Lade Inhalte...
Themar
Rechtsextremismus

Neonazis Geburtstagsparty für Hitler

Neonazis aus Deutschland, Tschechien und Polen wollen im ostsächsischen Ostritz zwei Tage lang feiern und sich vernetzen. Die Kleinstadt hält mit einem Friedensfest dagegen.

Neonazi Demo | Wetzlar
Rhein-Main

Hessen Neonazis trommeln in Wetzlar

Der NPD-Wahlkampfauftakt in zwei Wochen soll zum Treffen völkisch-rassistischer Kräfte werden.

NPD
Rechtsextremismus

Rechtsextremismus Machtkampf in der NPD

„Politische Kampfgemeinschaft“ statt parlamentarischem Weg: Neonazi und Vize-Chef Thorsten Heise will die rechtsextreme Partei wieder stärker für die militante Szene öffnen.

Themar
Rechtsextremismus

Neonazi-Festival „Schild und Schwert“ Neonazis stürmen die Provinz

Neonazis planen nach Themar erneut ein Musikfestival, um die Szene zusammenzubringen und zu vernetzen - diesmal in Ostritz. Die NPD-Politiker Thorsten Heise und Udo Voigt sind als Redner angekündigt.

Rechtsextremismus

NPD Hetzen gegen die Bedeutungslosigkeit

Protest gegen die NPD

Beim ersten Parteitag nach dem gescheiterten Verbot sucht die NPD nach Überlebensstrategien. Nicht nur die politische Konkurrenz durch die AfD bereitet ihr Probleme.

NSU

Rechter Terror Extremistisch, bewaffnet und gewaltbereit

Experten warnen, dass sich im Pegida-Umfeld neue Strukturen für rechten Terror entwickeln könnten. Erste Anzeichen gibt es bereits.

04.11.2016 13:07 Kommentieren
NSU

NSU-Prozess „NSU bestand nicht nur aus drei Leuten“

Der NSU-Ausschussvorsitzende Clemens Binninger spricht über Ungereimtheiten und offene Fragen bei der Aufklärung der Morde, über unnütze V-Leute und Indizien, die auf Mittäter hindeuten.

Rhein-Main

NSU Polizisten mit dubiosen Kontakten

Zwei Beamte sollen Verbindungen zu Neonazis und rechten Rockern gepflegt haben. Doch ihre Vernehmung im NSU-Untersuchungsausschuss könnte noch mehr Zündstoff bergen.

16.05.2016 19:02 Kommentieren
NSU

NSU-Ausschuss Zeugen berichten von Waffen und Sprengstoff

Ehemals bekannte Neonazis berichten im NSU-Ausschuss über die Gewaltbereitschaft der rechtsradikalen Szene. Einige Kameraden waren offenbar sogar vertraut im Umgang mit Sprengstoff.

NSU

Untersuchungsausschuss Neonazis sagen zum NSU aus

Erstmals werden Neonazis im hessischen Landtag zur Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ (NSU) aussagen. Die Abgeordneten wollen herausfinden, ob der NSU in Hessen Helfer hatte.

21.02.2016 16:55 Kommentieren
Politik

Parteitag in Weinheim NPD-Politiker fühlen sich von AfD bedroht

Die rechtsextreme NPD profitiert bisher kaum von der Aufregung um steigende Flüchtlingszahlen. Ihr gemäßigter Flügel gerät durch die AfD unter Druck, am rechten Rand machen noch radikalere Neonazi-Parteien Konkurrenz.

22.11.2015 15:25 Kommentieren
Rhein-Main

Göttingen Bewährungsstrafe für Hells Angels

Das Kasseler Amtsgericht verurteilt vier Rocker wegen Erpressung eines 60-jährigen Mannes. Sie sollen der mittlerweile verbotenen Gruppe Hells Angels Göttingen angehört und Verbindungen zur Neonazi-Szene gehabt haben.

Hans-Olaf Henkel
dpa

AfD sackt unter Fünf-Prozent-Marke

Nach dem Rückzug des früheren BDI-Präsidenten Hans-Olaf Henkel aus dem Bundesvorstand ist die AfD erstmals seit Jahresbeginn unter die Fünf-Prozent-Hürde gerutscht. Im neuen «stern»-RTL-Wahltrend vom Mittwoch fiel die eurokritische Partei gleich um 2 Prozentpunkte auf 4 Prozent.

29.04.2015 18:48 Kommentieren
NSU-Prozess
dpa

Gericht streicht Wiedersehen Zschäpes mit der Großmutter

Das Wiedersehen zwischen Beate Zschäpe und ihrer Großmutter im NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht (OLG) fällt aus.

08.07.2014 17:49 Kommentieren
Meinung

Kolumne Nicht duldend ertragen

Nazi-Musik findet gerade über Skinhead-Partys rasante Verbreitung. Erdulden muss man die Propaganda der Rechtsradikalen nicht, sondern ihr mit Aufklärung begegnen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum