Lade Inhalte...
Tanguy-Ausstellung
Kunst

Surrealismus Hier räuchert einer mit Hexenkraut

Der französische Surrealist Yves Tanguy in einer großen Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 8. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Dezember 2017:

08.12.2017 00:02 Kommentieren
Philip Kerr
Literatur

Philip Kerr „Zehn Jahre später waren alle bei der Wehrmacht“

Der britische Schriftsteller Philip Kerr spricht im Interview über „Emil und die Detektive“ und kleine Schritte, die in der Politik zu großen Veränderungen führen.

„Der Denker“
Kunst

Auguste Rodin Welten schaffendes Individuum

Meister des eigenständigen Künstlertums und der Unermüdlichkeit, der Potenz und unverschämten Nacktheit: Heute vor hundert Jahren starb Frankreichs berühmtester Künstler Auguste Rodin.

Lara Croft
Reisen in Deutschland

Ungewöhnliche Häuser Spionage und Co: Berlins unbekannte Museen

Berlins Kulturangebot sei reich, heißt es. Stimmt, allein an Museen ist die Auswahl riesig. Allerdings sind Bode Museum, Nationalgalerie oder Martin-Gropius-Bau nur die Spitze des Eisberges.

02.11.2017 04:44 Kommentieren
Kinofilm - "Es"
Leute

Alpträume Halloween und Horrorfilm: Die Lust am Gruseln

Im Kino ist die Neuverfilmung des Horrorkrimis „Es“ ein Kassenschlager. Auch an Halloween spielt der Gruselfaktor eine Rolle. Warum fasziniert das Spiel mit der Angst so sehr?

27.10.2017 09:38 Kommentieren
Kultur

Humboldt Forum Wer lässt sich das gefallen?

Graulaubenvogel-Kunstwerk

Das Berliner Humboldt Forum ist tot. Es wird bloß eine weitere Mega-Ausstellungshalle für Kunst und Künstler geben. Über eine vertane Chance.

„Double Portait“
Kunst

Lucian Freud Schonungslos ehrlich

Die Ausstellung „Closer“ zeigt die meisterhaften Radierungen von Lucian Freud im Martin-Gropius-Bau in Berlin.

„Sanatorium Europa“
TV-Kritik

„Sanatorium Europa“, Arte Vom Zerwürfnis des Menschen mit sich selbst

Julia Benkerts kenntnisreicher Film über eine zeittypische Erkrankung von Intellektuellen zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Pferd
FR7

Pferdemädchen Sind die noch normal?

Viele finden Pferdemädchen komisch. Unsere Autorin nicht.

Ausgezeichnet
Frankfurt

Auszeichnung Ariane Mnouchkine erhält Goethepreis

Die französische Theaterintendantin und Regisseurin Ariane Mnouchkine wird für ihr Lebenswerk mit dem Goethepreis geehrt.

27.04.2017 18:06 Kommentieren
Johannes Vetter
Frankfurt

Obdachlose in Frankfurt Nach dem Kotzen einen Schluck Wein

Jede Nacht nutzen Dutzende Obdachlose die B-Ebene der Frankfurter Hauptwache als Schlafstätte. Unser Autor Johannes Vetter hat sich dazugelegt.

Stadt Salzburg Stefan Zweig Kapuzinerberg
Literatur

Stefan Zweig Die Verlockung des Nichts

Vor 75 Jahren hat sich der Schriftsteller Stefan Zweig im brasilianischen Exil das Leben genommen.

Stefan Zweig
Kultur

Im Exil Endstation Petrópolis: Die „drei Leben“ des Stefan Zweig

In diesen Zeiten des Zerfalls alter Werte und Strukturen ist sein Werk wieder hochaktuell. Stefan Zweigs „Die Welt von Gestern“ war ein Plädoyer für ein humanes Europa. Adolf Hitler trieb ihn ins Exil bis nach Brasilien. Vor 75 Jahren beging er dort Selbstmord. Ein Schock.

21.02.2017 08:52 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum