Lade Inhalte...
Dokumentarfilm im Ersten
TV-Kritik

„Das Versprechen“, ARD Überall tanzen Geister

„Das Versprechen“ ist ein reizvoll konzipierter Dokumentarfilm über einen Deutschen, der womöglich unschuldig seit über 30 Jahren im US-Gefängnis sitzt.

Wetterau

Friedberg Die Kommissarin liest

„Frühstück bei Tiffany“ gilt sowohl als Buch als auch als Film als Klassiker. Spannend wird es, wenn Schauspieler aus dem Buch lesen. Erlebbar ist dies in Friedberg, wenn unter anderem Alwara Höfels liest.

Altstadt von Taormina
Panorama

Italien G7-Gipfel verwandelt Touristenort in Sperrbezirk

Eines der beliebtesten Reiseziele Italiens wird für Touristen abgeriegelt und gleicht derzeit einer Festung.

TV-Krimi

„Ein starkes Team: Vergiftet“, ZDF Kochen ist Krieg

Der Krimi orientiert sich an Truman Capotes Motto „Wenn du die Hitze nicht aushältst: raus aus der Küche“.

07.01.2017 08:54 Kommentieren
Kultur

Capotes Asche und Monroes Locken: Käufer bieten Unsummen

Die Asche von Truman Capote («Kaltblütig») hat bei einer Auktion in Los Angeles einen Preis von 40 000 Euro (45 000 Dollar) erzielt. Zwei Locken von Marilyn Monroe («Manche mögen's heiß») waren einem Sammler sogar 62 000 Euro (70 000 Dollar) wert.

25.09.2016 15:33 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Truman Capotes Asche für 40 000 Euro versteigert

Die Asche des amerikanischen Schriftstellers Truman Capote ist in Los Angeles für umgerechnet 40 000 Euro versteigert worden. Wer das Holzkästchen mit den Überresten des berühmten Buch- und Drehbuchautoren erwarb, wurde nicht bekannt. Darren Julien, Gründer und Präsident des nach ihm benannten Auktionshauses, sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass der Käufer fast das Zehnfache des Schätzpreises bot. Capote war 1984 knapp 60-jährig in Los Angeles gestorben.

24.09.2016 23:44 Kommentieren
TV-Kritik

„Kinogeschichten...“, arte Fragen ohne Antwort

Der jüngste Teil der dokumentarischen „Kinogeschichten“-Reihe setzt sich mit dem sogenannten „True Crime“-Genre auseinander – verliert sich aber streckenweise im thematischen Gestrüpp.

30.06.2016 09:04 Kommentieren
Panorama

Emilia Clarke aus „Game of Thrones“ „Ich will nicht auf Daenerys festgelegt werden“

Die britische Schauspielerin Emilia Clarke spielt in der TV-Kultserie „Game of Thrones“ die Drachenmutter Daenerys Targaryen. Im Interview erklärt Clarke, wieso sie sich freut, dass sie auf der Straße niemand erkennt und warum sie sich ab und zu Mut antrinken muss.

26.06.2016 11:22 Kommentieren
Literatur

Harper Lee Schriftstellerin Harper Lee gestorben

Mit "Wer die Nachtigall stört" gelang Harper Lee ein mit dem Pulitzerpreis gekröntes Stück Weltliteratur. Danach zog sich die Autorin zurück. Im hohen Alter sorgte noch ein umstrittenes zweites Buch für Wirbel. Jetzt ist Lee im Alter von 89 Jahren gestorben.

19.02.2016 17:10 Kommentieren
TV-Kritik

TV-Kritik: „I want to break free!“ Freiheit unterm Regenbogen

Arte nimmt den Christopher Street Day zum Anlass einer zweiteiligen Reihe über die Geschichte der Lesben- und Schwulenbewegung.

Kino

Bennett Miller „Foxcatcher“ Schmutziger Lorbeer

Die tragische Ironie des Wirklichen, die Bitterkeit des Selbstbetrugs: Bennett Millers betörendes, verstörendes Sportdrama „Foxcatcher“.

Panorama

Scarlett Johansson Johansson bringt Tochter zur Welt

Die US-Schauspielerin Scarlett Johansson ist zum ersten mal Mutter geworden. Der 29-jährige Hollywood-Star und ihre kleine Tochter Rose sind wohlauf. Vater des Kindes ist der französische Journalist Romain Dauriac.

05.09.2014 12:54 Kommentieren
Literatur

George Plimpton: Truman Capotes turbulentes Leben Die Urkatastrophe des Journalismus

George Plimpton hat aus Erinnerungen an den großen, verrückten Truman Capote ein amüsantes Buch zusammengestellt. Es zeigt, dass Capote ein früher Blogger war. Aber noch etwas anderes ist in dem schönen Band zu entdecken.

Scarlett Johansson
Panorama

Scarlett Johansson: New Yorker lassen mich in Ruhe

Hollywood-Star Scarlett Johansson (29) mag die New Yorker, weil sie sie in Ruhe lassen. «Wenn ich mich verkleiden müsste, um auf die Straße gehen zu können, würde ich wahnsinnig werden», sagte die Schauspielerin dem Magazin «Der Spiegel».

03.08.2014 14:01 Kommentieren
Filmnacht

Kino Vorhang auf zur FR-Filmnacht

Bei der FR-Filmnacht bestimmen Sie das Kinoprogramm: Wählen Sie aus unseren Vorschlägen, welche vier Werke am 14. Juni über die Leinwand flimmern sollen - vom klassischen Familienfilm über Drama and Romance bis zu Meisterwerken des Autorenfilms und kultigen Midnight Movies.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen