Lade Inhalte...
Nowitschok-Fall
Politik

Fall Skripal in Salisbury Ermittler wollen Nowitschok-Täter identifiziert haben

Nach dem Angriff auf den russischen Ex-Spion Skripal und dessen Tochter mit dem Nervengift Nowitschok im britischen Salisbury wollen Ermittler die mutmaßlichen Täter auf Überwachungsvideos erkannt haben.

Vor 4 Stunden Kommentieren
Petra_Bahr
Politik

Antisemitismus Theologin fordert: Judenfeindlichkeit im Alltag widersprechen

Die evangelische Theologin Petra Bahr hat zum konsequenten Protest gegen Antisemitismus im Alltag aufgerufen. Auch an ihre eigene Institution, die Kirche, richtet sich der Appell.

Vor 3 Stunden Kommentieren
Mark Zuckerberg
Niger
Politik

Niger Ausharren im Wüstenstaat

Der Niger spielt eine Schlüsselrolle bei der Lösung der Flüchtlingskrise: „Das ärmste, aber großzügigste Land der Welt“, finden UN-Helfer. Sie hoffen, dass Deutschland wie versprochen bald Gestrandete aus Libyen aufnimmt.

Vor 2 Stunden Kommentieren
Benjamin Netanjahu
Politik

Neue Verordnung Israel verabschiedet umstrittenes „Nationalitätsgesetz“

Mit 62 von 120 Stimmen ist im Parlament Israels das „Nationalgesetz“ verabschiedet worden. Die Verordnung sieht vor, das Arabisch nicht mehr Amtssprache sein soll, sondern nur noch Hebräisch.

Vor 4 Stunden Kommentieren
Hausbesetzung
Politik

Wohnungsnot Städtetag: Neubau von 400.000 Wohnungen pro Jahr nötig

Angesichts der Wohnungsnot in vielen Ballungsräumen hält der Deutsche Städtetag den Neubau von 400.000 Wohnungen im Jahr für erforderlich.

Vor 2 Stunden Kommentieren
USA
Politik

Trump bei Putin Trump: Keiner war je so hart gegen Russland

Donald Trump wiegelt nach der Kritik an seinen Äußerungen weiterhin ab. Er habe Putin für die russischen Einmischungen persönlich verantwortlich gemacht, so der Präsident.

Vor 6 Stunden Kommentieren
Türkei
Politik

Türkei „Kampf gegen den Terror im Normalzustand“

130.000 Menschen aus dem Staatsdienst entfernt, 77 000 in Haft, viele Medienhäuser geschlossen – der Ausnahmezustand hat die Türkei schwer gezeichnet. Jetzt ist er vorbei.

Vor 6 Stunden Kommentieren
Antijüdische Ressntiments
Politik

Hass im Netz Antisemitismus im Netz nimmt zu

Eine Studie der TU Berlin warnt vor Radikalisierung und wachsender Akzeptanz judenfeindlicher Ressentiments.

Asyl
Flucht, Zuwanderung

Afghanistan Abschiebung war „Behördenfehler“

Ein junger Mann wird nach Afghanistan abgeschoben - wegen eines Behördenfehlers, heißt es. Jetzt soll er zurück ins Flugzeug nach Deutschland steigen.

Mediathek Politik

Ortega-Gegner wollen weiterkämpfen

Von Rebellen belagerte Dörfer in Syrien werden evakuiert

19.07.2018 08:08

Trump: Würde Putin persönlich für Einmischung verantwortlich machen

19.07.2018 08:08

Angela Merkel löst weiteres Wahlkampf-Versprechen ein

18.07.2018 20:08

Seehofer stellt sich hinter Abschiebung von Sami A.

18.07.2018 16:04

Bayern kontrolliert an der Grenze zu Österreich

18.07.2018 16:04

Schwarzenegger attackiert Trump: "Wie eine nasse Nudel"

18.07.2018 12:12

Trump - Habe mich in Helsinki versprochen

18.07.2018 07:07

Obama zum 100. Geburtstag von Mandela

17.07.2018 21:09
Meinung

Donald Trump gibt nach dem Treffen mit Wladimir Putin ein jämmerliches Bild ab. Er wirkt wie ein PR-Mann des Kremls und nicht wie der Präsident der USA. Der Leitartikel.

Meinung

Bootsflüchtlinge Unwürdiger Basar

Migranten müssen auf dem Meer ausharren, bis sich europäische Staatschefs erweichen, einige Flüchtlinge in ihr Land zu lassen. Das ist ein unwürdiges Basar-Szenario, das sich unweigerlich wiederholen wird. Ein Kommentar.

Meinung

Sami A. Seehofer, Gefährder des Rechtsstaats

Die Behörden haben im Fall A. die Justiz hinters Licht geführt. Wer das politisch deckt, pfeift auf den Rechtsstaat. Ein Kommentar.

Meinung

WM in Russland Kommt raus aus dem Elfenbeinturm!

In Russland geht mit dem Finale die Fußball-WM zu Ende. Die Debatte über die deutsche Elf geht weiter, und das zurecht. Der Leitartikel.

Bundestagswahl 2017
Das neu gewählte Kabinett

Kanzlerin-Wahl Merkels Schrecksekunde

Der Bundestag wählt die CDU-Chefin zum vierten Mal zur Kanzlerin - mit mehr Gegenstimmen als erwartet.

Zwischenfall in Berlin

Kanzler-Wahl Zwischenfall nach Merkel-Wahl

Sicherheitskräfte überwältigen einen Mann, der sich Kanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude in Berlin genähert hatte.

Pk zur Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Kanzler-Wahl Riexinger: „Holpriger Start“ für Merkel

„Eine Klatsche“, „lustlos und kraftlos“ - nach der Wahl von Kanzlerin Angela Merkel nutzen Oppositionspolitiker das magere Ergebnis zur Kritik.

Rechtsextremismus
NSU-Prozess

NSU Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf Wohlleben aufgehoben

Der als NSU-Helfer verurteilte frühere NPD-Funktionär Ralf Wohlleben ist wieder frei.

NSU-Prozess

NSU-Prozess Bundesanwaltschaft geht gegen Urteil vor

Die Bundesanwaltschaft legt Revision ein, weil sie das milde Urteil gegen NSU-Helfer André E. nicht akzeptieren will.

Nebenkläger

„Nationalsozialistischer Untergrund“ Angehörige der NSU-Opfer geben nicht auf

Ein Gericht soll das Staatsversagen feststellen, fordert die Witwe von Enver Simsek. Mit den Urteilen gegen die Unterstützer sind die Angehörigen nicht zufrieden.

Flucht, Zuwanderung
Asyl

Afghanistan Abschiebung war „Behördenfehler“

Ein junger Mann wird nach Afghanistan abgeschoben - wegen eines Behördenfehlers, heißt es. Jetzt soll er zurück ins Flugzeug nach Deutschland steigen.

Horst Seehofer

Asyl und Migration Regierung hält Maghreb-Staaten für sicher

Bundesinnenminister Horst Seehofer setzt sich im Fall von Tunesien, Algerien und Marokko durch.

Rettung

Open Arms Salvini greift spanische Retter an

Was geschah auf der „Ras Jadir“, einem Schiff der libyschen Küstenwache? Die Hilfsorganisation Proactiva Open Arms nennt dessen Besatzung „Mörder“, Italiens Innenminister Salvini greift die Seenotretter an.

Terror
Einsatz in Köln

Rizin-Fund in Köln Verdächtiger plante Anschlag mit B-Waffe

Der als Giftmischer verdächtigte Tunesier aus Köln plante laut BKA einen Anschlag mit einem biologischen Sprengsatz.

Blutiger Anschlag auf Polizeihauptquartier in Indonesien

Terrorismus Indonesien in Panik nach weiterem Anschlag

Erneut setzen Islamisten des lokalen IS-Ablegers eine Familie für Selbstmordangriff ein.

Paris

Frankreich Messerangriff verunsichert Paris

Ein polizeibekannter Islamist greift Passanten an und wird von der Polizei erschossen. Die Behörden nehmen die Eltern in Gewahrsam.

Zeitgeschichte
Place de la Bastille anno 1968

Frankreich Die Rechte drängt in die Offensive

Die Mobilisierung einer Gegenrevolution: Als Frankreichs Rechte 1968 aus der Defensive kam - und wie sie heute nach vorne drängt.

Gretchen Dutschke

Gretchen Dutschke „Unser Protest konnte tödlich enden“

Gretchen Dutschke hat an der Seite ihres Mannes Rudi für eine freie, solidarische Gesellschaft gekämpft. Hinter der „antiautoritären Rebellion“ steht sie bis heute.

68er Jahre in Wiesbaden

68er in Wiesbaden Brennende BHs in Wiesbaden

Kim Engels, Mitglied im Vorstand des Frauenmuseums, hat zum Jubiläumsjahr 50 Jahre '68 die Geschichte der Frauenbewegung in Wiesbaden aufgearbeitet.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen