Lade Inhalte...
Landgericht Hanau
Kriminalität, Gericht

Mord-Prozess in Hanau Staatsanwalt fordert lebenslange Haft wegen Mordes

Ein Mann tötet seine Frau in Hanau mit 40 Dolchstichen, weil sie ihn verlassen will. Der Staatsanwalt fordert für den heute 58-Jährigen lebenslange Haft. Sein Verteidiger plädiert auf „Totschlag im Affekt“.

Kabul
Panorama

Weltdrogenbericht Eine Dosis Heroin für fünf Euro

Heroin, Kokain, Schmerzmittel - die Zahl der Konsumenten steigt, wie der UN-Drogenbericht zeigt. Afghanistan ist nicht nur der größte Produzent von Opium, dort leiden auch zunehmend mehr Menschen an Drogensucht.

Wache am neuen Grenzzaun
Politik

Mittlerer Osten Pakistan macht Grenze zu Afghanistan dicht

Pakistan befestigt seine umstrittene Grenze zu Afghanistan und isoliert sich damit wieder ein Stück mehr.

Rettung von Flüchtlingen
Hintergrund

UNHCR-Jahresbericht Größte Fluchtkrisen: Vom Kongo über Südsudan bis Venezuela

Die Bilder der Flucht der Rohingya in klapprigen Booten bleiben im Gedächtnis. Andere dramatische Fluchtkrisen werden kaum beachtet.

19.06.2018 17:04 Kommentieren
Kunst

Ausstellung Das Meer ist Verheißung, mehr noch ist es ein Grab

Abschied der Auswanderer

Das Deutsche Historische Museum in Berlin beschäftigt sich mit Europas Blick auf die Ozeane: Es geht um Sklaven, um ein besseres Leben, um die Toten im Mittelmeer.

Afghanische Friedensaktivisten nach 700-Kilometer-Marsch in Kabul
Politik

Afghanistan Brüchige Euphorie in Afghanistan

Nach der Waffenruhe schwindet der versöhnliche Geist zwischen Regierung und Taliban wieder.

Feierlichkeiten in der Nangarhar-Provinz, Afghanistan
Kommentare

Afghanistan Ein bisschen Frieden

Die Bevölkerung Afghanistan dürstet nach mehr Frieden. Doch den zu erreichen fällt nicht leicht und erfordert Kompromisse. Ein Kommentar.

Blauhelm Soldaten in Mogadischu
Politik

Friedenseinsätze Blauhelm-Mission auf dem Prüfstand

Weil aus Washington deutlich weniger Geld kommt, ist die Zahl der Friedenseinsätze weltweit stark zurückgegangen.

Taliban-Kämpfer in Afghanistan
Politik

Waffenruhe Verbrüderung mit den Taliban

Afghanen feiern die Feuerpause, die Hoffnung auf einen langfristigen Frieden nährt. Ein Anschlag des IS fordert dennoch Tote.

SS17
Politik

Atomwaffen „Ein Einsatz bedeutet das Ende der Welt“

Der Ausstieg der USA aus dem Iran-Abkommen könnte eine Welle der atomaren Aufrüstung auslösen. Im Interview mit der FR spricht der russische Militärexperte Litowkin über neue Waffen und Rüstungsstrategien in Washington und Moskau.

Afghanistan
Kommentare

Flüchtlinge Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Die Zahl der Anschläge in Afghanistan steigt jährlich. Die Bundesrepublik wird noch lange niemanden in das Land am Hindukusch abschieben können. Ein Kommentar.

Schule in Kabul
Politik

Afghanistan Vier Millionen afghanische Kinder gehen nicht zur Schule

Schulbildung für Kinder - es war lange eines der wichtigsten Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit in Afghanistan. Aber: Fast die Hälfte aller Kinder zwischen 7 und 17 Jahren darf nicht lernen.

03.06.2018 10:54 Kommentieren
Claire Gondor
Literatur

Französische Literatur Liebe und großes Leid

Claire Gondors dunkel-dramatischer Debütroman „Ein Kleid aus Tinte und Papier“.

Kultur

Militärmuseum Die Selbst-Bewusstwerdung der Bundeswehr

Almuth Gebert

Eine Ausstellung im Militärmuseum in Dresden fragt anregend nach Zusammenhängen von „Gewalt und Geschlecht“.

Trauerfeier nach IS-Anschlag in Kabul
Politik

Abschiebungen „In Afghanistan gibt es keine sicheren Gebiete“

Experte Thomas Ruttig spricht im Interview mit der FR über die Lage in Afghanistan, die Rolle von Taliban und IS und warum der Friedensprozess nicht in Gang kommt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen