Lade Inhalte...
Pegida-Demonstration
Hintergrund

Analyse Vom Sommermärchen zur nervösen Republik

Selbst die Fußball-WM bringt nicht so recht freudige Ablenkung. Es ist was los in Deutschland und der Welt. Die AfD ist nur ein Ausdruck der Veränderungen. Plötzlich droht auch noch ein Kanzlerinnensturz. Gewissheiten gehen verloren, einiges verroht. Eine Bestandsaufnahme.

Vor 12 Stunden Kommentieren
Stefan Effenberg
Deutsches WM-Team

Kritik an Hummels Effenberg fordert Einsatz von Gündogan und Reus

Stefan Effenberg hat nach dem WM-Fehlstart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das nächste Spiel gegen Schweden personelle Konsequenzen gefordert.

19.06.2018 07:47 Kommentieren
WM 2018 - Deutschland - Mexiko
Trost
Deutsches WM-Team

Gescholtener Spielmacher Im Niemandsland - Özil sucht seine WM-Rolle

Es läuft nicht bei Mesut Özil. Nach dem Wirbel um die Erdogan-Affäre enttäuscht er als Spielmacher einer schwachen deutschen Elf zum WM-Auftakt. Dass diesmal keine Pfiffe von den eigenen Fans gegen ihn zu hören sind, ist kein Trost.

17.06.2018 21:11 Kommentieren
Kapitän
Deutsches WM-Team

Nun die WM im Fokus Neuer: Wirbel um Özil und Gündogan war „belastend“

Vor dem Start gegen Mexiko räumt Kapitän Manuel Neuer ein, dass die Erdogan-Affäre in der WM-Vorbereitung zeitweise eine Belastung für das Team war. Ein Schaden an Gündogans Auto beschäftigt die Polizei.

17.06.2018 09:41 Kommentieren
Geschädigter
Deutsches WM-Team

Bereits am 7. Juni Unbekannte schlugen Scheibe an Gündogans Mercedes ein

Unbekannte haben am Auto von Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan - einem schwarzen Mercedes - eine Scheibe eingeschlagen, wie die Kölner Polizei bestätigte. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

16.06.2018 16:35 Kommentieren
Rückhalt
Deutsches WM-Team

Trotz Erdogan-Debatte Löw sieht kritisierten Özil bereit für die WM

Vor dem WM-Start gegen Mexiko wird Mesut Özil vom Bundestrainer und den Mitspielern gestärkt. Die Affäre um die Erdogan-Fotos soll keine sportlichen Auswirkungen haben. Die Fragen rund um das Treffen von Özil und Gündogan werden weiter gestellt, sagt ein DFB-Vizepräsident.

16.06.2018 15:47 Kommentieren
Grindel und Koch
Deutsches WM-Team

Schwellender Disput DFB will Erdogan-Affäre nach WM aufklären

Der Deutsche Fußball-Bund will die Erdogan-Affäre von Mesut Özil und Ilkay Gündogan und ihre Folgen nach der Fußball-WM in Russland aufklären.

16.06.2018 06:53 Kommentieren
Wahlen Türkei
Politik

Erdogan Tote bei Wahlkampf in der Türkei

Bei einem Streit zwischen kurdischen Händlern und AKP-Anhängern kommen vier Menschen ums Leben.

Nationalspieler
Deutsches WM-Team

Bierhoff hofft auf Vertagung Wirbel um Özil und Gündogan - „Nach WM ist auch Zeit“

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hofft, weitere Diskussionen um die Erdogan-Affäre von Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf die Zeit nach der Fußball-Weltmeisterschaft vertagen zu können.

15.06.2018 15:47 Kommentieren
Ilkay Gündogan
Auslands-Fußball

Nachfolger von Iniesta? „Bild“: Gündogan Kandidat beim FC Barcelona

Nationalspieler Ilkay Gündogan soll einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge auf der Liste der Kandidaten für die Nachfolge von Andrés Iniesta beim FC Barcelona stehen.

15.06.2018 12:35 Kommentieren
Putschversuch in der Türkei
Politik

Türkei Jagd auf den „Putsch-Drahtzieher“

Türkische Medien veröffentlichen die Adresse des angeblichen „Putsch-Drahtziehers“ in Berlin-Neukölln. Der 51-Jährige wird in Sicherheit gebracht.

Löw und Özil
Deutsches WM-Team

Schlüsselfigur im Fokus Riese Özil als WM-Taktgeber

Wenn Özil dabei ist, spielt er von Beginn an. Der Spielmacher ist die größte Konstante im Aufgebot von Joachim Löw. Nach einer schwierigen Vorbereitung steht die Schlüsselfigur gegen Mexiko im Fokus.

15.06.2018 11:47 Kommentieren
Politik

Türkei Tote bei Wahlkampf in der Türkei

Während eines Wahlkampfs im Südosten der Türkei sterben bei einem gewaltsamen Zusammenstoß mehrere Menschen.

15.06.2018 08:26 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Neuer verspricht Gündogan und Özil „Rückendeckung“

DFB-Kapitän Manuel Neuer hat Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach der Debatte um das Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan die „totale Rückendeckung“ der Kollegen in der Fußball-Nationalmannschaft zugesichert.

14.06.2018 20:52 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen