Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

„Time“ würdigt Khashoggi als eine „Person des Jahres“

Das „Time Magazine“ hat den ermordeten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi gemeinsam mit weiteren Reportern zur „Person des Jahres“ gekürt. Das US-Magazin teilte mit, der Titel gehe an die „Wächter“ im „Krieg gegen die Wahrheit“.

Vor 14 Stunden
Deutschland und die Welt

Saudi-Arabien: Keine Auslieferung im Fall Khashoggi

Im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien eine Auslieferung von zwei hohen Beamten aus dem Umfeld des Kronprinzen Mohammed bin Salman ausgeschlossen.

09.12.2018 22:04
U.S. Senator Corker speaks to reporters after attending a closed-door briefing, on the Khashoggi death, by CIA Director Haspel at the U.S. Capitol in Washington
Politik

Fall Khashoggi Türkei erlässt weitere Haftbefehle

Es ist ein weiterer Schlag gegen das engste Umfeld des saudischen Kronprinzen: Die Türkei stellt wegen des Mordes am Regierungskritiker Jamal Khashoggi Haftbefehle gegen zwei hohe Beamte aus.

05.12.2018 13:09
Deutschland und die Welt

Türkei erlässt Haftbefehle für hochrangige Saudis

Der Istanbuler Generalstaatsanwalt hat im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi Haftbefehle für zwei hochrangige saudische Beamte ausgestellt. Einer von beiden sei Saud al-Kahtani, einer der engsten Berater von Kronprinz

05.12.2018 12:10
BeoutQ
Sportpolitik

Sport-Übertragungen TV-Krieg am Golf: Piratenkanal strahlt illegal Fußball aus

Die Aktivitäten des Piratensenders BeoutQ bedrohen das System der Sportrechtevergabe. Doch wer steckt dahinter? Wie im Fall Khashoggi weisen die Indizien in die höchsten Kreise Saudi-Arabiens.

05.12.2018 10:58
Deutschland und die Welt

US-Senatoren: Saudischer Kronprinz im Fall Khashoggi schuldig

US-Senatoren haben sich nach einem Geheimdienstbriefing überzeugt von einer Beteiligung des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman an der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi gezeigt.

04.12.2018 20:22
Merkel und Trump
Hintergrund

Hintergrund Von Klimawandel bis WTO-Reform: Was vom G20-Gipfel bleibt

Gibt es eine gemeinsame Abschlusserklärung oder nicht? Das war die bange Frage beim G20-Gipfel in Buenos Aires. Rund 50 Stunden feilschten Unterhändler um Worte und Formulierungen - dann gab es einen Text. Doch was ist der wert?

02.12.2018 18:58 Kommentieren
G20-Gipfel in Argentinien
Politik

Fall Khashoggi Kronprinz soll Nachrichten an Killer geschickt haben

Vor der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi soll Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman in Kontakt mit dem Kopf des Killerkommandos gestanden haben. Auf dem G20-Gipfel wird er freundlich empfangen.

02.12.2018 16:52
G20-Gipfel in Argentinien
Hintergrund

Hintergrund Von Klimawandel bis WTO-Reform: Was vom G20-Gipfel bleibt

Seit zehn Jahren gibt es die G20-Gipfel der Staats- und Regierungschefs führender Wirtschaftsmächte.

02.12.2018 09:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Pompeo nimmt Kronprinzen im Fall Khashoggi in Schutz

Die Geheimdienste verfügen laut US-Außenminister Mike Pompeo über keine Beweise, die den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman für den Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi verantwortlich machen.

01.12.2018 23:22
G20-Gipfel in Argentinien
Hintergrund

„Es lohnt zu kämpfen“ Merkels Speed-Dating und ein leiser Trump

Speed-Dating bei G20: Nach ihrer Verspätung macht Kanzlerin Merkel beim Gipfel in Buenos Aires Tempo. Ein anderer lässt es dagegen ungewöhnlich ruhig angehen - am Ende sind irgendwie alle zufrieden, auch wenn die Konflikte nur mühsam kaschiert werden können.

01.12.2018 20:34 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Khashoggi: CIA-Infos stützen mögliche Schuld Bin Salmans

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat einem US-Medienbericht zufolge mehrere Nachrichten an einen engen Vertrauten geschickt, der das Killerkommando für den Journalisten Jamal Khashoggi gesteuert haben soll.

01.12.2018 12:46
Agustín Agüero - Merkels Iberia Sitznachbar
Hintergrund

Merkel fliegt Linie Iberia-Sitznachbar: Kanzlerin ist eine „relaxte“ Passagierin

Agustín Agüero hatte es sich auf seinem Sitz 1G für den Iberia-Flug IB 6849 bequem gemacht. Rund 13 Stunden Flug nach Buenos Aires standen an, nur sechs, sieben Plätze in der Business Class waren besetzt.

01.12.2018 10:28 Kommentieren
Angela Merkel
Politik

G20-Gipfel G20-Staaten einigen sich auf Gipfelerklärung

2. Update Krise beim Treffen der mächtigsten Wirtschaftsnationen: Bei wichtigen Themen wie Handel, Klimaschutz und Migration mussten starke Meinungsunterschiede hinter Kompromissformeln mühsam versteckt werden.

01.12.2018 08:46
G20

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen