Lade Inhalte...
Katalonien
Politik

Vor Referendum Madrid eskaliert den Konflikt mit Katalonien

Um das geplante Referendum zu verhindern, lässt die spanische Zentralregierung mehrere katalanische Politiker und Beamte festnehmen. Die Stimmung ist angespannt.

Flaggen von Großbritannien
Politik

EU-Austritt Bericht: So wenig will May für den Brexit zahlen

Großbritannien will angeblich im Laufe des Brexit nur rund 20 Milliarden Euro an Brüssel zahlen. Die EU fordert ein Vielfaches der Summe.

Vor 2 Stunden Kommentieren
Sternberg_Gauland
Politik

Wegen Volksverhetzung Ermittlungen gegen Gauland dauern an

Das Ermittlungsverfahren gegen AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland bei der Staatsanwaltschaft im thüringischen Mühlhausen dauert an.

Vor 1 Stunde Kommentieren
Frauke Petry
Politik

AfD Petry: „Verstehe, wenn die Wähler entsetzt sind“

Alexander Gauland ist stolz auf die Wehrmacht: Mit Blick auf heftig kritisierte Aussagen aus der AfD zeigt die Vorsitzende Frauke Petry Verständnis darüber, dass sich bürgerliche Wähler von der Partei abwenden.

Vor 6 Stunden Kommentieren
Demonstration Katalonien
Politik

Spanien Polizei durchsucht Kataloniens Regierungssitz

2. Update Kurz vor dem geplanten Unabhängigkeitsreferendum durchsucht die spanische Militärpolizei die Büros der Abteilungen für Wirtschaft und Außenpolitik sowie des Regierungschefs. Es gab eine Festnahme.

Vor 9 Stunden Kommentieren
Wahlurnen
Netz

Chaos Computer Club Wenn Chaoten die Demokratie retten

Der Chaos Computer Club „spendet“ einen Code für die Software zur Bundestagswahl, die Schwachstellen aufweist.

Jugend Rettet
Flucht, Zuwanderung

Rechter Komplott? Jugend Rettet nennt Schlepper-Vorwürfe unwahr

Die Hilfsorganisation Jugend Rettet sieht sich als Opfer rechter Bewegungen und bestreitet, mit Schleppern zusammengearbeitet zu haben.

Vor 20 Stunden Kommentieren
UN
Kommentare

Donald Trump Raketenmann und lose Kanone

Trumps Rede war auf eine beunruhigende Weise unernst und maßlos. Und sein Versuch, Nordkorea und den Iran als Schurkenstaaten auf eine Stufe zu setzen, ist gefährlich. Ein Kommentar.

Passar und Reza
Politik

Häusliche Gewalt Der Feind im eigenen Haus

Viele geflüchtete Frauen wurden von ihren Männern misshandelt. Es dauert lange, bis sie sich trauen, darüber zu sprechen.

Faust
Mediathek Politik

Maduro bezeichnet Trump als "neuen Hitler"

20.09.2017 12:18

Proteste in Katalonien

20.09.2017 09:18

Endspurt im Wahlkampf

19.09.2017 22:18

Trump warnt Nordkorea vor "totaler Zerstörung"

19.09.2017 19:48

Erster Bürgermeister wegen Katalonien-Abstimmung vorgeladen

19.09.2017 17:18

Gabriel gegen Enddatum für Verbrennungsmotoren

19.09.2017 16:18

Die Wahl fällt zunehmend auf die Briefwahl

19.09.2017 12:48

Trump mahnt Reform der Vereinten Nationen an

19.09.2017 08:15

Gauland: Islam gehört nicht zu Deutschland

18.09.2017 20:48

Muslime berichten weiter von Übergriffen in Myanmar

18.09.2017 18:18
Meinung

Trumps Rede war auf eine beunruhigende Weise unernst und maßlos. Und sein Versuch, Nordkorea und den Iran als Schurkenstaaten auf eine Stufe zu setzen, ist gefährlich. Ein Kommentar.

Meinung

Gaffer Ausdruck einer empathielosen Gesellschaft

Ein Gaffer filmt einen sterbenden Motorradfahrer. Wir müssen gar nicht von Nächstenliebe predigen - es würde schon helfen, sich in die Lage eines Opfers zu versetzen. Ein Kommentar.

Meinung

Bundestagswahl Die AfD ist unkaputtbar

Die Grünen? Die FDP? Bedauerlicherweise hat die AfD gute Chancen, dritte Kraft im künftigen Bundestag zu werden, weil sie auf einer Welle des Frusts schwimmt. Ein Kommentar.

Meinung

Berlin Tegel Flughäfen in die Städte!

Ein Airport wie Tegel sorgt für bezahlbaren Wohnraum in Berlin. Das ist doch was - oder? Die Kolumne.

Bundestagswahl 2017
Wahlurnen

Chaos Computer Club Wenn Chaoten die Demokratie retten

Der Chaos Computer Club „spendet“ einen Code für die Software zur Bundestagswahl, die Schwachstellen aufweist.

Altersarmut

Phrasenprüfer „Durchschnittsrente im Westen bei 1375 Euro“

CDU-Politiker Laumann sagt, in der Debatte über Altersarmut würden Probleme herbeigeredet. Immerhin betrage die „Durchschnittsrente“ im Westen „gut 1375 Euro“ und im Osten „gut 1300 Euro“. Stimmt das?

SPD

Wahlkampf Europa wäre die Chance für Schulz gewesen

Für die EU haben sich kaum Politiker im Wahlkampf eingesetzt. Das ist ein Fehler. Insbesondere der Europapolitiker Martin Schulz hat sich weggeduckt. Der Leitartikel.

Rechtsextremismus
NSU-Untersuchungsausschuss Wiesbaden

NSU-Ausschuss Zeugin betritt Saal in Handschellen

Corryna Görtz gibt im hessischen Landtag zu, das Internetcafé von Halit Yozgat besucht zu haben. Als es um Kontakte zu Österreichs Verfassungsschutz geht, verweigert sie die Aussage.

Diskussion zum FR-Buch

Diskussion zum FR-Buch Rechte Mythen entzaubern

Experten raten bei einer FR-Podiumsdiskussion, der AfD mit Fakten entgegenzutreten.

GERMANY-VOTE-POLITICS-AFD-GAULAND

AfD Gauland will stolz sein „auf Leistungen deutscher Soldaten in Weltkriegen“

In einer bislang kaum beachteten Rede fordert Alexander Gauland eine Neubewertung der Taten deutscher Soldaten. In Jena wird wegen „Auschwitz“-Rufen auf einer AfD-Veranstaltung ermittelt.

Fotostrecke Myanmar will Flüchtlinge zurückbringen Galerie öffnen +2 Bilder
Rohingya-Flüchtlinge
Rohingya-Flüchtlinge
Rohingya-Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung
Jugend Rettet

Rechter Komplott? Jugend Rettet nennt Schlepper-Vorwürfe unwahr

Die Hilfsorganisation Jugend Rettet sieht sich als Opfer rechter Bewegungen und bestreitet, mit Schleppern zusammengearbeitet zu haben.

Karim Al Wasiti

Pro Asyl „Ich verteidige Dein Grundgesetz“

Karim Al Wasiti flüchtete 1998 als Regimekritiker aus dem Irak. Er ist seit vielen Jahren deutscher Staatsbürger. Andrea Kothen von Pro Asyl hat ihn interviewt.

Merkel-Selfie

Flüchtlinge Über Asyl entscheidet häufig das Gericht

Immer mehr Flüchtlinge suchen ihr Heil bei der Justiz. Streitpunkt ist oft der Familiennachzug. Kritisiert wird aber auch die Personalpolitik des Bamf. Die Richter schlagen Alarm.

Terror
London

Anschlag in London Großbritannien rätselt über die Täter

Die britischen Ermittler haben zwei Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag auf eine Londoner U-Bahn festgenommen. Bei der Explosion sind 30 Menschen verletzt worden.

Nach Anschlag in London

Anschlag in London Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest

1. Update Zwei Tage nach dem Bombenanschlag in der Londoner U-Bahn nimmt die Polizei einen zweiten Verdächtigen fest.

Explosion in London

London IS reklamiert Anschlag in London für sich

1. Update Die Extremistenmiliz IS bekennt sich zu dem Anschlag auf eine U-Bahn in London.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum