Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

EVP-Fraktionschef Weber bestätigt Brexit-Einigung

Der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber, hat den Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen bestätigt. Man habe positive Signale, dass es nach Wochen und Monaten der quälenden Debatten jetzt endlich zu einer Einigung kommt,

13.11.2018 23:42 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EVP für Weber als künftigen EU-Kommissionschef

CSU-Vize Manfred Weber geht 2019 für die Europäische Volkspartei ins Rennen um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten. Die EVP wählte ihren Fraktionschef im Europaparlament in Helsinki mit deutlicher Mehrheit zum Spitzenkandidaten für die Europawahl im Mai.

08.11.2018 17:18 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Merkel begrüßt EVP-Votum für Weber als EU-Kommissionschef

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Nominierung des CSU-Politikers Manfred Weber zum Kandidaten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten begrüßt. Weber habe in einer wunderbaren Rede die Brücke geschlagen zwischen der eigenen Heimat und der europäischen

08.11.2018 13:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EVP will Manfred Weber als künftigen EU-Kommissionschef

Der Deutsche Manfred Weber soll nach dem Willen der Europäischen Volkspartei 2019 neuer EU-Kommissionspräsident werden. Die EVP wählte den stellvertretenden CSU-Chef in Helsinki nach Angaben aus Parteikreisen mit rund 79 Prozent der Delegiertenstimmen

08.11.2018 12:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EVP nominiert Weber als künftigen EU-Kommissionschef

Die Europäische Volkspartei schickt den Deutschen Manfred Weber als Spitzenkandidat in die Europawahl 2019 und damit in das Rennen um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten. Die EVP wählte den 46-jährigen CSU-Vizechef nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Helsinki.

08.11.2018 12:36 Kommentieren
Seehofer und Söder
Hintergrund

Analyse Söders Etappe, Seehofers Finale und die Zukunft der CSU

Es ist vollbracht: Die schwarz-orange Koalition in Bayern steht, am Dienstag soll Markus Söder zum Ministerpräsidenten gewählt werden. Für die CSU ist das turbulente Jahr damit aber noch nicht zu Ende.

04.11.2018 19:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Seehofer: Erklärung zur Zukunft erst nach dem 12. November

CSU-Chef Horst Seehofer hat eine Erklärung zu seiner persönlichen Zukunft explizit für die Woche nach dem 12. November angekündigt. Erst komme die Bildung der Landesregierung in Bayern, dann die Wahl des Ministerpräsidenten, dann eine große Bundestagsdebatte

04.11.2018 15:36 Kommentieren
von der Leyen besucht Nato-Manöver
Politik

CDU-Parteivorsitz Von der Leyen ist außen vor

Ursula von der Leyen hat in der CDU nicht genug Allianzen geschmiedet, um bei der Neubesetzung des Parteichef-Postens ganz vorn mitzuspielen.

Nach der Landtagswahl in Bayern
Horst Seehofer
Hintergrund

Es brodelt in der CSU „Vater aller Probleme“: Wie lange hält sich Seehofer noch?

Keine Frage mehr des Ob, sondern nur noch des Wann und Wie: So oder so ähnlich äußern sich CSU-Politiker über einen möglichen Abgang von Parteichef Seehofer. Der übt sich in kämpferischen Andeutungen.

21.10.2018 19:54 Kommentieren
Leitartikel

Bayernwahl Regieren statt zanken

Seehofer und Söder sollten aus der Wahl in Bayern lernen. Mit brutalen Machtkämpfen sind die Wähler nicht zu begeistern. Regieren ohne Krisenmodus wäre mal nicht schlecht. Der Leitartikel.

Angela Merkel
Politik

CDU-Vorsitz Angela Merkel ist noch nicht abgemeldet

FDP-Chef Christian Lindner hält eine Erneuerung der CDU mit Angela Merkel an der Spitze für unmöglich. In der Union hingegen mehren sich die Stimmen, die eine erneute Kandidatur für den CDU-Vorsitz befürworten.

Unionsfraktion im Bundestag
Politik

CDU Angela Merkel will von der Macht nicht lassen

Unionspolitiker stärken Kanzlerin Merkel ihr nach der Ankündigung, wieder für den CDU-Parteivorsitz anzutreten, demonstrativ den Rücken.

Markus Söder
Politik

CSU-Parteitag München Die CSU sucht den Befreiungsschlag

1. Update Glaubt man den Umfragen, liegt die CSU in Bayern nur noch bei 35 Prozent. Auf dem Parteitag in München gibt man sich kämpferisch.

Jean-Claude Juncker
Politik

Europäische Union Junckers verhaltener Abschied

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will, dass die EU zu einem Global Player wird - aber mit neuen Ideen dafür wartet er nicht auf.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen