Lade Inhalte...
NPD
Rechtsextremismus

Rechtsextremismus Machtkampf in der NPD

„Politische Kampfgemeinschaft“ statt parlamentarischem Weg: Neonazi und Vize-Chef Thorsten Heise will die rechtsextreme Partei wieder stärker für die militante Szene öffnen.

Themar
Rechtsextremismus

Neonazi-Festival „Schild und Schwert“ Neonazis stürmen die Provinz

Neonazis planen nach Themar erneut ein Musikfestival, um die Szene zusammenzubringen und zu vernetzen - diesmal in Ostritz. Die NPD-Politiker Thorsten Heise und Udo Voigt sind als Redner angekündigt.

Buchmesse vor Ort

Frankfurter Buchmesse Grüne verurteilen Rechtsextremen-Auftritt

Ein Auftritt des rechtsextremen Verlags „Europa Terra Nostra“ auf der Buchmesse könne nicht hingenommen werden, sagt der Stadtverordnete Uwe Paulsen. Kulturdezernentin Ina Hartwig von der SPD sieht das anders.

Frankfurter Buchmesse
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Ein Erfolg für Neonazis

Die Frankfurter Buchmesse sieht keine Möglichkeit, gegen die Buchpräsentationen von Neonazis vorzugehen. Sie tut ihnen damit einen Gefallen, ob sie will oder nicht. Ein Kommentar.

Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Buchmesse kann sich gegen Neonazis kaum wehren

Die Frankfurter Buchmesse will Auftritte von Rechtsextremen unterbinden. Doch Udo Voigt, langjähriger Chef der verfassungsfeindlichen NPD, kündigt sein Kommen an.

Frankfurter Buchmesse 2016
Busse des RMV
Rhein-Main

Das bringt der Tag RMV will wohl Fahrpreise erhöhen

+++ Tariferhöhungen wohl zum nächsten Fahrplanwechsel +++ Prozess um Wirbelschleppen +++ Neonazis auf der Buchmesse +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Rechtsextremismus

NPD Hetzen gegen die Bedeutungslosigkeit

Protest gegen die NPD

Beim ersten Parteitag nach dem gescheiterten Verbot sucht die NPD nach Überlebensstrategien. Nicht nur die politische Konkurrenz durch die AfD bereitet ihr Probleme.

Kolumnen

Kolumne Russland finanziert AfD-Propaganda

Besitzt die AfD bereits einen eigenen Radiosender? Noch nicht ganz, sie ist aber auf dem besten Weg - über die vom russischen Staat finanzierte Sputnik News Agency. Die Kolumne.

Kultur

Brief aus Paris Kein Meilenstein der Anti-Europäer

Europas Rechtsextreme versammeln sich am Wochenende am Deutschen Eck in Koblenz. Die Wahl des Ortes war wahrscheinlich kein Zufall.

Politik

NPD-Urteil Verfassungsfeindlich, aber erlaubt

Die NPD wird aufgrund ihrer politischen Schwäche nicht verboten. Das Bundesverfassungsgericht schafft mit seiner Entscheidung auch neue Maßstäbe für künftige Parteiverbote.

Deutschland und die Welt

Parteiverbot zwischen Karlsruhe und Straßburg

Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu Parteiverboten ist sehr viel jünger als die des Bundesverfassungsgerichts.

17.01.2017 07:55 Kommentieren
Politik

Martin Sonneborn DIE PARTEI „Wir bieten seriösen Populismus“

Der Satiriker und Europaabgeordnete Martin Sonneborn spricht im Interview über Unsympathen wie die AfD, Grenzen der Spaßpolitik und Abstimmungen am Fließband.

04.01.2017 15:15 Kommentieren
dpa

Karlsruhe verkündet Urteil zu NPD-Verbot Mitte Januar

Trotz hoher Risiken streben die Bundesländer ein Verbot der rechtsextremen NPD an - Anfang 2017 entscheidet sich, ob der Versuch im zweiten Anlauf erfolgreich ist.

03.11.2016 19:50 Kommentieren
Politik

Verbotsverfahren Es wird eng für die NPD

Die Hoffnung der rechtsextremen Partei, sie könne das Verfahren wie 2003 noch einmal zu Fall bringen, hat sich zerschlagen. Der dritte Verhandlungstag ist der schwärzeste – um nicht zu sagen der braunste – für die NPD.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum