Lade Inhalte...
Satirepartei
Bundestagswahl 2017

Satire-Partei „Die Partei“ holt sechs Prozent in Kreuzberg

Ausgerechnet in der Hauptstadt Berlin trumpft „Die Partei“ groß auf: Die Satiriker holen immerhin zwei Prozent der Zweitstimmen, im Berliner Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg sogar sechs Prozent der Erststimmen.

24.09.2017 20:43 Kommentieren
"Die Partei"
Bundestagswahl 2017

„Die Partei“ Geld verkaufen war okay

„Die Partei“ gewinnt den Rechtsstreit gegen den Bundestag – und wendet so gerade noch mal die eigene Pleite ab.

Martin Sonneborn
Politik

Verwaltungsgericht Berlin Der „Partei“ droht keine Zahlungsunfähigkeit

Das Verwaltungsgericht gibt einer Klage der „Partei“ statt. Die Satirepartei muss damit kein Geld an die Bundestagsverwaltung zurückzahlen und wendet die drohende Zahlungsunfähigkeit ab.

21.09.2017 15:50 Kommentieren
Die PARTEI
Politik

Gerichtsstreit Die PARTEI fürchtet ruinöses Urteil

Die Partei die PARTEI wird am heutigen Donnerstag vor dem Berliner Verwaltungsgericht stehen. Es geht um eine Forderung von 70.000 Euro sowie 380.000 Strafgeld.

21.09.2017 09:22 Kommentieren
Die Partei
Bundestagswahl 2017

„Die Partei“ Sonneborn: „Wir klagen im Oktober dagegen“

„Die Partei“ will gegen die Fünf-Prozent-Hürde vorgehen. Ihr Vorsitzender Martin Sonneborn kündigt an, im Oktober dagegen zu klagen.

19.09.2017 10:04 Kommentieren
"Die PARTEI" stellt ihr Schattenkabinett vor
Schattenkabinett  von „Die PARTEI“
Netz

Facebook „Die Partei“ unterwandert AfD-Gruppen im Netz

„Die Partei“ hat zahlreiche geschlossene Facebook-Gruppen der AfD unterwandert. Alles nur Spaß? Die Aktion habe auch eine ernste Seite.

05.09.2017 06:28 Kommentieren
Frankfurt

Leo Fischer „Aufreger lassen sich nicht planen“

Leo G. Fischer

Titanic-Redakteur Leo Fischer über seinen Rauswurf beim „Zeit“-Magazin, Medien im Allgemeinen und Gemeinsamkeiten zwischen der FR und Monica Lierhaus.

Steinmeier ist Bundespräsident
Inland

Neuer Bundespräsident Große Erwartungen an Steinmeier

Auch am Tag danach feiert die SPD den Sieg ihres Kandidaten Steinmeier. Die Union hält sich zurück. Der gewählte Bundespräsident trifft derweil schon Personalentscheidungen.

13.02.2017 18:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Wahl des Bundespräsidenten hat begonnen

In der Bundesversammlung hat die Wahl des neuen Bundespräsidenten begonnen. Haushoher Favorit ist der ehemalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier, der gemeinsamer Kandidat der schwarz-roten Koalition ist. Auch Grüne und FDP haben Zustimmung signalisiert. Steinmeier tritt gegen vier weitere Bewerber an. Die Linkspartei hat den Armutsforscher Christoph Butterwegge nominiert. Für die AfD kandidiert Bundesvize Albrecht Glaser, für die Freien Wähler der Richter Alexander Hold. Fünfter Bewerber ist Engelbert Sonneborn, Vater des Satirikers Martin Sonneborn.

12.02.2017 12:48 Kommentieren
Frank-Walter Steinmeier
Politik

Bundespräsident Die Qual der Wahl

Das deutsche Staatsoberhaupt soll neutral agieren. Seine Wahl ist dennoch ein parteipolitisches Großereignis. Einige Delegierte werden am Sonntag nicht für Steinmeier stimmen.

Politik

Günther Oettinger Die Sprache ist nicht sein Freund

Günther Oettinger muss sich im Parlament den EU-Abgeordneten stellen, es geht um seine Eignung als Haushaltskommissar. Ganz „free from the Leber weg“ muss er die Fragen zum Glück nicht beantworten.

Kultur

Trends 2017: Was angesagt sein könnte

Von den Trends 2016 - etwa 80er-Jahre-Mode, Craft Beer oder Einhörnern - bleibt vieles auch in diesem Jahr vorerst «in». Was darüber hinaus 2017 angesagt sein könnte: Phänomene, Begriffe, Orte, Trends und Leute - alphabetisch geordnet:

08.01.2017 11:56 Kommentieren
Politik

Martin Sonneborn DIE PARTEI „Wir bieten seriösen Populismus“

Der Satiriker und Europaabgeordnete Martin Sonneborn spricht im Interview über Unsympathen wie die AfD, Grenzen der Spaßpolitik und Abstimmungen am Fließband.

04.01.2017 15:15 Kommentieren
Kultur

Kultur und Medien: 17 Menschen für 2017

Donald Trump als neuer US-Präsident und Angela Merkel im Bundestagswahlkampf sowie der wahrscheinlich kommende Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sind als Menschen, mit denen man 2017 rechnen muss, gesetzt und logisch. Im Kino erwarten uns dagegen beispielsweise der junge Arved Friese als neuer «Timm Thaler», Jasna Fritzi Bauer in einer «Axolotl Overkill»-Verfilmung oder aber Michael Bully Herbigs Werk «Bullyparade: Der Film».

28.12.2016 10:47 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum