Lade Inhalte...
Börse
Literatur

Gesellschaft Demokratien werden von ihren Eliten zerstört

Die wahre Parallelgesellschaft bilden die Topmanager: Mit ungeheurer Ignoranz tragen sie die Demokratie zu Grabe. Damit seien sie die wirkliche Gefahr für Deutschland, sagt Michael Hartmann.

Robert Habeck und Olaf Scholz
Politik

Parteienbündnisse Die rot-grüne Entfremdung

Gemeinsam nicht mehr stark: Die Aussichten für die alte Koalition aus Sozialdemokraten und Ökopartei sind schlecht.

Frankfurt-Ost

Frankfurt Wem gehört das Nordend?

Feiernde ärgern Anwohner, die letzten Oasen werden gegen Neubauten verteidigt und Pendler verschmutzen die Luft für Anwohner - im Nordend müssen viele Interessen vereint werden.

„Fearless Girl“
Gastwirtschaft

Profitstreben Regeln für den Kapitalverkehr

Die Politik muss die konzerngesteuerte Globalisierung stoppen.

Merkel und Macron
Leitartikel

Syrien Deutschland muss Verantwortung übernehmen

Deutschland hat sich bei den Angriffen auf Syrien herausgehalten. Das ist in Ordnung. Aber Nein sagen ist nicht genug. Der Leitartikel.

Bettina Röhl
Politik

Bettina Röhl zur RAF „Mit diesem Personal war keine Revolution zu machen“

Die Journalistin und Buchautorin Bettina Röhl über die 68er-Bewegung, die RAF, ihre Mutter Ulrike Meinhof – und darüber, was das alles mit uns heute zu tun hat.

Joschka Fischer
Politik

Joschka Fischer „Das ist Europas letzte Chance“

Der frühere Außenminister Joschka Fischer sieht eine alte neue Weltordnung heraufziehen. In seinem neuen Buch hat gibt er der aktuellen Bundesregierung ein paar Ratschläge mit auf den Weg.

Hans Christian Ströbele
Jutta Ditfurth
Hintergrund

Porträt Jutta Ditfurth: Kampfeslustige Linke der alten Schule

Immer dann, wenn die Talkshows eine kampfeslustige Linke alter Schule brauchen, wird häufig Jutta Ditfurth eingeladen. Die Sachbuchautorin, Tochter des Wissenschaftsjournalisten Hoimar von Ditfurth, sieht sich als eigentliche Hüterin der linken Ideen von Ökologie und Pazifismus.

13.07.2017 11:46 Kommentieren
Literatur

Literatur Michael Kleeberg diskutiert über Mechanismen der deutschen Identität

Michael Kleeberg

Der Autor stellt sich im Literaturhaus den Fragen zu seinen umstrittenen Islam-Äußerungen. Dabei geht es auch darum, ob Auschwitz ein einheitsstiftender historischer Moment für Deutschland sei.

USA
Leitartikel

USA und Europa Trumps USA braucht ein Gegengewicht

Die USA bekennen sich zur Nato – wenn Europa zahlt. Aber wo bleibt die Wertegemeinschaft? Und was sind Angela Merkels Antworten wert? Der Leitartikel.

Leitartikel

USA und Europa Trumps USA braucht ein Gegengewicht

Die USA bekennen sich zur Nato – wenn Europa zahlt. Aber wo bleibt die Wertegemeinschaft? Und was sind Angela Merkels Antworten wert? Der Leitartikel.

Bonn
Politik

Sicherheitskonferenz Im Schatten Donald Trumps

In Bonn tagen die G20-Außenminister, in München beginnt die Sicherheitskonferenz. Die Treffen der Mächtigen werden dominiert von den ersten Auftritten der neuen US-Regierung in Europa.

Kultur

Fritz Stern „Was wird, liegt an uns“

Eine Berliner Tagung erinnert zu Fritz Sterns 91. Geburtstag an den im vergangenen Jahr verstorbenen politischen Intellektuellen.

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2017: 4. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Januar 2017:

03.01.2017 23:55

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen