Lade Inhalte...
Frank-Walter Steinmeier
Politik

Frank-Walter Steinmeier „Ehe für alle“-Gesetz unterzeichnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Gesetz zur Ehe für alle unterzeichnet. Es wird voraussichtlich im Oktober in Kraft treten.

Vor 1 Stunde Kommentieren
Flüchtlinge
Flucht, Zuwanderung

Identitäre Neonazi-Marine auf großer Fahrt

Identitäre wollen im Mittelmeer Seenotretter sabotieren und Flüchtlingsboote blockieren. Argumentativ kommen ihnen konservative Politiker ungewollt zu Hilfe.

Sicherheit am Tempelberg
Politik

Nach Anschlag in Jerusalem Israel beschränkt Zutritt zum Tempelberg

Vor einer Woche kam es am Tempelberg zu einem blutigen Anschlag. Aus Sorge vor einer neuen Eskalation der Gewalt gewährt Israel jetzt nicht mehr allen Muslimen Zugang zu der heiligen Stätte.

Vor 1 Stunde Kommentieren
Wolfgang Schäuble
Politik

Verhaftungen Schäuble vergleicht Türkei mit der DDR

1. Update Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble spricht von „Spielchen“ der türkischen Regierung und verteidigt die verschärften Reisehinweise für das Land.

Vor 4 Stunden Kommentieren
Krise in Venezuela
Politik

Eintägiger Generalstreik Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Bei dem eintägigen Generalstreik in Venezuela sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die beiden Männer wurden erschossen.

Vor 5 Stunden Kommentieren
Mafia-Prozess
Politik

„Mafia Capitale“-Prozess 20 Jahre Haft für Massimo Carminati

Hatte die Mafia auch Rom fest im Griff? Ein Mammut-Prozess mit mehr als 40 Angeklagten sollte diese Frage klären.

Paris
Politik

Haftanstalten Eintritt in die türkische Hölle

Türkische Haftanstalten haben einen miserablen Ruf - Polizei und Justizvollzug am Bosporus kehren zu ihren menschenverachtenden Praktiken von einst zurück.

Hafen von Izmir
Politik

Wirtschaftspartner Deutsche Firmen investieren weniger in der Türkei

Die Nachfrage nach Hermesbürgschaften geht rapide zurück. Ankara verdächtigt Firmen der Terrorunterstützung.

Vor 5 Stunden Kommentieren
Berlin
Trump und Sessions
Kommentare

Donald Trump Das Ende der Loyalitäten

Donald Trumps Verständnis von Treue ist einseitig. Er verlangt Gefolgschaft bis hin zur Unterwerfung, kennt umgekehrt aber keinerlei Rücksichtnahmen. Ein Kommentar.

Mediathek Politik

Millionen streiken in Venezuela

21.07.2017 09:48

Millionen streiken in Venezuela

21.07.2017 09:48 Millionen streiken in Venezuela

Polens Unterhaus stimmt umstrittener Justizreform zu

20.07.2017 22:18

Polens Unterhaus stimmt umstrittener Justizreform zu

20.07.2017 22:18 Polens Unterhaus stimmt umstrittener Justizreform zu

Bundesregierung stellt Türkei-Beziehungen auf den Prüfstand

20.07.2017 16:48 Bundesregierung stellt Türkei-Beziehungen auf den Prüfstand

Deutschland verschärft Reisehinweise für Türkei

20.07.2017 13:48

Deutschland verschärft Reisehinweise für Türkei

20.07.2017 13:48 Deutschland verschärft Reisehinweise für Türkei

Trump kritisiert US-Justizminister in Russland-Affäre

20.07.2017 08:48

US-Senator McCain leidet an Hirntumor

20.07.2017 08:48

US-Senator McCain leidet an Hirntumor

20.07.2017 08:48 US-Senator McCain leidet an Hirntumor
Meinung

Furchtbare Juristen, furchtlose Juristen: Das Wissen um das Unrecht der Vergangenheit kann unsere Wahrnehmung schärfen, wenn Menschenrechte infrage gestellt werden. Ein Gastbeitrag von Heiko Maas.

Meinung

Sexuelle Identität Männerangst vorm „Gender-Mainstream“

Polen Lesben heterosexuelle deutsche Frauen um? Mit dieser Frage und, wovor Männer sich sonst noch fürchten, wenn es um sexuelle Identitäten geht, beschäftigt sich die Kolumne.

Meinung

Flüchtlinge im Mittelmeer Europa sendet fatale Botschaften aus

Die EU ist in der Flüchtlingspolitik nicht nur zerstritten. Wo sie handelt, setzt sie auch auf falsche Partner. Ein Gastbeitrag von Franziska Brantner.

Meinung

G20 Besserpresse versus „Bild“

Beide wurden bei frevelhaften Taten fotografiert. Ist es beim einen böse, die Bilder zu zeigen, und beim anderen nicht? Und wenn ja, warum eigentlich? Die Kolumne.

Rechtsextremismus
Flüchtlinge

Identitäre Neonazi-Marine auf großer Fahrt

Identitäre wollen im Mittelmeer Seenotretter sabotieren und Flüchtlingsboote blockieren. Argumentativ kommen ihnen konservative Politiker ungewollt zu Hilfe.

NSU-Prozess

NSU-Prozess „Hohe Strafen erwartet“

Kurz vor Schluss kommt der NSU-Prozess noch einmal ins Stocken. Ombudsfrau Barbara John spricht über die Forderungen der Angehörigen und die Rolle des Verfassungsschutzes.

NSU-Prozess

Streit um Tonbandmitschnitte Plädoyers im NSU-Prozess vertagt

1. Update Nach einem stundenlangen Streit um einen Tonbandmitschnitt beendet der Vorsitzende Richter den Verhandlungstag vorzeitig. Erst am kommenden Dienstag soll der Prozess fortgesetzt werden.

Fotostrecke Die Identitären Galerie öffnen +3 Bilder
Identitäre in Berlin
Nazi-Demo gegen Flüchtlinge in Wetzlar
Nazi-Demo gegen Flüchtlinge in Wetzlar
Flucht, Zuwanderung
Flüchtlinge

Identitäre Neonazi-Marine auf großer Fahrt

Identitäre wollen im Mittelmeer Seenotretter sabotieren und Flüchtlingsboote blockieren. Argumentativ kommen ihnen konservative Politiker ungewollt zu Hilfe.

Ankunftsnachweis

Gerichte „Flut von Asylverfahren kaum zu bewältigen“

Die wachsende Zahl der Klagen von Flüchtlingen blockiert die Verwaltungsgerichte. Ein wichtiger Grund ist die schlechte Qualität der Ablehnungsbescheide.

NGOs

Flüchtlinge im Mittelmeer Strafen für Seenotretter gefordert

Bisher sucht die EU erfolglos nach Wegen, die Migration einzudämmen. Der Blick richtet sich erneut auf die Seenotretter. Insbesondere Österreichs Innenminister erhebt schwere Vorwürfe, de Maizière schließt sich an.

Terror
Frankreich

Antiterrorgesetz Paris zementiert das Ausnahmerecht

Frankreichs Polizei erhält mit dem neuen Antiterrorgesetz das Recht zu „Hausbesuchen“. Linke Politiker und Menschenrechtler äußern scharfe Kritik.

Hurghada

Ägypten Attentäter von Hurghada spricht wohl Deutsch

Der Mörder von zwei Touristinnen in Hurghada soll von der Terrormiliz IS geschickt worden sein. Vor der Bluttat sprach er offenbar mit den Opfern.

Abu Bakr al-Bagdadi

Abu Bakr al-Bagdadi IS-Anführer al-Bagdadi angeblich tot

Nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte ist IS-Chef al-Bagdadi tot. Wie er gestorben sei, ist unklar - das letzte Lebenszeichen liegt Monate zurück.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum