Lade Inhalte...
Open-Air-Festival "Rock gegen Rechts" in Frankfurt
Frankfurt

Rock gegen Rechts in Frankfurt Das erste „Rock gegen rechts

1979 gab es in Frankfurt das erste „Rock gegen rechts“. Die rechtsradikale NPD hatte ein „Deutschlandtreffen“ in der Stadt angekündigt.

Rock gegen rechts in Frankfurt
Frankfurt

Rock gegen rechts in Frankfurt Zeichen gegen rechts

Das Bündnis Rock gegen rechts ruft die Frankfurter auf, mit ihrer Präsenz ein Zeichen gegen rechte Gewalt zu setzen. Ob bei der Musik oder den Reden - es wird politisch.

CSU
Kolumnen

Imagepflege bei Politikern Markus Söders Sorge um Idefix

Stets waren Hunde bei Politikern ein Teil ihrer Imagepflege. So auch bei Markus Söder, der dem Welpen Idefix mehr Empathie entgegenzubringen scheint, als beispielsweise Flüchtlingen. Die Kolumne.

Cristiano Ronaldo
Kultur

Georg von Wallwitz „Cristiano Ronaldo ist der Body Gottes“

Ist Ronaldo sein Geld wert? Warum klagen Nationalisten Bestandsschutz gegenüber motivierten Ausländern ein? Was ist am Hochadel heute sympathisch? Ein Gespräch mit dem Autor und Vermögensverwalter Georg von Wallwitz.

Der Frankfurter Christian Zeis
Frankfurt

Christian Zeis in Frankfurt Happy Birthday Christian Zeis

Der Frankfurter FDP-Politiker Christian Zeis wird 90 Jahre alt. Sein Herzblut fließt bis heute für die Kultur und insbesondere für die Museen in Frankfurt.

Jerusalem
Kultur

Religion Der Glaube braucht den dogmatischen Kern

Demokratie verträgt Religion, aber sie wird nicht von ihr getragen. Eine Antwort auf Monika Grütters.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 30. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Mai 2018:

29.05.2018 23:58 Kommentieren
68er-Bewegung

Heiner Halberstadt „Größte Bedrohung für Frieden geht von USA aus“

Heiner Halberstadt

1945 hat sich Heiner Halberstadt geschworen: nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus. 1962 wirft ihn die SPD aus der Partei. Wenig später gründet er in Frankfurt den „Club Voltaire“. Halberstadt feiert seinen 90. Geburtstag.

Frankfurt

Debatte in Frankfurt "Hebels aktuelle Stunde" zur GroKo

In Deutschland wird wieder regiert. Doch was wird die Große Koalition den Menschen bringen? Darüber diskutiert FR-Autor Stephan Hebel heute mit Besuchern im Club Voltaire.

03.05.2018 09:54 Kommentieren
Kriminalität in Wiesbaden
Rhein-Main

Das bringt der Tag Urteil nach tödlicher Messerattacke erwartet

Prozess gegen Studenten in Wiesbaden vor dem Ende +++ Neues Konzept für Frankfurter Bäder +++ Kanzlerin Angela Merkel in Darmstadt zu Gast +++ Alles, was in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Mahl der Arbeit
Frankfurt

Mahl der Arbeit in Frankfurt Linksruck im Kaisersaal

Wie die Internationale beim traditionellen Mahl der Arbeit im Kaisersaal in Frankfurt für Aufregung sorgt.

Frankfurt. liest ein Buch
Frankfurt

„Das siebte Kreuz“ Lesefest führt zu Orten aus Seghers-Roman

Bei dem Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ führt eine Stadtbegehung an historische Nazi-Orte aus Anna Seghers’ fiktivem Roman „Das siebte Kreuz“.

Frankfurt

Frankfurt liest ein Buch „Eine Weltautorin unserer Region“

Biograf Wilhelm von Sternburg spricht im FR-Interview über Anna Seghers und ihr Werk. Ihr Roman „Das siebte Kreuz“ steht im Zentrum von „Frankfurt liest ein Buch“.

SPD in Frankfurt
Frankfurt

SPD in Frankfurt „Für mich ist Rot-Rot-Grün kein Tabu“

Frankfurts SPD-Chef Mike Josef spricht im FR-Interview über die Finanzlage der Stadt, den Übermut des Oberbürgermeisters Peter Feldmann und Rot-Rot-Grün in Hessen.

Werner Wahler
Wiesbaden

Wiesbaden Die kurze Blüte des Club Voltaire

Das Forum für Diskussionen über Politik und Gesellschaft hält sich nur zwei Jahre. Es gibt nicht genug Toiletten, und das interessierte Publikum fehlt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen