Lade Inhalte...
Kunst

Tate Modern London Bilder, kälter als ein Berliner Winter

Weimar an der Themse: Die Londoner Tate Modern feiert den „Magischen Realismus“ der zwanziger Jahre in Deutschland.

Archaisches Fragment
Frankfurt

Städel Museum Ein Eremit lockt in seine Welt

Mit Hilfe von Sponsoren und Mäzenen erwirbt das Städel Museum für mehr als eine Million Euro ein Hauptwerk des Surrealisten Richard Oelze.

Ausstellung „Von Beckmann bis Jawlensky“
Rhein-Main

Landesmuseum Wiesbaden Kunstsammlung geschenkt

Eine Ausstellung zeigt Werke, die Frank Brabant dem Landesmuseum in Wiesbaden vermacht.

Stefan Moses
Kunst

Stefan Moses Adorno und die Packerinnen von Büsum

Der große deutsche Porträtfotograf Stefan Moses fotografierte nicht einfach, sondern stellte in den Zusammenhang. Im Alter von 89 Jahren ist er gestorben. Ein Nachruf.

Philip Kerr
Literatur

Philip Kerr „Zehn Jahre später waren alle bei der Wehrmacht“

Der britische Schriftsteller Philip Kerr spricht im Interview über „Emil und die Detektive“ und kleine Schritte, die in der Politik zu großen Veränderungen führen.

Kunst

Kunstsammlungen Chemnitz Kostbares aus Plastilin

Die Kunstsammlungen Chemnitz brillieren zum Abschied ihrer Direktorin mit den Schenkungen Lipchitz und Bastian.

Schirn
Kunst

Ausstellung in Frankfurt Das Trauma des Ersten Weltkriegs

Die Frankfurter Schirn-Kunsthalle führt durch „Glanz und Elend in der Weimarer Republik“.

Theater

Salzburger Festspiele Er handelt mit Schrott

Szene aus Wozzeck

William Kentridge inszeniert Alban Bergs Oper „Wozzeck“ in Salzburg in Stummfilmszenerie.

„Double Portait“
Kunst

Lucian Freud Schonungslos ehrlich

Die Ausstellung „Closer“ zeigt die meisterhaften Radierungen von Lucian Freud im Martin-Gropius-Bau in Berlin.

Propagandaschau "Entartete Kunst"
Kunst

„Entartete Kunst“ Auf den Wellen des „gesunden Volksempfindens“

Vor 80 Jahren begann in München die Ausstellung „Entartete Kunst“. Die Ausstellung machte deutlich, was der NS-Staat bekämpfte und was er aus Museen und Sammlungen zu tilgen gedachte.

Otto Dix
Kunst

Otto Dix, August Sander Was längst in der Luft lag

In Liverpool zeigt die Tate zwei große Künstler der deutschen Zwischenkriegszeit: Porträtfotos von August Sander und Gemälde von Otto Dix.

"Maschka" von Otto Mueller
Kunst

„Entartete Kunst“ Gurlitt-Bilder in der Schweiz angekommen

Macke, Dix, Kirchner: Das Kunstmuseum Bern hat erste Werke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt präsentiert. Der Zustand der Werke ist nicht perfekt.

07.07.2017 16:50 Kommentieren
Bestandsaufnahme Gurlitt
Kultur

Gurlitt-Sammlung Forschung kommt nur langsam voran

Die Herkunft von einem Drittel der Kunstwerke ist bisher ermittelt – Kuratorin: Nicht alles wird zu klären sein.

27.06.2017 18:58 Kommentieren
Kunst

Cranach in Düsseldorf Lichte Einfälle für düstere Motive

Christus und die Ehebrecherin, um 1520.

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf würdigt den Meister Lucas Cranach als Vorbild für Künstler der Moderne.

K.O. Götz
Kultur

Kunst-Pionier Meister des Abstrakten: K.O. Götz wird 103

Karl Otto Götz war ein Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit. Er prägte berühmte Künstler wie Gerhard Richter. Nun wird K.O. Götz 103 Jahre alt. Er malt immer noch.

21.02.2017 12:52 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen