Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Union macht Weg frei für Gesetz zu mehr Lohngerechtigkeit für Frauen

Die Union macht den Weg frei für das von SPD- Ministerin Manuela Schwesig eingebrachte „Entgelt-Transparenz-Gesetz“ zu mehr Lohngerechtigkeit für Frauen. Bei einer Abstimmung der CDU- und CSU-Bundestagsabgeordneten habe die große Mehrheit

Vor 13 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

„Bild“: Schulz will kein Schattenkabinett benennen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will im Bundestagswahlkampf laut „Bild“-Zeitung kein Schattenkabinett benennen. Stattdessen sollen prominente Mitglieder der SPD-Führung einzelne Schwerpunktthemen bearbeiten.

24.03.2017 20:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Positiver Zwischenbericht zur Frauenquote im Kabinett

Die Bundesregierung hat eine positive Zwischenbilanz der im Mai 2015 beschlossenen Quote für den Anteil von Frauen in Führungspositionen gezogen. Alle börsennotierten und paritätisch mitbestimmten Unternehmen, die 2016 neue Aufsichtsratsposten zu besetzen

08.03.2017 11:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Ministerin Schwesig: Unternehmen „provozieren“ harte Frauenquote

Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig hat für mehr Unternehmen als bisher eine verbindliche Frauenquote gefordert. „Da, wo sich Unternehmen selbst die Zielvorgaben setzen können, sagen tatsächlich welche: null“, sagte die SPD-Politikerin in der ARD.

08.03.2017 08:16 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bundesregierung zieht erste Zwischenbilanz zur Frauenquote

Das Bundeskabinett befasst sich heute mit dem Stand der Umsetzung der Frauenquote. Das Justiz- und das Familienministerium legen dazu einen ersten Zwischenbericht vor. Familienministerin Manuela Schwesig hatte Ende 2016 ein vorläufiges positives erstes Fazit gezogen.

08.03.2017 02:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Studie: Jede zweite Firma hat Mitarbeiter mit Migrationshintergrund

Frankfurt(dpa) - Viele deutsche Firmen stehen Mitarbeitern mit ausländischen Wurzeln offen gegenüber. Über die Hälfte der Unternehmen - 57 Prozent - beschäftigt aktuell Menschen mit Migrationshintergrund oder hat dies in den vergangenen fünf Jahren

04.03.2017 08:04 Kommentieren
Demonstration
Inland

Aufgalopp für Wahlprogramm SPD stellt Agenda 2010 auf den Prüfstand

Die Reformen der Agenda 2010 sind auch in der SPD höchst umstritten. Ihr Kanzlerkandidat Schulz stellt nun Änderungen in Aussicht. Linke und Rechte in der Partei begrüßen die Pläne. Andere sehen das größte Reformprojekt der Sozialdemokraten in Gefahr.

20.02.2017 19:52 Kommentieren
Frauen mit Kindern
Inland

OECD-Studie Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen.

20.02.2017 13:46 Kommentieren
Mit dem Kinderwagen unterwegs
Wirtschaft

OECD-Studie Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen.

20.02.2017 13:28 Kommentieren
Berlinale
Politik

Ungleiche Löhne Proteste bei der Berlinale

Zwischen der Bezahlung von Männern und Frauen aus der Filmbranche klafft eine Lücke von 22 Prozent. Der Gesetzentwurf, der das ändern soll, wird am Mittwoch im Bundestag debattiert.

16.02.2017 09:11 Kommentieren
Politik

Ungleiche Löhne Proteste bei der Berlinale

Zwischen der Bezahlung von Männern und Frauen aus der Filmbranche klafft eine Lücke von 22 Prozent. Der Gesetzentwurf, der das ändern soll, wird am Mittwoch im Bundestag debattiert.

Höchstes Staatsamt
Inland

Gauck-Nachfolge Bundesversammlung wählt neuen Präsidenten

Dass Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gekürt wird, gilt als sicher. Aber bringt sein Ergebnis in der Bundesversammlung noch Überraschungen? Kurz vor der Wahl gab es noch mal Wirbel.

11.02.2017 19:50 Kommentieren
Apotheken
Politik

Koalition Zeit für Symbolpolitik

Managergehälter begrenzen, Vegetarier gängeln - vor der Bundestagswahl lanciert die Koalition weitgehend wirkungslose Gesetze, die im eigenen Lager für Beifall sorgen sollen.

Deutschland und die Welt

SPD wirbt für Steinmeier als Bundespräsidenten

Unmittelbar vor der Wahl des neuen Bundespräsidenten hat die SPD noch einmal um Zustimmung für den früheren Außenminister Frank-Walter Steinmeier geworben. Justizminister Maas (SPD) sagte der dpa: «Steinmeier ist ein Mutmacher und Versöhner, dem die Menschen vertrauen.»

11.02.2017 13:21 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Maas und Schwesig: Steinmeier ist Mutmacher und Versöhner

Der bisherige Außenminister Frank-Walter Steinmeier wird als Bundespräsident nach Ansicht von Justizminister Heiko Maas die gefährdete Demokratie entschlossen verteidigen. «Frank-Walter Steinmeier wird den simplen Parolen der Nationalisten und Populisten seine politische Vernunft und Besonnenheit entgegen setzen», sagte Maas der dpa. Steinmeier sei «ein Versöhner», dem die Menschen vertrauten. Auch SPD-Vize Manuela Schwesig ist überzeugt, dass Steinmeier seine Rolle als Staatsoberhaupt hervorragend ausüben wird. Die Bundesversammlung wählt morgen ein neues Staatsoberhaupt.

11.02.2017 04:51 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum