Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Erstmals Geflügelpest in einer Massentierhaltung

Erstmals ist eine Massentierhaltung von der aktuellen Vogelgrippe-Epidemie betroffen. Die hochansteckende H5N8-Variante wurde in einem Zuchtbetrieb für Bruteier in Schleswig-Holstein nachgewiesen.

12.11.2016 20:28 Kommentieren
dpa

Erstmals Geflügelpest in einer Massentierhaltung

Erstmals ist eine Massentierhaltung von der aktuellen Vogelgrippe-Epidemie betroffen. Die hochansteckende H5N8-Variante wurde in einem Zuchtbetrieb für Bruteier in Schleswig-Holstein nachgewiesen.

12.11.2016 20:28 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Geflügelpest: 30 000 Hühner werden getötet

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in einem Geflügelbetrieb in Schleswig-Holstein wollen die Behörden morgen beginnen, alle 30 000 Hühner der Anlage zu töten. «Die Situation ist besorgniserregend», sagte Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck. Eine neue Stufe der Geflügelpest sei erreicht. Der Grünen-Politiker bewertet die Einsetzung des nationalen Krisenstabes positiv. Der Erreger H5N8 ist für Menschen ungefährlich, aber eine erhebliche Bedrohung für Hausgeflügel.

12.11.2016 18:45 Kommentieren
Panorama

Geflügelpest Vogelgrippe in Betrieb mit 30.000 Tieren

Das Ausmaß der Vogelgrippe in Deutschland nimmt rasch zu. Inzwischen ist erstmals auch eine Haltungsform betroffen, bei der das eigentlich kaum möglich sein sollte. 30.000 Hühner müssen getötet werden.

12.11.2016 16:31 Kommentieren
dpa

Diesel-Skandal: Abstimmung zwischen Behörde und Autobauern

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat sich für einen umstrittenen Bericht zu überhöhten Abgaswerten nach dem VW-Skandal eng mit deutschen Autobauern abgestimmt.

11.11.2016 16:21 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen