Lade Inhalte...
Luftfahrtgipfel
Wirtschaft

Luftfahrt Verbraucherschützer wollen nach Luftfahrtgipfel Taten sehen

Der Chaos-Sommer 2018 mit zahlreichen Verspätungen und Ausfällen soll sich für Fluggäste nicht wiederholen.

06.10.2018 12:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Verbraucherschützer wollen nach Luftfahrtgipfel Taten sehen

Der Luftfahrtgipfel in Hamburg hat nach Einschätzung der Verbraucherzentrale den von Ausfällen und Verspätungen geplagten Fluggästen recht wenig gebracht. „Erst mal hört sich das nur nach guten Absichten an.

06.10.2018 12:48 Kommentieren
Flughafen München
Wirtschaft

Luftverkehr Warten, warten, warten

Was für ein Chaos-Sommer für Flugpassagiere. Es gab so viele Verspätungen und annullierte Flüge wie nie zuvor. Politiker und Branchenvertreter geloben Besserung und wollen auf einem Gipfeltreffen konkrete Gegenmaßnahmen beschließen.

Dieselabgase
Wirtschaft

Abgasskandal Endlich ein Plan für den Diesel

Nach Jahren des Zögerns und Zauderns zeichnet sich eine Lösung für Besitzer von Diesel-Pkw ab. Die Regierung will mit einem Mehrpunkteplan das Problem aus der Welt schaffen.

Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Dieses Stück Wald ist nicht zu retten“

Maybrit Illner widmete sich dem Thema „Teurer Strom, billige Ausreden – scheitert die Energiewende?“ Der zuständige Minister musste sich fragen lassen, wer all die Jahre denn eigentlich regiert habe.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer
Wirtschaft

Diesel-Fahrverbot Scheuer will endlich liefern

Angesichts drohender Fahrverbote für Dieselautos hat Verkehrsminister Andreas Scheuer seine Blockade-Haltung aufgegeben und bastelt an einer Lösung für Dieselbesitzer.

Volkswagen-Turm in Wolfsburg
Wirtschaft

Abgas-Skandal Gemeinsam gegen Volkswagen

Verbraucherschützer und der ADAC klagen gemeinsam mithilfe der Musterfeststellungsklage gegen den Autokonzern.

Dieselmotor vom Typ EA189
Auto-Nachrichten

Kampf um Schadenersatz Verbraucherklage gegen VW steht Praxistest bevor

Es könnten einige Dutzend werden oder auch viele Tausend. Jedenfalls bedeutet ein weiterer Prozess zusätzlichen Ärger für Volkswagen. Verbraucherschützer ziehen in Deutschland stellvertretend für Dieselfahrer vor Gericht - und betreten damit juristisches Neuland.

12.09.2018 17:58 Kommentieren
Fluggäste
Wirtschaft

Flugreisen „Ein Sommer des Grauens“

Klaus Müller, oberster Verbraucherschützer, spricht im Interview über das „Lotteriespiel“ mit Flugreisen und die Diskriminierung im Online-Handel.

Weitere Entwicklung in der Dieselaffäre um Volkswagen
Wirtschaft

VW Eine Strafe mit Symbolwert

Der Autobauer Volkswagen muss eine Milliarde Euro zahlen. Das ist viel Geld, tut dem Konzern aber nicht wirklich weh.

Gemeinsam klagen
Geld, Recht

Musterprozesse gegen Firmen Verbraucher bekommen neue Klagerechte

Es ist aufwendig und riskant, sich als Privatperson vor Gericht mit großen Firmen anzulegen. Ab November können Verbraucherverbände dies stellvertretend für größere Gruppen von Betroffenen übernehmen. Aber ist das Instrument tatsächlich ein Segen für Verbraucher?

14.06.2018 17:10 Kommentieren
Mercedes-Benz
Auto-Nachrichten

Abgas-Skandal Pflicht-Rückruf für 774.000 Diesel von Daimler

Bisher hat Daimler zurückgewiesen, dass an der Abgasreinigung seiner Diesel etwas nicht rechtens sein könnte. Verkehrsminister Scheuer sieht das anders - mit unangenehmen Folgen für den Autobauer.

12.06.2018 09:40 Kommentieren
Unitymedia
Hintergrund

Fragen und Antworten Angriff auf den Platzhirsch: Vodafone kauft Unitymedia

Wochenlang brodelt die Gerüchteküche, nun steht das Geschäft: Sollten die Kartellbehörden zustimmen, kauft Vodafone Unitymedia und führt damit das deutsche Kabelnetz zusammen. Was bedeutet dies für Kunden und den Wettbewerb?

09.05.2018 14:28 Kommentieren
Wirtschaft

Übernahme Vodafone kauft Unitymedia

Vodafone-Deutschlandzentrale

2. Update Nach jahrelangem Hin und Her übernimmt Vodafone den Kabelnetzbetreiber Unitymedia.

Klaus Müller
Geld, Recht

Einer für alle? Die wichtigsten Infos zur Musterfeststellungsklage

Sich als Privatperson vor Gericht mit großen Unternehmen anzulegen, ist riskant und nicht einfach. Künftig sollen Verbraucherverbände dies stellvertretend für Gruppen von Betroffenen übernehmen können. Was bringt das - und wie funktioniert es?

08.05.2018 16:04 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen