Lade Inhalte...
Jalta
Literatur

Krim-Tagebuch Zwischen Raum und Zeit

Der taktvolle Hund, der verzweifelte Taxifahrer und die Geschichte, die immer wieder von anderen Geschichten überschrieben wurde.

Grosny
Literatur

Navid Kermani „Die Gräben werden tiefer“

Ein Gespräch mit Navid Kermani über seine Reisetagebuch „Entlang den Gräben“, das in Ostdeutschland und Polen, in Russland und im Iran entstand.

Michel Houellebecq
Literatur

Michel Houellebecq Schopenhauer als Vorbild

„Auf Anhieb so ansprechend und trostreich“: der französische Erfolgsautor Michel Houellebecq würdigt den Philosophen Arthur Schopenhauer.

Rüdiger Safranski
Politik

Literatur Safranski bekommt Börne-Preis

Der Autor und Philosoph Rüdiger Safranski bekommt in Frankfurt den Börne-Preis überreicht.

Literatur

Cynthia D’Aprix Sweeney „Das Nest“ Ein Roman ist sich selbst genug

Auch wer ruiniert ist, berät sich noch in der Oyster Bar des Grand Central: Cynthia D’Aprix Sweeneys treffsichere Satire „Das Nest“ über New Yorker Mittelschichtsneurosen.

28.10.2016 16:38 Kommentieren
Buchmesse Rückblick

Buchmesse Frankfurt Viele Besucher und fast noch mehr Tüten

Schön war’s mal wieder: Die Frankfurter Buchmesse 2016 ist vorbei. Zum Abschluss kommen Zehntausende aufs Messegelände.

Literatur

Boris Pasternak Ohne Schiwago

Der zweite Band der Boris-Pasternak-Werkausgabe ist da und kommt wirklich gut ohne „Doktor Schiwago“ aus. Die Gedichte und Prosastücke lassen immer wieder betörende Sprachmelodien wahrnehmen.

24.07.2016 18:34 Kommentieren
Peter Handke
Panorama

Peter Handke mit Preis für Europäische Literatur geehrt

Der umstrittene Autor Peter Handke hat begleitet von reichlich Lobgesang in der Liederhalle von Stuttgart den mit 25 000 Euro dotierten Würth-Preis für Europäische Literatur erhalten.

24.03.2016 07:37 Kommentieren
Literatur

Michail Ossorgin "Eine Straße in Moskau" Ein Brötchen für Tanjuscha

Wiederentdeckung: Michail Ossorgin erzählt 1928 im Exil von Moskau. In Russland durfte der Roman erst 60 Jahre nach Fertigstellung erscheinen.

Kultur

Pussy Riot „Ich bin nicht Putins persönliche Feindin“

Pussy-Riot-Mitglied Nadeschda Tolokonnikowa spricht im Interview mit der FR über die Werkzeuge der Revolution, gewaltfreien Widerstand, ihre Haltung zu Putin und russische Gefängnisse.

"Tannhäuser" in Nowosibirsk
Panorama

«Tannhäuser»-Inszenierung: Theaterskandal in Sibirien

 Eigentlich hätte die Oper in der Millionenstadt Nowosibirsk mit ihrem «Tannhäuser» gern den vor gut 200 Jahren geborenen deutschen Komponisten Richard Wagner gewürdigt. Doch aus dem Experiment mit moderner Regiekunst ist nun ein handfester Skandal geworden.

30.03.2015 14:39 Kommentieren
Wissen

Erziehung Kursprogramm statt Kinderbande

Einst Prügel schon als Säugling, später Freiheit bar jeder Autorität – Heute ist die Kindererziehung häufig auf möglichst frühe Förderung und Wissensanhäufung ausgerichtet. Immer wieder rutscht Erziehung in Extreme.

01.01.2015 13:40 Kommentieren
Panorama

Fluchen So ein Mist!

Die obszöne Vulgärsprache soll in Russland per Gesetz aus Fernsehen, Filmen, Literatur und von Theater- und Konzertbühnen verbannt werden. Deshalb gibt es Streit im Riesenreich.

03.07.2014 08:06 Kommentieren
Panorama

So ein Mist!

Streit um Fluch-Verbot in Russland

02.07.2014 19:21 Kommentieren
Pussy Riot
Deutschland und die Welt

Analyse: «Russland ist nicht Europa»

Russland rüstet sich für einen Kampf der Kulturen zwischen Ost und West. Ein neues Leitbild soll jetzt helfen, «die kulturelle und geistige Einheit» des Landes zu festigen und sie vor den Auswüchsen westlicher Toleranz und Verdorbenheit zu schützen.

11.04.2014 16:53 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen