Lade Inhalte...
Union
Leitartikel

CDU nach Merkel Was bleibt vom Erbe Merkels?

Bricht in der CDU nach Angela Merkel der Richtungsstreit aus? Kommt es gar zur Spaltung? Oder ist man sich einiger, als es manchmal scheint? Der Leitartikel.

Seehofer und die CSU
Politik

„Union der Mitte“ Gegenbewegung zu Seehofer und Co.

Eine neue Initiative von CDU- und CSU-Politikern warnt vor Populismus. Die „Union der Mitte“ stützt CDU-Chefin Angela Merkel und kritisiert den Kurs von Horst Seehofer.

Seehofer und die CSU
Kiepenkerl in Münster
Panorama

Münster Ein Idyll in NRW

Münster gilt als heile Welt. Doch was am Samstag in der Stadt geschah, dürfte lange nachwirken.

Palast vom ehemaligen König Douala Manga Bell
Kultur

Kolonialismus Der alltägliche Rassismus

Eine Tagung der Berliner Akademie der Künste thematisiert das koloniale Unrecht sowie die Möglichkeiten juristischer Interventionen dagegen.

Inge Günther
Medien

Inge Günther „Präzise und unparteiisch“

Inge Günther, langjährige Israel-Korrespondentin der FR, hat in Münster den Nahost-Preis der Initiative Dino erhalten.

DITIB Merkez Moschee in Duisburg-Marxloh
Politik

Islamgesetz Österreich taugt nicht als Vorbild

CDU-Politiker wie Julia Klöckner fordern ein Moscheenregister und Deutschpflicht für Imame. Doch Rechtsexperten halten ein Islamgesetz ähnlich dem im Nachbarland für verfassungswidrig.

Julia Klöckner bei einer Wahlkampfveranstaltung
Leitartikel

Islamgesetz Union spielt Rechtspopulisten in die Karten

Wer im Wahlkampf die „Rechte und Pflichten der Muslime in Deutschland“ ins Visier nimmt, stärkt damit letztlich die AfD. Denn Rechtspopulismus lässt sich nicht mit Rechtspopulismus bekämpfen. Der Leitartikel.

Politik

Völkermord in Deutsch-Südwestafrika Herero verklagen Deutschland

Mehr als 100 Jahre nach Ende der deutschen Kolonialherrschaft im heutigen Namibia fordern zwei Volksgruppen Entschädigung für die Massaker in der damaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika.

Deutschland und die Welt

Herero und Nama verklagen Deutschland wegen Völkermordes

Mehr als 100 Jahre nach Ende der deutschen Kolonialherrschaft im heutigen Namibia haben zwei Volksgruppen die Bundesregierung wegen Völkermordes verklagt.

06.01.2017 16:26
Politik

Herero und Nama verklagen Deutschland wegen Völkermordes

Mehr als 100 Jahre nach Ende der deutschen Kolonialherrschaft im heutigen Namibia haben zwei Volksgruppen die Bundesregierung wegen Völkermordes verklagt.

06.01.2017 16:26 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Der Streit um Weihnachten und der Weg der dpa-Recherche

Der Streit um den Umgang mit dem christlichen Weihnachtsfest an der deutsch-türkischen Elite-Schule Istanbul Lisesi hat hohe Wellen geschlagen.

19.12.2016 10:01
Politik

Politik verstärkt Druck auf Facebook

Die deutsche Politik droht Facebook mit hohen Bußgeldern, wenn Hassbotschaften nicht gelöscht werden. «Natürlich müssen wir am Ende auch über Bußgelder nachdenken, wenn andere Maßnahmen nicht greifen», sagte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der «Süddeutschen Zeitung».

16.12.2016 14:10 Kommentieren
Politik

Union CDU kämpft gegen ihren Rechtsruck

Die Flüchtlingspolitik beschert der Union eine Debatte, in der einige Parteimitglieder sich populistisch äußern. Welche Protagonisten rücken in Richtung AfD?

Politik

Namibia Der König warnt

Entschädigung oder Entwicklungshilfe – die Frage, wie die Deutschen den Völkermord an den Herero wiedergutmachen sollen, ist bis heute nicht entschieden. Die Stimmung zwischen schwarzen und weißen Namibiern verschärft sich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen