Lade Inhalte...
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 13. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Juli 2017:

13.07.2017 00:04 Kommentieren
Georg-Kolbe-Museum
Kunst

Georg Kolbe Intensive Kommunikation

Das Georg-Kolbe-Museum zeigt den Bildhauer „Im Netzwerk der Berliner Moderne“ und unter anderem mit seinen Werken zum Tanz.

Literatur

Adam Tooze „Sintflut“ Ein Überstaat entsteht

Adam Tooze analysiert in seiner bestechenden Studie „Sintflut" den Aufstieg der USA und die Neuordnung der Welt seit 1916.

01.06.2015 16:49 Kommentieren
Politik

Völkermord Türkei Lepsius wollte aufrütteln

Pastor Johannes Lepsius versuchte 1915 vergeblich, auf den Völkermord an den Armeniern aufmerksam zu machen. Er klagte jedoch nur die Türken an, nicht die Deutschen.

Erster Weltkrieg

Ypern Erster Weltkrieg Grausamer Tod im deutschen Giftgas

Mit dem „Tag von Ypern“, wie man den 22. April 1915 in Deutschland bald nannte, begann durch den ersten Einsatz von Giftgas die Geschichte der modernen C-Waffen. Der Einsatz der völkerrechtlich verbotenen Kampfstoffe ist ein schlimmes Kriegsverbrechen

21.04.2015 14:41 Kommentieren
Kultur

Völkermord Armenier „Ja, es ist hart, aber nützlich“

Historiker thematisieren die unrühmliche Rolle Deutschlands während des Genozids an den Armeniern vor hundert Jahren: Die Regierung in Berlin wusste sehr genau, was sich im Gebiet ihres türkischen Kriegsverbündeten in Anatolien abspielte – und sie unternahm nichts.

Meinung

Gastbeitrag Deutsche Kriegslügen

Deutschland hat den Ersten Weltkrieg bewusst entfesselt. Diese Erkenntnis hat sich bis heute nicht überall durchgesetzt.

26.08.2014 15:10 Kommentieren
Erster Weltkrieg

100 Jahre Erster Weltkrieg „Jetzt oder nie!“

100 Jahre Erster Weltkrieg (IV): In Berlin unternahmen der Kaiser und sein Kanzler alles, um den Countdown in den Krieg nicht ins Stocken geraten zu lassen.

Erster Weltkrieg

Erster Weltkrieg Wien will den Krieg

100 Jahre Erster Weltkrieg (III): Die Mission des Wiener Außenpolitikers und Kriegstreibers Alexander von Hoyos in Berlin beschwört die Juli-Krise herauf.

Erster Weltkrieg

Erster Weltkrieg - Deutschland Wie Deutschlands Kriegspläne scheiterten

Das deutsche Militär setzte 1914 auf das Konzept Blitzkrieg: Der Schlieffen-Plan sah eine Zangenbewegung der Soldaten vor - und unterschätzte den belgischen Widerstand.

20.06.2014 12:54 Kommentieren
Erster Weltkrieg

Herfried Münkler: Der Große Krieg Der Untergangskrieg

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkriegs zum 100ten Mal. Das Jubiläum nimmt der Politologe Herfried Münkler für seine umfassende Studie über die „Urkatastrophe“ des Ersten Weltkriegs zum Anlass.

30.12.2013 10:57 Kommentieren
Erster Weltkrieg

Interview mit Hans-Ulrich Wehler Der Krieg war im Oktober 1914 verloren

Der Historiker Hans-Ulrich Wehler über die Ursachen des Ersten Weltkriegs, die Schuldigen, die katastrophalen Fehleinschätzungen des deutschen Generalstabs und den Übergang zum totalen Krieg.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen