Lade Inhalte...
Chemnitz
Bewegung "Aufstehen" wird vorgestellt
Sahra Wagenknecht
Hintergrund

Wagenknechts Sammelsurium Linke Bewegung stellt sich vor

Sammeln kann auch spalten: Das hat Sahra Wagenknecht mit ihrer neuen linken Bewegung bereits zu spüren bekommen. Von den Parteiführungen der SPD, der Grünen und der Linken bekommt sie Gegenwind. Von anderer Seite gibt es dagegen Applaus - unerwünschten.

04.09.2018 17:20 Kommentieren
Aufstehen
Leitartikel

„Aufstehen“ Koalitionsfähigste Sahra Wagenknecht aller Zeiten

Der Start von „Aufstehen“ ist gelungen. Wer Deutschland nicht dem Zweikampf zwischen Merkels Stillstandspolitik und dem rechten Rand überlassen will, sollte Wagenknechts Projekt nicht voreilig verdammen. Der Leitartikel.

RMV
Landtagswahl Hessen

Landtagswahl in Frankfurt Für soziale Sicherheit und besseren ÖPNV

Die Frankfurter Linke hat ihre Direktkandidaten und Themen für die Landtagswahl vorgestellt. Sie wirbt etwa für die Stilllegung der Nordwestlandebahn und mehr bezahlbaren Wohnraum.

Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht
Politik

„Aufstehen“ Wagenknecht sorgt bei Parteien für Unruhe

Die linke Sammlungsbewegung von Sahra Wagenknecht soll am Dienstag vorgestellt werden - und bringt vorab die etablierten Parteien in Bedrängnis.

02.09.2018 13:08 Kommentieren
Kurt Biedenkopf
Politik

Rechtsextreme in Chemnitz Die Folgen der Ignoranz

Traditionell auf dem rechten Auge blind: In Sachsens Landesregierung will man das Extremismus-Problem seit der Wende nicht wahrhaben.

Chemnitz
Politik

Rechtsextremismus Die Rechten machen, was sie wollen

Lokalpolitiker verzweifeln, die Stimmung in der Stadt ist aggressiv, Rechtsradikale fühlen sich sicher auf der Straße und drohen jedem, der ihnen nicht passt. Ein Besuch in Chemnitz.

Ermittlungen nach spontaner Demo in Chemnitz
Sahra Wagenknecht
Politik

Sammelbewegung „Aufstehen“ Sahra Wagenknecht steht auf, andere winken schon ab

„Aufstehen“, die neue Sammlungsbewegung der Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht, stößt prompt auf Kritik, auch in ihrer eigenen Partei. Ihre Ziele bleiben schwammig – so wie die Haltung zur Flüchtlingspolitik.

Bundesparteitag Die Linke in Leipzig
Kultur

Asylpolitik Zerrüttung der Anti-Rassisten

In der Auseinandersetzung über die Asylpolitik stehen sich innerhalb der Linken zwei Lager unversöhnlich gegenüber.

Björn Höcke
Hintergrund

Im Schatten der Unionskrise AfD träumt vom Aufstieg zur Volkspartei

Macht die CSU das Geschäft der AfD und stürzt die Kanzlerin? Der dramatische Machtkampf zwischen Seehofer und Merkel stellt den Parteitag der Rechtspopulisten in den Schatten. Ihr Rechtsaußen Höcke träumt in Augsburg vom Aufstieg zur Volkspartei.

30.06.2018 16:28 Kommentieren
Sahra Wagenknecht
Hintergrund

Analyse Kein bisschen Frieden

Eigentlich sollte der Linke-Parteitag in Leipzig Klärung und Ruhe bringen. Beides missglückt kolossal. Der Zweikampf der linken Frontfrauen um die Macht und den Kurs der Partei verursacht größtmögliche Turbulenzen. Die Linke hat schwere Zeiten vor sich.

10.06.2018 18:22 Kommentieren
Bundesparteitag der Partei Die Linke
Politik

Linkspartei Unversöhnlich in der Flüchtlingspolitik

Die Linkspartei kann ihren Streit über die Flüchtlingspolitik auch auf dem Parteitag nicht beilegen. Die Delegierten zwingen das Spitzenpersonal zu mehr Gemeinsamkeit.

Bundesparteitag der Partei Die Linke
Politik

Linke-Parteitag Turbulenzen nach Rede von Sahra Wagenknecht

Nach einer Rede von Sahra Wagenknecht eskaliert beim Linken-Parteitag in Leipzig der Streit über die Flüchtlingspolitik.

10.06.2018 13:30 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen