Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Länder für härteren Kurs bei Abschiebung krimineller Zuwanderer

In der Diskussion um den Umgang mit straffällig gewordenen Zuwanderern fordern Ministerpräsidenten und Innenminister der Länder mehr Unterstützung von der Bundesregierung. „Bei Asylbegehrenden, die Straftaten begangen haben, ist der Bund gefragt“,

19.10.2017 04:19 Kommentieren
Stephan Weil
Politik

Niedersächsischer Wahlsieger Stephan Weil wird wichtig in der SPD

Nach drei verlorenen Landtagswahlen und der historischen Niederlage im Bund haucht der niedersächsische Wahlsieger Stephan Weil den Sozialdemokraten ein neues Selbstwertgefühl ein. Sein Wort wird jetzt mehr gelten.

Nach der Wahl
Hintergrund

Landtagswahl Weil triumphiert, Schulz atmet durch

Im fünften Anlauf der erste Erfolg: Die SPD kann mit Martin Schulz doch noch gewinnen - obwohl der Sieg in Niedersachsen das alleinige Werk von Stephan Weil ist. Schulz dürfte aber stabilisiert sein.

16.10.2017 00:01 Kommentieren
Landtagswahl Niedersachsen
Politik

Bundespolitik Merkels Ruhe nach dem Schulz-Erfolg

Die Niedersachsen-Wahl dürfte in Berlin kaum eine Wirkung entfalten. SPD-Chef Martin Schulz sieht sich nach dem Erfolg der Sozialdemokraten jedoch stabilisiert.

SPD
Leitartikel

Sozialdemokratie Der jammernde Schulz als Sinnbild der SPD

Ein krachend gescheiterter Martin Schulz und ansonsten alles wie in einer TV-Serie, die keiner mehr will: Bei den Sozialdemokraten muss alles neu werden. Der Leitartikel.

Martin Schulz
Bundestagswahl 2017

Bundestag „Die SPD hat keine Überlebensgarantie“

Parteienforscher und Publizist von Alemann spricht im FR-Interview über den Fortgang der Ära Schulz und was die Partei für einen Wahlerfolg braucht.

Thomas Oppermann
Hintergrund

„Wäre eine neue Situation“ Oppermann: Große Koalition bei Merkel-Rückzug noch denkbar

Alles spricht über Jamaika, hat die SPD doch eine Regierungsbeteiligung ausgeschlossen. Gilt das tatsächlich unumstößlich? Ex-Fraktionschef Oppermann spekuliert über zwei Szenarien, die seine Partei doch noch in eine GroKo führen könnten.

29.09.2017 15:06 Kommentieren
Franz Müntefering
Hintergrund

Analyse Schröder, „Münte“, Dohnanyi: Die Stunde der Zaungäste

Was wäre ein Neuanfang nach 20,5 Prozent ohne mehr oder weniger wohlmeinende Ratschläge prominenter Ex-Genossen? Der vom Wähler abgestraften SPD stehen noch unruhige Zeiten bevor.

29.09.2017 12:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

SPD verteidigt Absage an Koalitionsgespräche

Die SPD wird nach ihrem Fiasko bei der Bundestagswahl gedrängt, ihre Absage an jegliche Koalitionsbeteiligung zu überdenken. Wenn Jamaika-Sondierungen kein Ergebnis bringen, müsse die SPD bereitstehen, sagte Grünen-Chefin Simone Peter.

25.09.2017 07:30 Kommentieren
Bundestagswahl 2017

„Die Schlussrunde“, ARD & ZDF Wie die CSU einmal die Armut abschaffte

"Schlussrunde" von ARD und ZDF zur Bundestagswahl

Noch einmal durften die Politikerinnen der vermutlich im kommenden Bundestag vertretenen Parteien ein paar Sätze zu ihren Programmen sagen.

Wahlkampf CSU/CDU
Bundestagswahl 2017

ZDF-Politbarometer SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei

Die SPD sackt in der Wählergunst weiter ab, die AfD liegt auf Platz drei - das geht aus dem ZDF-Politbarometer kurz vor der Wahl am Sonntag hervor.

22.09.2017 06:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schwesig verteidigt Schulwahl

Die Wahl einer Privatschule für ihren Sohn ist nach den Worten der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, kein Ausdruck mangelnden Vertrauens in das staatliche Schulsystem.

06.09.2017 14:04 Kommentieren
AfD - Holger Arppe
Politik

AfD und Holger Arppe „Das rotgrüne Geschmeiß aufs Schafott“

1. Update Geleakte Chatprotokolle zeigen offenbar die Gewaltfantasien von AfD-Landespolitiker Holger Arppe gegen Andersdenkende und Ausländer. Nicht nur politische Gegner sind schockiert.

Karamba Diaby
Politik

Karamba Diaby „An alle Rassisten“

Heftiger denn je werden kurz vor der Bundestagswahl Politiker mit ausländischen Wurzeln beleidigt. SPD-Politikerin Schwesig fordert eine deutliche Haltung gegen rechte Hetze.

Deutschland und die Welt

Schwesig beklagt neues Ausmaß an Rassismus im Wahlkampf

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, hat ein neues Ausmaß rassistischer Beleidigungen im Bundestagswahlkampf kritisiert. Als Beispiele nannte die SPD-Politikerin in der „Mitteldeutschen Zeitung“ die Attacken

31.08.2017 02:02 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum