Lade Inhalte...
5:0
WM-Topnews

Gelungener Auftakt Russen feiern und träumen vom Achtelfinale: „Give me five!“

5:0 - ein Ergebnis, das viele Russen nur vom Nationalsport Eishockey kennen. Nun hofft der WM-Gastgeber, dass der gelungene Start dem Team Leichtigkeit in die Beine zaubert. Der Triumph gegen Saudi-Arabien übertönt für einen Moment auch die Kritik an „Putins Ein-Mann-Show“.

15.06.2018 16:29 Kommentieren
Joseph Blatter
WM-Topnews

Platini-Regel als Vorbild Gast oder Schattenpräsident: Brisanter Blatter-Besuch bei WM

Eigentlich ist Joseph Blatter noch bis 2021 gesperrt. Die WM-Reise auf Einladung von Wladimir Putin lässt sich der Ex-FIFA-Präsident aber nicht entgehen. In Russland muss sich der 82-Jährige an Regeln halten, übt aber schon vorab Kritik an den Plänen seines Nachfolgers.

15.06.2018 12:35 Kommentieren
Putin und Infantino
Gianni Infantino
Sportpolitik

FIFA-Kongress FIFA-Chef Infantino kandidiert für zweite Amtszeit

Gianni Infantino kandidiert für eine zweite Amtszeit als FIFA-Präsident. Das kündigte der Schweizer in seiner Schlussrede beim Kongress des Fußball-Weltverbandes am 13. Juni in Moskau an.

13.06.2018 13:47 Kommentieren
Gianni Infantino
Sportpolitik

FIFA-Kongress Weniger Verlust: FIFA sieht sich finanziell auf Kurs

Die FIFA hat im Jahr 2017 weniger Verlust gemacht als erwartet und sieht sich bei der Konsolidierung ihrer Finanzen auf einem guten Weg. Wie der Fußball-Weltverband bei seinem Kongress in Moskau mitteilte, wurde das Vorjahr mit einem Verlust von 189 Millionen Dollar abgeschlossen.

13.06.2018 09:47 Kommentieren
Joseph Blatter
WM-Topnews

Ex-FIFA-Präsident Kein Blatter-Besuch bei WM zum Eröffnungsspiel

FIFA-Präsident Gianni Infantino muss beim Eröffnungsspiel der Fußball-WM in Russland kein Aufeinandertreffen mit seinem Vorgänger Joseph Blatter befürchten.

13.06.2018 07:29 Kommentieren
Fifa
Gianni Infantino
WM-Topnews

Oberster Fußball-Funktionär Infantino vor erster WM als FIFA-Boss

Gianni Infantino steht vor seiner ersten WM als FIFA-Boss. Seine Nähe zu Russlands Präsident Wladimir Putin hat ihm Kritik eingebracht. Der Manager-Typ schiebt diese beiseite. Für Konfliktbereiche fordert Infantino die richtige Mischung aus Spaß und Pragmatismus.

05.06.2018 12:47 Kommentieren
Michel Platini
Sportpolitik

„Inquisition“ Platini fordert Abschaffung der FIFA-Ethikkommission

Der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini sieht sich weiter als Opfer der Sportjustiz und fordert eine Abschaffung der aus seiner Sicht voreingenommenen FIFA-Ethikkommission.

05.06.2018 09:59 Kommentieren
Weltmeisterschaft der Spione
TV-Kritik

„Weltmeisterschaft der Spione“, arte Wo die Wahrheit liegt

Eine Arte-Doku über die WM-Vergabe an Russland 2018 scheitert auch daran, dass die komplexe Struktur der Fifa wohl nie ganz zu ergründen sein wird.

Michel Platini
Sportpolitik

Kein Ende der Ermittlungen Schweizer Justiz widerspricht Platini

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Aussagen des früheren UEFA-Präsidenten Michel Platini widersprochen, wonach dieser keine weiteren Ermittlungen oder eine Anklage durch die Schweizer Justiz zu befürchten habe.

26.05.2018 18:46 Kommentieren
Fußball

Premiere in Russland FIFA erlaubt Videoschiedsrichter bei WM

Nun ist es offiziell. Bei der WM in Russland werden erstmals beim wichtigsten Fußball-Turnier Videoaufnahmen zur Überprüfung von Schiedsrichter-Entscheidungen genutzt. FIFA-Präsident Gianni Infantino glaubt, dass der Fußball damit gerechter wird.

16.04.2018 07:14 Kommentieren
US-Präsident
Auslands-Fußball

Vergabe-Endspurt Mammut-WM 2026: Trump als Risiko für Amerika-Trio

Auf der Suche nach dem WM-Ausrichter 2026 war FIFA-Chef Infantino eigentlich schon fündig geworden. Die USA im Verbund mit Kanada und Mexiko galt als sicherer Gastgeber-Kandidat. Plötzlich macht Marokko das Rennen spannend. Ausgerechnet mit Hilfe aus dem Weißen Haus.

14.03.2018 13:06 Kommentieren
Jeffrey Webb
Sportpolitik

Korruptionsprozess Ex-FIFA-Vize Webb scheitert mit Einspruch gegen Geldstrafe

Im Korruptionsprozess des Fußball-Weltverbandes hat die FIFA-Berufungskommission den Einspruch des früheren Vizepräsidenten Jeffrey Webb gegen eine Geldstrafe in Höhe von einer Million Schweizer Franken (860 000 Euro) zurückgewiesen, teilte die FIFA mit.

12.03.2018 17:12 Kommentieren
Blatter und Beckenbauer
Sportpolitik

Ehemaliger FIFA-Präsident Blatter: Nie über Zahlungen an Beckenbauer gesprochen

Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat ihm zugeschriebene Aussagen, dass Franz Beckenbauer rund um die Bewerbung Australiens für die Fußball-WM 2022 bezahlt worden sei, zurückgewiesen.

08.03.2018 14:42 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen