Lade Inhalte...
Frankfurt

Frankfurt liest ein Buch Wo Georg Heislers Flucht begann

Das Konzentrationslager Osthofen diente Anna Seghers als Vorlage für ihren Roman „Das siebte Kreuz“ dem sich das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ widmet.

Theater

55. Theatertreffen Die Debatten entstehen aus der Kunst

Nina Hoss

Die Auswahl des 55. Theatertreffens steht und lockt: Berlin, Hamburg, München, Zürich, Wien, Basel sind dabei.

Faust
Theater

„Faust“ auf der Volksbühne Berlin Auf halber Strecke

Kann das wahr sein? „Faust“ ist Frank Castorfs letzte, rauschhafte Volksbühnen-Inszenierung.

Frank Castorf
Kultur

Langer Abend Abschied von der Volksbühne: Frank Castorf zeigt „Faust“

Fast alle Vorstellungen sind schon ausverkauft - obwohl Frank Castorfs letzte große Inszenierung an der Berliner Volksbühne für das Publikum wohl wieder eine Tour de Force werden wird.

02.03.2017 11:40 Kommentieren
Theater

Intendantenwechsel Die Allmächtigen

Mal wieder aus aktuellem Anlass: zur Unsitte der Ensemble-Auflösung beim Intendantenwechsel.

29.12.2016 15:40 Kommentieren
Theater

Volksbühne Berliner Ensemble Heimliche Verwandte

Abschiedsspiele: Frank Castorf und Claus Peymann starten in ihre letzten Spielzeiten an Volksbühne und Berliner Ensemble.

13.09.2016 17:28 Kommentieren
Martin Wuttke
Kultur

Schauspieler Wuttke kann mit Urlaub nicht viel anfangen

Der Schauspieler und Ex-«Tatort»-Kommissar Martin Wuttke (54) tut sich schwer damit, seinen Urlaub zu genießen. «Ich stoße da auf ein lächerliches Paradox bei mir», sagte er der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten» (Samstag).

04.06.2016 09:17 Kommentieren
Verleihung Theaterpreis Berlin
Kultur

Gorki-Macher mit Theaterpreis Berlin ausgezeichnet

Shermin Langhoff und Jens Hillje, die Leiter des Maxim Gorki Theaters, sind am Sonntag mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet worden. Die Theatermacher nahmen die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung der Stiftung Preußische Seehandlung zur Halbzeit des 53. Berliner Theatertreffens (bis 22. Mai) entgegen.

15.05.2016 14:55 Kommentieren
Panorama

Gesellschaft im Umbruch - 53. Theatertreffen in Berlin

Flüchtlingskrise und Nahost-Konflikt, digitale Überwachung und Raubtierkapitalismus - das diesjährige Berliner Theatertreffen setzt sich auf unterschiedlichste Weise mit gesellschaftlichen Herausforderungen auseinander.

03.05.2016 15:49 Kommentieren
Kino

„Homeland“, Sat.1 Das Politische frisst das Private

Die Auswirkungen ferner Krisenherde in Berlin: Die fünfte Staffel von „Homeland“. Action-Szenen sind seltener als in früheren Staffeln, dafür wohldosiert und von überwältigender Kontrastwirkung.

01.04.2016 11:12 Kommentieren
TV-Krimi

Tatort "Auf einen Schlag" Wer braucht New York?

Falsche Herzlichkeit und Vollplayback: Der erste Dresden-Tatort führt sein praktisch veranlagtes Ermittlerteam ins Volksmusikmilieu.

Kolumnen

Kolumne Es reicht für alle

Viele sagen, es sei nicht genügend da. Das ist falsch und wird durch Wiederholung nicht richtig.

Literatur

Margarita Broich: „Alles Theater“ Die Minuten danach

Die Schauspielerin Margarita Broich fotografiert seit Jahren Kolleginnen und Kollegen direkt nach dem Auftritt. Daraus ist ein wunderbarer, von Leben (und Theaterblut) nur so triefender Porträtband geworden.

Fotoprobe vor Premiere von "Judith" an der Volksbühne
Theater

Berliner Volksbühne Der Klops der Kreatur

Ein vorbildlich quälender Volksbühnenabend: Hausherr Frank Castorf inszeniert Friedrich Hebbels „Judith“.

21.01.2016 16:42 Kommentieren
Judith
Panorama

Kultregisseur Castorf inszeniert «Judith»

Der Kopf, blutverschmiert und abgetrennt. Holofernes hält das menschliche Haupt in seiner Hand und tritt es kräftig, bis Fleischfetzen über den Theaterboden spritzen. Intendant Frank Castorf spart an der Berliner Volksbühne mal wieder nicht mit Grausamkeiten.

21.01.2016 11:22 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum