Lade Inhalte...
Kultur

Thomas Hobbes’ „Vom Bürger“ Der Staat als Garant des Friedens

Unterlagen

Thomas Hobbes’ „Vom Bürger“ ist für die Staatsphilosophie von überragender Bedeutung, worauf zwei Neuübersetzungen nachdrücklich aufmerksam machen.

Lionel Messi
Champions League

Champions League Bei Lionel Messi werden selbst Gegner zu Fans

Messi ohne Ende: Der Barça-Star knackt gegen Chelsea die 100-Treffer-Marke in der Champions League und erzielt das schnellste Tor seiner Karriere. Sogar der gegnerische Trainer verneigt sich.

Pegida in Dresden
Kultur

Rechtspopulismus „Alte Ideen werden wieder salonfähig“

„Die national-populistischen Parteien haben viel mehr mit dem Faschismus der 30er Jahre als mit der Parteienlandschaft von heute zu tun“, sagt der Historiker Philipp Blom im Interview.

Sonnenfinsternis
Literatur

Pankaj Mishra Homo centonicus versus Weltbürger

Ist der Mensch, der nur sich selbst vertritt, eine Illusion? Zu Pankaj Mishras Buch „Zeitalter des Zorns“.

Politik

Polen Maas kritisiert Warschau

Das Gesetz entmachtet das oberstes Gericht in Polen.

Götz Werner, Gründer der Drogeriemarkt-Kette dm
Wirtschaft

Interview „Man kann zu einem miesen Job Nein sagen“

Götz Werner, Gründer der Drogeriekette DM, über die Vorzüge eines bedingungslosen Grundeinkommens, den eigentlichen Sinn von Arbeit und eine revolutionäre Steuerreform.

14.07.2017 20:00 Kommentieren
Theater

„Ariodante“ Barock im Ring

Ariodante

Die Oper als Gauklerspiel. Hat man schon gesehen, denkt man. Aber so bestimmt nicht: In Stuttgart triumphieren Jossi Wieler und ein topfittes Ensemble mit Händels „Ariodante“ szenisch und musikalisch auf ganzer Linie.

Tag der offenen Tür beim BKA
Politik

Innere Sicherheit Plädoyers für einen starken Staat

Bundesinnenminister Thomas de Maizière und SPD-Chef Sigmar Gabriel eröffnen die Debatte über Konsequenzen aus dem Berliner Anschlag auf höchster Ebene.

Literatur

Sachbuch Geist & Strömung

Gunter Scholtz’ mehr als lehrreiche Reise zu den Denkern einer „Philosophie des Meeres“.

Wissen

Hang zur Gewalt ist tief im menschlichen Stammbaum verankert

Mord und Totschlag sind zumindest zum Teil ein Erbe unserer evolutionären Vergangenheit. Gewaltsame Todesfälle kamen unter den Menschen etwa so häufig vor, wie man es nach einem Vergleich mit anderen Säugetieren aufgrund unserer Position im Stammbaum auch erwarten würde.

28.09.2016 19:05 Kommentieren
Frankfurt

Höchst Sehnsucht nach dem Einfachen

Eine Führung durch das Porzellanmuseum erläutert klassizistische Darstellungen aus der Manufaktur. Das Höchster Porzellanmuseum ist eine Kulisse für Kostbarkeiten.

Freiheit

Freiheit und Glaube Gefährliche Tiefgläubige

Acht Anmerkungen über die Toleranz, über Misstrauen, teuflische Leichtgläubige und ebenso gefährliche Tiefgläubige im Rahmen der Freiheitsserie der Frankfurter Rundschau.

Freiheit

Kopenhagen Leben in der Freistadt Christiania

Auf der Suche nach einer Identität: Die Kopenhagener Alternativ-Kommune braucht dringend Veränderung. Der Drogenhandel wird immer mehr zum Problem und die Christianitter müssen aufpassen, dass sie nicht zu einem „Hippie-Freilichtmuseum“ werden.

Panorama

Knigge Anleitung zum Unhöflichsein

Mit seinem neuen Buch „Anleitung zum Unhöflichsein. Von der Kunst, sich virtuos danebenzubenehmen“ möchte Moritz Freiherr Knigge allen Rüpeln, aber auch selbstgerechten Benimm-Aposteln einen Spiegel vorhalten.

12.10.2015 13:24 Kommentieren
Freiheit

Open Data in Deutschland Die Befreiung der Daten

Open-Data-Aktivisten fordern die Herausgabe von Verwaltungsdaten und sprechen sich gegen die staatliche Interpretationshoheit aus. Die deutschen Ämter stehen vor einem Kulturwandel, mit dem sich Gewohnheiten, Vorgehensweisen und Prozesse ändern werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum