Lade Inhalte...
Landtagswahl Kandidaten

Landtagswahl - Wahlkreis Frankfurt IV Ralf Heider (SPD): Veränderungen anstoßen

Fluglärmgegner aus Frankfurts Süden setzen Hoffnungen in Ralf Heider von der SPD. Zudem steht er kritisch gegenüber den Plänen des Planungsdezernenten und Bürgermeisters Olaf Cunitz (Grüne) für die Hochhaussiedlung im Mainfeld.

Landtagswahl Kandidaten

Spitzenkandidat FDP Jörg-Uwe Hahn will raus aus dem Dauertief

Spitzenkandidat in Hessen Jörg-Uwe Hahn glaubt den Umfragen nicht, die seine FDP im Tief sehen. Nach der Landtagswahl will er die schwarz-gelbe Koalition fortsetzen. Die Klagen von Unternehmen über zu hohe Energiepreise spielen ihm in die Karten.

Landtagswahl Kandidaten

Landtagswahl - Wahlkreis Frankfurt IV Ursula auf der Heide (Grüne): Mehr Ruhe in Sachsenhausen

Die Grüne Ursula auf der Heide will in Wiesbaden die Opfer des Fluglärms vertreten. Das "Sachsenhäuser Mädchen" will aber nicht darauf reduziert werden: Seit vielen Jahren macht sie nämlich auch Frauenpolitik.

Landtagswahl Kandidaten

Landtagswahl - Wahlkreis Frankfurt IV Knut Dörfel: Bei der Linken gelandet

Landtagskandidat Knut Dörfel ist ein Parteineuling und bekommt viel Unterstützung. Der Kampf gegen die Nordwest-Landebahn und der Einsatz für lärmgeplagte Bürger stehen für ihn an erster Stelle.

Flughafen Frankfurt

Fluglärm Protest Fluglärmgegner stützen Heider

Der SPD-Landtagskandidat Ralf Heider sammelt beim "Straßenfest unter der Einflugschneise" am Goetheturm viele Sympathien. Der SPD-Politiker erteilt dem weiteren Ausbau des Flughafens eine klare Absage.

Rhein-Main

Landesparteitag CDU Hessen CDU verspricht kostenlose Kinderbetreuung 

Die Hessische Union zieht mit dem Versprechen besserer Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Wahlkampf. Vor dem Landesparteitag in Offenbach demonstrieren Fluglärmgegner. 

Frankfurt

Wahlkampf Hessen Geschlossene Truppe

Die CDU präsentiert sich und ihre Welt. Die Welt des Landtags mit ihren Polizeiskandalen, die andauernden Proteste gegen Flughafenlärm und Landebahn sind weit weg.

Rhein-Main

Landtagswahl Hessen Zwei Nordhessen im SPD-Schattenkabinett

Thorsten Schäfer-Gümbel stellt zwei weitere Mitglieder seines Schattenkabinetts vor. Zwei Nordhessen sollen im Fall eines SPD-Wahlsiegs im September in die hessische Regierungsmannschaft berufen werden.

18.06.2013 12:40 Kommentieren
Frankfurt

Bundes- und Landtagswahl 2013 Finale in Frankfurt

Frankfurt rüstet sich für die Bundes- und Landtagswahlen am 22. September. Die Wahlplakate sind gedruckt, nach den Sommerferien sollen sie aufgestellt werden. Der Fahrplan der Parteien ist eng, bis zuletzt wird um die Wählerstimmen gekämpft.

Rhein-Main

Landtagswahl Hessen Rot-grünes Schattenkabinett

SPD und Grüne verraten nach und nach, wie ein rot-grünes Kabinett nach der Landtagswahl am 22. September aussehen könnte. Die SPD präsentiert als weitere Kandidatin Nancy Faeser. Die Juristin soll Innenministerin werden. Sie wäre die erste Frau in diesem Amt.

Rhein-Main

Gut gebrüllt: Aus dem hessischen Landtag Fakebook

Wo Bouffier draufsteht, muss nicht Bouffier drin sein. Denn Regieren heißt Delegieren, weiß unser Autor Pitt von Bebenburg.

Flughafen Frankfurt

SPD Frankfurt Fluglärm Lärmgegner wird SPD Kandidat

Die SPD im Frankfurter Süden wird mit Ralf Heider in den Landtagswahlkampf ziehen. Der Gegner des Flughafenausbaus setzt sich deutlich gegen eine Kontrahentin durch. Seine Unterstützer sind die erst kürzlich in die SPD eingetretenen Mitglieder von Bürgerinitiativen.

Flughafen Frankfurt

Fluglärm Offenbach Boddenberg empört Fluglärmgegner

Ruhe im Frankfurter Süden, aber weiterhin Lärm in Offenbach? Mit einer Äußerung über künftige technische Möglichkeiten für den Anflug auf den Flughafen provoziert Staatsminister Michael Boddenberg (CDU) Offenbacher Fluglärmgegner.

Main-Kinzig-Kreis

Helmut Kuhn Hohe Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Helmut Kuhn.

05.03.2013 22:08 Kommentieren
Stadtteil-Porträts

Frankfurt-Goldstein Autos und Flieger nerven Bürger

Auto- und Flugzeuglärm macht den Goldsteinern zu schaffen. Seitdem auch noch eine Schallwand am Flughafen zwischen Schwanheim und Kelsterbach aufgerissen wurde, hört man die Turbinen der Flugzeuge verstärkt. Stadtteilpolitiker fordern mehr Schutz vor Lärm und fühlen sich vom Land alleingelassen

05.03.2013 20:23 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen