Lade Inhalte...
Ursula von der Leyen
Politik

Ursula von der Leyen Berateraffäre ist ein Fall für den Untersuchungsausschuss

Ein Untersuchungsausschuss im Bundestag soll Licht ins Dunkel der Berateraffäre im Verteidigungsministerium bringen. Grüne, FDP und Linken einigen sich auf die Einsetzung eines solchen Gremiums.

Ursula von der Leyen
Politik

Berateraffäre „Kultur der Selbstbedienung“

In der Berateraffäre kommt der Verteidigungsausschuss am Mittwoch zu einer weiteren Sondersitzung zusammen. Grüne und Linke zweifeln am Aufklärungswillen des Ministeriums.

Verteidigungsministerium
Politik

Einfluss von außen 716 Millionen Euro in fünf Jahren für Regierungsberater

Im Kanzleramt und in den 14 Bundesministerien arbeiten mehr als 20.000 Beschäftigte. Braucht man da noch externen Sachverstand? Jedes Jahr wird diese Frage durchschnittlich mehr als 700 Mal mit Ja beantwortet.

11.12.2018 08:16 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mehr als 700 Millionen Euro für externe Regierungsberater

Die Bundesregierung hat in den vergangenen fünf Jahren mindestens 716 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

11.12.2018 07:52
Ursula von der Leyen
Politik

Bundeswehr Verteidigungsministerium hat den Überblick verloren

Das Ministerium von Ursula von der Leyen gibt derzeit eine dreistellige Millionensumme für externe Beratungsleistungen aus. Welche Unternehmen genau beschäftigt sind, weiß man nicht.

Bundeswehrsoldaten in Afghanistan
Schützenpanzer Puma
Politik

Bundeswehr Nagelneue Panzer größtenteils nicht einsatzbereit

Pfusch der Waffenindustrie: Die Bundeswehr gibt Milliarden-Summen für Panzer, Kampfjets oder Hubschrauber aus. Doch selbst nagelneue Anschaffungen sind nicht einsatzbereit.

31.10.2018 07:40
Unteilbar-Demonstration
Bundestag
Reichstag
Politik

Bundestagsverwaltung Ostdeutsche sind Mangelware

Führungsposten der Bundestagsverwaltung werden kaum mit Mitarbeitern aus den neuen Bundesländern besetzt.

Verteidigungsministerin von der Leyen empfängt Kunasek
Politik

Rüstung Die Wunschliste der Verteidigungsministerin

18 Rüstungskäufe von je mindestens 25 Millionen Euro will von der Leyen dieses Jahr für Rüstung tätigen. Auch waffenfähige Drohnen sollen angeschafft werden.

Riexinger, Wagenknecht, Kipping und Bartsch
Politik

Die Linke Dauerzwist in der Linkspartei

Führende Parteimitglieder der Linken stellen die Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger infrage. Ihre Wiederwahl ist keineswegs gesichert. Grund dafür ist der Zwist mit Sahra Wagenknecht.

Katja Kipping und Sahra Wagenknecht
Politik

Die Linke Das Duell der Spitzenfrauen

In der Linken belastet der Konflikt zwischen Katja Kipping und Sahra Wagenknecht die gesamte Partei.

Dietmar Bartsch
Bundestagswahl 2017

Linke Linke will sich Wettlauf mit AfD verweigern

Eine große Koalition an der Regierung - und die Truppe um Wagenknecht und Bartsch treibt von links an. So könnte es aus Linke-Sicht im Bundestag laufen.

29.12.2017 08:22 Kommentieren
Harald Wolf
Politik

Linke Harald Wolf soll es richten

Berlins ehemaliger Wirtschaftssenator Harald Wolf soll Bundesgeschäftsführer der Linken werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen