Lade Inhalte...
Ostermarsch Frankfurt 1968
Frankfurt

68 in Frankfurt „Wir wurden verprügelt und niedergeritten“

Der Sozialdemokrat Martin Wentz spricht im FR-Interview über den Protest im April 1968 in Frankfurt, der sein Leben veränderte, und seine „kalte Wut“ über die Politik in der Gegenwart.

Revolution
Frankfurt

Führung Die Orte der Revolte

Eine Tour an geschichtsträchtige Orte in Frankfurt mit Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Rudi Dutschke
Leitartikel

1968er-Bewegung Radikaler denken

Wir sollten die Erinnerung an die aufrührerischen Tage vor 50 Jahren dazu nutzen, wieder nach Alternativen zu suchen. Der Leitartikel.

Studentproteste in Frankfurt
68er-Bewegung

Uni Frankfurt „Wir sind die 68er-Universität“

„Es war kein Zufall, dass es in Frankfurt zur Revolte kam“: Die Unruhen von 1968 erschütterten die Nachkriegsgesellschaft. Vize-Präsident Manfred Schubert-Zsilavecz und Sprecher Olaf Kaltenborn über die Bedeutung des 50-Jahre-Jubiläums.

Frankfurt
68er-Bewegung

Die 1968er Frankfurt, die Hauptstadt der Revolte

Frankfurt war einst die Hauptstadt der Rebellion und wirkt bis heute als ein politisches Labor der Bundesrepublik.

Campus Riedberg
Campus

Goethe-Universität Eine bunte Hochschule mit sehr vielen Gesichtern

Die Frankfurter Goethe-Universität hat eine abwechslungsvolle Geschichte - und die Zukunft fest im Blick.

AfD
Politik

Wende-Generation „Die Frustration sucht ein Ventil“

Der Psychologe Jörg Frommer über psychische Leiden von Ostdeutschen und ihre politischen Konsequenzen.

2017_Schneekugelmodelle
Frankfurt

Historisches Museum in Frankfurt Zentrum der Widerspenstigkeit

Das neue Historische Museum in Frankfurt zeigt, was typisch für Frankfurt ist. Dazu gehört auch die Kritik an den Herrschenden. Die FR-Serie zur Eröffnung, siebter Teil.

Ausstellung in Frankfurt
Frankfurt

Ausstellungen Frankfurt prägte modernes Judentum

Das jüdische Frankfurt ist eine der acht Besonderheiten, die das neue Historische Museum zeigt.

Kunstwürfel
Frankfurt-West

Bockenheim Vom grauen Bau zum bunten Kunstwürfel

Justus Becker und Oguz Sen erinnern mit ihrem Fassadenbild an Horkheimers und Adornos Fluchterfahrung.

Römerberg
68er-Bewegung

„Das Jahr der Revolte“ Das elementare Recht auf Widerstand

Der heiße Mai 1968 in Frankfurt: Mit der Besetzung der Universität und einem alternativen Lehrplan begannen wichtige gesellschaftliche Umwälzungen. Auszüge aus dem Buch „Das Jahr der Revolte“

Laura J. Padgett
Kunst

„Somehow real“ Bilder, um sie eine Weile festzuhalten

Das Museum Giersch in Frankfurt zeigt so verrätselte wie echte Foto- und Videoarbeiten von Laura J. Padgett.

Ex-OB Roth
Frankfurt

Am 9. Juni Roth wird Frankfurter Ehrenbürgerin

Frankfurts langjährige Oberbürgermeisterin Petra Roth wird am 9. Juni Ehrenbürgerin der Stadt.

24.04.2017 10:22 Kommentieren
Gastbeiträge

Christentum Keine „Auferstehung“ im wissenschaftlichen Sinn

Ostern

Was hat die Auferstehung mit Freiheit und Hoffnung zu tun? Als Erwiderung auf unsere Kolumne „Hashtag Auferstehung“ argumentiert der Gastbeitrag gegen eine antireligiöse und atheologische Aufklärung.

Römer
Frankfurt

Petra Roth Petra Roth wird Frankfurter Ehrenbürgerin

Die langjährige Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth wird Ehrenbürgerin der Stadt. Die 72-Jährige ist nach Trude Simonsohn erst die zweite Frau, die das Ehrenbürgerrecht erhält.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum