Lade Inhalte...
Paulskirche
Kultur

Arthur Schopenhauer in Frankfurt Fraktur sprechen

Im September 1848 sah sich Arthur Schopenhauer von Revolutionären bedrängt. Zweiter Teil eines dreiteiligen Rückblicks auf denkwürdige Tage der Empörung in Frankfurt, in Deutschland, im Kopf des Philosophen.

Karl-Marx-Büste in Berlin
Kultur

Karl Marx „In disziplinarischer Hinsicht nichts besonders Nachtheiliges“

Immer auf der Suche nach den Wurzeln des Revoluzzertums betrachten wir das Berliner Uni-Abgangszeugnis von Karl Marx.

Romantische Wildnis mitten in London
Reise-Nachrichten

Städtetrip Hampstead Heath: Romantische Wildnis mitten in London

Hoch über London gibt es noch ein Stück Natur, das nicht von der Millionenstadt verschlungen worden ist. Auf Hampstead Heath kann man in kniehohem Gras sitzen, eine fantastische Aussicht genießen - und angeblich sogar Gespenstern begegnen.

04.09.2018 09:52 Kommentieren
Offenbach

Offenbach Marx’ Theorie auf Plakaten

Studenten der Hochschule für Gestaltung haben sich mit den Werken von Karl Marx auseinandergesetzt und sich gefragt, welche seiner Thesen heute noch aktuell sind. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung präsentiert.

Chemnitz
Politik

Rechtsextremismus Die Rechten machen, was sie wollen

Lokalpolitiker verzweifeln, die Stimmung in der Stadt ist aggressiv, Rechtsradikale fühlen sich sicher auf der Straße und drohen jedem, der ihnen nicht passt. Ein Besuch in Chemnitz.

Entstehung von Galaxien
Kultur

Stellung des Menschen Plötzlich so viel Übersicht

Big History ist das Stichwort, wenn es heute um die Verortung des Menschen im Kosmos geht. Der amerikanische Historiker David Christian ist der Prophet der neuen Lehre, die nach Mustern von Evolution und Kultur fragt.

Kreis Offenbach

VHS in Dietzenbach Volkshochschule muss an die Stadt zahlen

Für die Volkshochschule Dietzenbach brechen schwere Zeiten an. Für genutzte Räume muss sie nun Miete zahlen.

Cristiano Ronaldo
Kultur

Georg von Wallwitz „Cristiano Ronaldo ist der Body Gottes“

Ist Ronaldo sein Geld wert? Warum klagen Nationalisten Bestandsschutz gegenüber motivierten Ausländern ein? Was ist am Hochadel heute sympathisch? Ein Gespräch mit dem Autor und Vermögensverwalter Georg von Wallwitz.

Gastwirtschaft

Kapital Hat sich Marx geirrt?

Vielleicht sind nicht Zinsanhebungen, sondern Negativzinsen, vorausgesetzt sie können richtig greifen, die richtige Lösung. Die Gastwirtschaft.

Figurine der Vinca-Kultur
Kultur

Von wegen dunkel!

Plädoyer für eine nachhaltige Beschäftigung mit Alteuropa und der bis zu 8000 Jahre alten Donauzivilisation, die Grundwerte vorgelebt hat.

Friedrich Stoltze
Frankfurt

Friedrich Stoltze Die Ottomane des Dichters

Das Stoltze-Museum in der neuen Altstadt öffnet am 23. Oktober. Zu sehen gibt es jede Menge Originale - unter anderem auch Stoltzes geliebte Ottomane.

Adorno
Literatur

Adorno Politischer Abschied vom Malocher

In der Frankfurter Adorno-Vorlesung spricht Historiker Lutz Raphael über die europäische Deindustrialisierung.

Gregor Gys
Politik

Linkspartei „Sahra ist keine Göttin, und das weiß sie auch“

Gregor Gysi, Ex-Fraktionschef der Linken, zu den Aufgaben einer anständigen deutschen Politik und zu innerparteilichen Streitereien vorm Bundesparteitag am Freitag.

Trier feiert Marx als Touristenattraktion
Literatur

Uwe Wittstock „Großer Mann mit großen Fehlern“

Der Autor und Literaturkritiker Uwe Wittstock über die Barttracht der Revolutionäre, eine pathetische Aktion, eine Reihe von Missverständnissen und sein Buch „Karl Marx beim Barbier“.

Torbogen Schäfflestrasse Frankfurt-Riederwald
Frankfurt-Ost

Riederwald Siedlung im Sumpfgebiet

Bereits 1910 entstanden die ersten Häuser für Arbeiter im Frankfurter Stadtteil Riederwald. Und noch immer hallt das Echo nach.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen