Lade Inhalte...
Halit Yozgat Platz
Rhein-Main

NSU-Ermittler Ex-Landesanwalt Koeppen gestorben

Der Jurist war als Staatsanwalt in Thüringen für die vergebliche Suche nach dem NSU-Trio zuständig.

NSU-Opfer
Literatur

Rechtsterrorismus Der NSU-Prozess auf 2016 Seiten

Das Protokoll des NSU-Prozesses umfasst 438 Tage und ist ein ernüchterndes Dokument der verhinderten Wahrheitsfindung.

"Trauermarsch" in Chemnitz
Rechtsextremismus

Rassismus in Sachsen „Es musste immer erst was passieren“

Die sächsische Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (Linke) spricht über die Chemnitzer rechte Szene, lernunwillige Ermittler und die richtige Strategie gegen Rassisten.

Hessischer NSU-Untersuchungsausschuss
Landespolitik

Hessen SPD erwägt neuen NSU-Ausschuss

Die Frage nach den rechtsextremen Unterstützern der Terroristen ist nach Ansicht der SPD „noch nicht ausreichend geklärt“.

NSU-Mord in Dortmund
Hintergrund

Hintergrund Rechter Terror in Deutschland

„NSU“ oder „Gruppe Freital“: Rechtsextreme Vereinigungen haben Deutschland immer wieder terrorisiert oder standen im Fokus der Ermittler. Eine Auswahl:

01.10.2018 14:56 Kommentieren
SEK-Beamte
Hintergrund

Für Erdogan-Einsatz Sächsische SEK-Polizisten wählen NSU-Decknamen

Erneut macht die sächsische Polizei negative Schlagzeilen - zwei Beamte setzen für einen Kollegen einen NSU-Decknamen auf eine Liste. Es geht um einen Einsatz beim Besuch des türkischen Präsidenten.

28.09.2018 15:20 Kommentieren
SEK
Rechtsextremismus

Uwe Böhnhardt Sächsische SEK-Beamte nutzen NSU-Decknamen bei Erdogan-Besuch

Vor dem Besuch des türkischen Präsidenten Erdogan in Deutschland tragen sich sächsische SEK-Beamte mit dem Decknamen des NSU-Terroristen „Uwe Böhnhardt“ in eine dienstliche Liste ein.

28.09.2018 11:39 Kommentieren
Neonazi in Wetzlar
Nebenkläger
NSU

„Nationalsozialistischer Untergrund“ Angehörige der NSU-Opfer geben nicht auf

Ein Gericht soll das Staatsversagen feststellen, fordert die Witwe von Enver Simsek. Mit den Urteilen gegen die Unterstützer sind die Angehörigen nicht zufrieden.

Demonstration vor dem Oberlandesgericht in München
NSU

Demos in mehreren Städten Forderung nach weiteren NSU-Ermittlungen

Der NSU-Prozess ist beendet, die juristische Aufarbeitung von zehn überwiegend rassistisch motivierten Taten damit abgeschlossen. Doch Kritik an den Ermittlern bleibt, viele Fragen sind offen.

12.07.2018 11:11 Kommentieren
Tatort
NSU

Beate Zschäpe verurteilt Im Umfeld des NSU

Die Bundesanwaltschaft ermittelt noch immer gegen mutmaßliche Helferinnen und Helfer des NSU. Aber kommt es je zur Anklage?

Angehörige
Hintergrund

Reaktionen aufs Urteil Familien der NSU-Mordopfer: „Trauer wird bleiben“

Jahrelang haben die Familien der NSU-Mordopfer auf diesen Tag gewartet. Nun ist das Urteil gefallen, mit dem die Taten der rechtextremistischen Terrorgruppe gesühnt werden sollen. Ein schwerer Tag für die Angehörigen.

11.07.2018 18:05 Kommentieren
Urteil im NSU-Prozess
NSU

NSU-Prozess Lebenslang

Richter Manfred Götzl wird noch zweimal laut, als er sein Urteil gegen Beate Zschäpe und die vier Mitangeklagten verkündet.

Urteil im NSU-Prozess
Hintergrund

Analyse Lebenslang für Zschäpe

Also doch: Das Münchner Oberlandesgericht verurteilt Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Verbrechen des NSU. Die Plädoyers der Verteidiger und die Appelle der Hauptangeklagten beeindruckten die Richter nicht. Doch die juristische Aufarbeitung ist nicht zu Ende.

11.07.2018 16:17 Kommentieren
Urteil im NSU-Prozess
Kommentare

NSU-Prozess Ein gerechtes Urteil gegen Beate Zschäpe

1. Update Beate Zschäpe muss lebenslang in Haft, die Urteile gegen die Mitangeklagten im NSU-Prozess fallen allerdings überraschend milde aus. Ein Kommentar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen