Lade Inhalte...
Dmitri Medwedew
Politik

Russland Moskau baut sein eigenes Internet

Ein Gesetz soll das russische Netz gegen äußere Aggressoren und innere Kritik schützen.

Bundesverfassungsgericht
Politik

Bundesverfassungsgericht AfD blitzt mit Klage gegen Flüchtlingspolitik ab

Das Verfassungsgericht weist die Klage der AfD gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel in allen Punkten ab.

Vor 6 Stunden Kommentieren
Im Einsatz
Politik

Verdacht steht im Raum Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Einige Berliner Moscheen gelten als Treffpunkte der radikal-islamistischen Szene. Manche Prediger stehen im Verdacht, nahe Beziehungen auch zu Terroristen zu unterhalten. Nun schlägt die Berliner Polizei zu, um Beweise für solche Aktivitäten zu finden.

Vor 5 Stunden
Jamal Khashoggi
Politik

Reporter ohne Grenzen 80 Journalisten wurden 2018 wegen ihrer Arbeit getötet

In vielen Ländern ist Journalismus ein gefährlicher Beruf. Morde an Reportern bleiben ungesühnt, die Repression wird immer raffinierter.

Vor 5 Stunden
Brennendes Auto
Politik

Hamburg G20-Prozess um Brandstiftungen an der Elbchaussee beginnt

Sie zogen eine Spur der Verwüstung durch die noble Hamburger Elbchaussee: 220 Vermummte konnten beim G20-Gipfel im vergangenen Jahr ungestört Autos anzünden und schwere Zerstörungen anrichten.

Vor 11 Stunden Kommentieren
Demonstration
Politik

Protest gegen „Sklavengesetz“ Opposition in Ungarn belagert staatlichen Fernsehsender

Die Proteste gegen den rechtspopulistischen Ministerpräsidenten Viktor Orban weiten sich in Ungarn aus. Vor dem Gebäude eines staatlichen Fernsehsenders in Budapest versammeln sich Demonstranten.

Vor 18 Stunden
Leo Varadkar
Politik

Irland Die Iren proben den Schulterschluss

Die Opposition sagt der Minderheitsregierung von Premier Varadkar weitere Duldung zu. Gemeinsam wollen sie gegen den Chaos-Brexit kämpfen.

Brexit
Politik

Großbritannien Corbyn kündigt Misstrauensantrag gegen May an

Bittere Debatte im britischen Unterhaus: Premierministerin May nennt eine zweite Volksabstimmung Verrat. Oppositionsführer Corbyn kündigt einen Misstrauensantrag an.

Thilo Sarrazin
Politik

Thilo Sarrazin Die SPD versucht es erneut

Parteispitze will im dritten Anlauf Thilo Sarrazin wegen fremdenfeindlicher Thesen rauswerfen.

UN-Hauptquartier
Politik

UN-Flüchtlingspakt UN-Vollversammlung beschließt weltweiten Flüchtlingspakt

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen nimmt mit großer Mehrheit den UN-Flüchtlingspakt an. Nur die USA und Ungarn stimmen dagegen, drei Länder enthalten sich.

Vor 21 Stunden
Mediathek Politik

Ungarn: Tausende Demonstranten fordern Pressefreiheit

Labour-Chef kündigt Misstrauensantrag gegen May an

17.12.2018 21:09

Ermittlungen gegen fünf mutmaßlich rechtsextreme Polizeibeamte

17.12.2018 19:07

CDU diskutiert über Rolle von Friedrich Merz

17.12.2018 16:04

Ausschreitungen bei Protesten gegen UN-Migrationspakt

17.12.2018 09:09

Erneut Proteste gegen Orban

17.12.2018 08:08

Türkei: Trump soll an Gülens Auslieferung arbeiten

16.12.2018 15:03

Schulze - Einigung bei UN-Klimakonferenz in Kattowitz ist wichtiges Signal an die Welt

16.12.2018 10:10

Paris: Gelbwesten-Proteste gehen in die fünfte Woche

15.12.2018 16:04
Meinung

Gut, dass viele Franzosen ihre gelben Westen am Wochenende im Schrank gelassen haben. Nicht, weil es nichts mehr zu bemängeln gäbe - sondern weil alle Seiten Zeit zum Nachdenken brauchen. Ein Kommentar.

Paragraf 219a Politik des Misstrauens

Der moralische Fundamentalismus und der Paternalismus, die die Debatte um und das juristische Regelwerk des Paragrafen 219a bis heute prägen, müssen ein Ende haben. Ein Kommentar.

Klima Die Öko-Fehler der SPD

Die Sozialdemokratie war bei Klima und Umwelt schon einmal weiter als heute. Sie sollte sich darauf besinnen, wenn sie wieder wachsen will. Der Leitartikel.

Berateraffäre Opposition, gut beraten

Die Verteidigungsministerin gibt zu, was nicht zu leugnen ist, wiegelt ab, wo es nebulös bleibt, und hält geheim, wenn es die Vorschriften gestatten. Ein Untersuchungsausschuss ist überfällig. Ein Kommentar.

Bundestagswahl 2017
Das neu gewählte Kabinett

Kanzlerin-Wahl Merkels Schrecksekunde

Der Bundestag wählt die CDU-Chefin zum vierten Mal zur Kanzlerin - mit mehr Gegenstimmen als erwartet.

Zwischenfall in Berlin

Kanzler-Wahl Zwischenfall nach Merkel-Wahl

Sicherheitskräfte überwältigen einen Mann, der sich Kanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude in Berlin genähert hatte.

Pk zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Kanzler-Wahl Riexinger: „Holpriger Start“ für Merkel

„Eine Klatsche“, „lustlos und kraftlos“ - nach der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel nutzen Oppositionspolitiker das magere Ergebnis zur Kritik.

Rechtsextremismus

Polizeiskandal Frankfurt Rechtsextreme Zelle der Polizei Frankfurt aufgedeckt

Bei der Polizei in Frankfurt ist eine mutmaßlich rechtsextreme Zelle durch Staatsschützer aufgeflogen.

Demo des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz

Soko Chemnitz „Danke, liebe Nazis“

Rechte geben freiwillig ihre Namen und ihr persönliches Netzwerk preis. Die Soko Chemnitz bedankt sich.

Rechte Demo in Chemnitz

Chemnitz Terrorismus-Verdacht gegen Rechtsextreme

Der Generalbundesanwalt prüft rechtsterroristische Aktivitäten jenseits der Zelle „Revolution Chemnitz“.

Flucht, Zuwanderung
Syrisches Kind in einem Flüchtlinscamp in Jordanien

Migrationspakt „Der Flüchtlingspakt ist in Deutschlands Interesse“

UNHCR-Vertreter Dominik Bartsch spricht im Interview mit der FR über die Ziele des Migrationspaktes und die Kritik daran.

Horst Seehofer

Dublin-Fälle Sparen bei den Asylbewerbern

Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Staat registriert sind, sollen in dieses Land zurückgeführt werden. Ihr Anspruch auf Sozialleistungen wird gekürzt.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Flüchtlingsschutz Asylverfahren per Fragebogen

Dass beim Bamf 2015 und 2016 Land unter war, ist bekannt. Nun könnte die Behörde erneut in eine solche Situation hineingeraten: Denn die Überprüfung der Entscheidungen von damals steht an.

Terror
Straßburg

Islamisten Transnationaler Terror

Islamisten agieren grenzübergreifend und sind bestens vernetzt. Können die Sicherheitsbehörden mithalten?

Bourke Street in Melbourne

Bourke Street Polizei wertet Messerattacke in Melbourne als Terrorangriff

2. Update Nach einem Messerangriff in Melbourne gibt es einen Toten und mehrere Verletzte. Auch der mutmaßliche Täter ist gestorben. Der IS reklamiert die Tat für sich.

Statement von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Irak und Jordanien Anti-IS-Einsatz im Nahen Osten wird verlängert

Mehrere hundert Bundeswehr-Soldaten sind derzeit im Irak und in Jordanien stationiert. Die Mission ist umstritten – trotzdem stimmt der Bundestag einer Mandatsverlängerung zu.

Zeitgeschichte
Adolf Hitler

Begeisterung für Hitler „Dieser mustergültige Mann“

„Warum ich Nazi wurde“ - so lautete 1934 das Thema eines Preisausschreibens. Die eingeschickten Texte offenbaren, was normale Leute an Hitlers Ideen faszinierte.

Motassadeq

Mounir el Motassadeq Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer hat begonnen

Motassadeq war Mitglied der sogenannten Hamburger Zelle um den 9/11-Todespiloten Mohammed Atta. Nach 15 Jahren Haft wird er für seine geplante Abschiebung nach Marokko aus dem Gefängnis in Hamburg abgeholt.

One World Trade Center

Terror am 11. September 2001 9/11 und die Folgen

Am 11. September 2001 verübten islamistische Terroristen einen Anschlag auf das World Trade Center in New York City. Alles zum Selbstmordattentat und den Folgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen