Lade Inhalte...
Politik

Kanzlerkandidatur Spekulationen über Rückzug von Martin Schulz

Hat Martin Schulz keine Lust auf eine Kanzlerkandidatur für die SPD? Laut "Spiegel" soll sich der 61-Jährige selbst aus dem Rennen genommen haben. Bei der SPD wird dementiert - der Bericht sei "völlig spekulativ".

30.12.2016 13:49 Kommentieren
Politik

SPD Kein Platz für Johanna Uekermann

Johanna Uekermann landet am Ende der bayerischen SPD-Liste für die Bundestagswahl. Das liegt wohl auch an ihr.

dpa

SPD-Politiker ermuntern Gabriel zur Kanzlerkandidatur

Prominente Sozialdemokraten aus verschiedenen Parteiflügeln haben den zögernden SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zur Kanzlerkandidatur aufgerufen.

22.11.2016 15:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mehrere SPD-Politiker für Gabriel als Kanzlerkandidat

Mehrere SPD-Politiker haben den zögernden Parteichef Sigmar Gabriel aufgefordert, als Kanzlerkandidat anzutreten. Gabriel sei der Kanzler, den Deutschland jetzt brauche, sagte Bremens Bürgermeister Carsten Sieling der Deutschen Presse-Agentur. Auch der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, machte sich für Gabriel stark. Er sei gut, könne das und sollte es machen, sagte Kahrs der «Berliner Zeitung». Kanzlerin Angela Merkel hatte angekündigt, bei der Bundestagswahl 2017 erneut zu kandidieren. Die SPD will über ihren Kandidaten erst Ende Januar entscheiden.

22.11.2016 01:44 Kommentieren
Politik

SPD-Kanzlerkandidatur „Ich bin ein großer Sigmar-Gabriel-Fan“

Der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, will Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidaten - auch wenn der Parteichef in der Bevölkerung eher unbeliebt ist.

Politik

SPD-Kanzlerkandidatur „Ich bin ein großer Sigmar-Gabriel-Fan“

Der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, will Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidaten - auch wenn der Parteichef in der Bevölkerung eher unbeliebt ist.

Politik

Haushalt Mehr Geld für Anti-Terror-Kampf

Der Haushalt für das Wahljahr 2017 steht. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) peilt zum vierten Mal in Folge die Schwarze Null an.

dpa

Mehr Geld für Anti-Terror-Kampf und die «Schwarze Null»

Im Kampf gegen Terror und die Flüchtlingskrise stockt die Koalition die Mittel für Sicherheitsbehörden, Verteidigung sowie humanitäre Hilfe nochmals deutlich auf.

11.11.2016 14:38 Kommentieren
Die Korvette Braunschweig der Deutschen Marine läuft am Montag 16 05 2016 vom Marinestützpunkt War
Politik

Bundeswehr Küsten-Politiker werben um neue Korvetten

Verteidigungsministerin von der Leyen unterstützt eine Initiative für die Marine: Statt einer Neuentwicklung sollen alte Schiffsmodelle nachgeordert werden.

Deutschland und die Welt

Berichte: Bundeswehr soll fünf neue Korvetten bekommen

Angesichts neuer Aufgaben soll die Bundeswehr kurzfristig fünf neue Korvetten im Wert von 1,5 Milliarden Euro erhalten. Das berichten die «Süddeutsche Zeitung» und die «Welt am Sonntag» übereinstimmend. Die Deutsche Marine sei mit ihren Einheiten und Besatzungen nach Jahren des Abbaus in den laufenden Einsätzen wie beispielsweise am Horn von Afrika oder im Libanon gebunden, zitieren die beiden Zeitungen die Haushaltspolitiker Johannes Kahrs und Eckhard Rehberg. Um neuen sicherheitspolitischen Herausforderungen nachzukommen, beabsichtige die Koalition deshalb die Ersatzbeschaffung von fünf neuen Korvetten.

14.10.2016 19:27 Kommentieren
Terror

Toter Terrorverdächtiger Viele Rätsel um Tod von Al-Bakr

Der syrische Terrorverdächtige Al-Bakr wird in seiner Zelle erhängt aufgefunden. Im Vorfeld soll er Lampen zerschlagen haben. Die Polizeigewerkschaft sieht viele offene Fragen.

12.10.2016 22:38 Kommentieren
Politik

Bundestagswahl Starke Konkurrenz aus Brüssel

In der SPD werden Rufe nach Martin Schulz statt Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidat lauter. Anfang des kommenden Jahres soll über die Kandidatur entschieden werden.

Deutschland und die Welt

Konservative in der SPD für Steinmeier als Bundespräsidenten

Der SPD-Politiker Johannes Kahrs, Chef des einflussreichen konservativen Seeheimer Kreises, hat sich für Außenminister Frank-Walter Steinmeier als nächsten Bundespräsidenten ausgesprochen. Bundeskanzlerin Merkel und die Union sollten über ihren Schatten springen, und sich ebenfalls für eine Nominierung Steinmeiers stark machen, sagte Kahrs der «Welt». Bei der Wahl des Staatsoberhauptes gehe es nicht um Parteiinteressen, sondern um den Besten fürs Land. «Das ist Frank-Walter Steinmeier.» Er sei «politisch erfahren, weltweit vernetzt und sehr beliebt», so Kahrs.

24.09.2016 04:45 Kommentieren
dpa

Bundestag beginnt mit Etat-Beratungen

SPD-Haushaltsexperte Johannes Kahrs stellt sich auf schwierige Haushaltsberatungen mit der Union ein, rechnet aber trotz der Koalitionskonflikte bis Ende November mit einer Einigung auf den Etat für 2017. 

06.09.2016 07:02 Kommentieren
dpa

Forderung nach Steuersenkungen aus Union und SPD

Angesichts der Rekordeinnahmen des Staates wird der Ruf nach Steuersenkungen lauter. Politiker sowohl der Union als auch der SPD machen sich dafür stark, die Bürger an den milliardenschweren Überschüssen öffentlicher Haushalte stärker teilhaben zu lassen.

25.08.2016 10:33 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen