Lade Inhalte...
Frankfurt

Frankfurt-Bockenheim Kneipier statt Student

In der „Volkswirtschaft“ können Gäste seit 20 Jahren ein Bier trinken. Inhaber Karsten Maaß arbeitet die Geschichte seiner Kneipe auf, in insgesamt 20 Blogeinträgen.

Freizeit

Lesetag Literatur vom Main

Beim „Langen Tag der Bücher“ im Haus am Dom stellen zehn Frankfurter Verlage zehn aktuelle Werke aus ihren Programmen vor.

Kunst

Peter Kurzeck als Maler Erzählung als bildgebendes Verfahren

Drei Ausstellungen in Gießen stellen erstmals den Schriftsteller Peter Kurzeck als Maler vor.

31.01.2016 16:50 Kommentieren
Frankfurt

Büchertipps Ein Leben im Widerstand

Eine Biografie erinnert an den ehemaligen Frankfurter Stadtkämmerer Bruno Esch. Es ist nicht das einzige Frankfurt-Buch, das es wert ist, als Geschenk unter den Weihnachtsbaum gelegt zu werden.

Frankfurt

Peter Kurzeck Peter Kurzeck - ein Getriebener der Sprache

Zwei Jahre nach dem Tod des Frankfurter Schriftstellers Peter Kurzeck erscheint das erste Buch aus dem Nachlass. Tausende eng beschriebener Seiten fanden sie „im Manuskript-Schränkchen“ des Autors.

Frankfurt

Bockenheim Blick durch die Autorenbrille

Bis auf „eine kurze Episode im Westend“ wohnt der Schriftsteller Gerd Fischer seit 24 Jahren in Bockenheim – und schreibt Bücher über den Stadtteil.

Frankfurt

Romanfabrik „In der Innenstadt wären wir ausverkauft“

Michael Hohmann, Chef der Romanfabrik, spricht im FR-Interview über die Probleme und die Zukunft des Veranstaltungshauses.

Frankfurt

Romanfabrik 30 Jahre Romanfabrik

Vor 30 Jahren gründeten der Ex-Meisterdieb Peter Zingler und die Autorin Doris Lerche im Ostend eine beispiellose Frankfurter Literatur-Institution: die Romanfabrik. Zum Jubiläum gibt es ein großes Programm.

Frankfurt

Buchprojekt Bockenheimer Blickwinkel

Ein Buchprojekt des Mainbook-Verlags sammelt unter dem Titel „Bockenheim schreibt ein Buch“ Geschichten aus dem Stadtteil und sprengt dabei Zeit- und Genregrenzen. Das Werk wird im Oktober zur Buchmesse erscheinen.

Frankfurt

Peter Zingler Einbrecher-König wird Super-Autor

Peter Zingler war einst ein Einbrecher-König, der zwölf Jahre lange im Gefängnis saß. Dann wurde er zu einem erfolgreichen Schriftsteller und Drehbuchautoren. Jetzt stellt er seine Biografie „Im Tunnel“ in der „Brotfabrik“ vor.

Frankfurt

Harry Oberländer Viele Mühen um das Wort

Harry Oberländer war früher in der Gruppe Revolutionärer Kampf, heute ist er Chef des Hessischen Literaturforums. Für den ehemaligen Journalisten und Lyriker ist „Poesie ist eine Erkenntnismethode“, auch heute schreibt er noch ab und zu.

Literatur

Arno Schmidt Arno Schmidt, der Eremit von Bargfeld

Arno Schmidt gehört zu den größten deutschen Schriftstellern. Am 18. Januar 2014 wäre Arno Schmidt, der den mit dem „Stigma der Mittelmäßigkeit“ behafteten Literaturnobelpreis nicht bekommen konnte, 100 Jahre alt geworden. Eine Hommage.

18.01.2014 11:02 Kommentieren
Rhein-Main

Trauerfeier Peter Kurzeck Abschied von Frankfurts Schriftsteller

Am Mittwoch nehmen die Frankfurter Abschied von Schriftsteller Peter Kurzeck. Bei der Trauerfeier erinnern Freunde und Weggefährten an sein Leben.

Peter Kurzeck
Panorama

Flaneur und Chronist: Autor Peter Kurzeck gestorben

«Wenn man schreiben will, muss man uralt werden», notierte er in einem seiner Bücher. Das war ihm nicht vergönnt. Nach mehreren Schlaganfällen ist der Schriftsteller Peter Kurzeck mit 70 Jahren in Frankfurt gestorben.

26.11.2013 13:58 Kommentieren
Literatur

Schriftsteller Peter Kurzeck Das Dorf auf dem Basaltfelsen

Nichts vergessen, alles wieder und wieder neu erzählen, sich und der Wirklichkeit treu bleiben. Zum Tode des Schriftstellers Peter Kurzeck.

26.11.2013 09:32 Kommentieren
1 2 3 4 5

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum