Lade Inhalte...
Hessischer Landesozialbericht
Rhein-Main

Landessozialbericht Zum Reichtum in Hessen gibt es kaum Daten

Im Landessozialbericht kommen immer wieder die Betroffenen selbst zu Wort. Leser erfahren viel über Armut, aber wenig über Reichtum in Hessen.

Prozess gegen Ärztin
Rhein-Main

Prozess Kristina Hänel Protest nach Verurteilung von Ärztin

Die Entscheidung beim Prozess gegen Kristina Hänel in Gießen löst Protest aus. SPD, Grüne und Linke wollen den einschlägigen Paragrafen streichen.

Pflegeheim
Rhein-Main

Hessen Bestandsschutz für Pflegeheime

Neue Vorschriften sollen bestehende Einrichtungen nicht gefährden. Abgeordnete sehen aber Bedarf für Verbesserungen.

Com-Box
Landespolitik

Landeshaushalt 2018 Mehr Geld für Integration und Familien

Die hessische Landesregierung stockt ihr Sozialbudget auf. So sollen künftig 700 Sozialpädagogen an Schulen eingesetzt werden.

Landespolitik

Hessen Hilfe für psychisch Kranke

Der Landtag in Hessen ersetzt ein überholtes Gesetz und setzt im Umgang mit psychisch Kranken auf Hilfe statt Zwang. Der Opposition gehen die Änderungen nicht weit genug.

Kreisparteitag der Frankfurter CDU
Landespolitik

Landtag Antrag zu Geflüchteten: FDP zieht Unmut auf sich

Weil die FDP glaubt, dass Flüchtlinge doppelt Sozialhilfe beziehen, stößt die Fraktion im Landtag auf massiven Widerstand.

23.02.2017 15:40 Kommentieren
Landespolitik

Arbeitsmarkt Führungskräfte in Teilzeit

Der Landtag befasst sich mit dem Thema Fachkräftemangel. Sozialminister Grüttner spricht sich für mehr Frauen als Fachkräfte aus. Zudem könnten Führungskräfte auch in Teilzeit arbeiten.

Rhein-Main

Opferfonds Geld für Missbrauchsopfer

Hessen zahlt als drittes Bundesland in einen Fonds für Opfer von sexuellem Missbrauch ein: Insgesamt 3,7 Millionen Euro sollen in den Jahren 2017 und 2018 gezahlt werden.

Landespolitik

CDU-Fraktion in Hessen Boddenberg bleibt CDU-Fraktionschef

Der Fraktionschef der CDU im Landtag von Hessen heißt weiterhin Michael Boddenberg. Wiedergewählt wurden auch die fünf Vize-Fraktionschefs.

Rhein-Main

Luisenkrankenhaus Sorge um Patientenversorgung

Nach der Insolvenz des Luisenkrankenhauses im Odenwald entfacht ein Streit über Gesundheitspolitik auf dem Land.

Rhein-Main

Geschäfte Streit über Sonntagsöffnung

Die Grünen wollen neue Regelungen, um über verkaufsoffene Sonntage zu entscheiden - zum Beispiel runde Tische. Die anderen Parteien sind skeptisch: Die CDU etwa sieht keinen Anlass für rasche Veränderungen am Ladenschlussgesetz.

Rhein-Main

Einkaufen am Sonntag Sonntags ohne Sonderereignis auf

Der Städtetag spricht sich für eine Sonntagsöffnung von Geschäften ohne ein Sonderereignis wie Messen und Märkte aus. Außerdem gibt es zu dem Thema Sonntagsöffnung einen Vorstoß der FDP.

Rhein-Main

Flüchtlinge in Hessen Mehr Geld für Flüchtlinge

Rund 300 Euro zusätzlich pro Flüchtling. Die Kommunen erhalten vom Land rückwirkend zum 1. Januar mehr Geld für die Unterbringung und Versorgung.

Landespolitik

Kindertagesstätten in Hessen Kita-Gebühren bleiben

Mit ihren Vorstößen für kostenfreie Kitas beißen SPD und Linke bei Schwarz-Grün auf Granit. Die Koalition hält die Forderung nach Abschaffung der Kita-Gebühren für "unseriös".

Rhoen-Klinikum

Unikliniken in Hessen „Erfolgsgeschichte" oder „einmaliges Scheitern“

2006 verkaufte Hessen seine Unikliniken Gießen und Marburg an den Rhön-Konzern. Wie vor zehn Jahren befürworten nur CDU und FDP die Privatisierung der Uniklinik. Die Linke fordert einen Rückkauf.

12.01.2016 19:14 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum