Lade Inhalte...
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah ... Kalenderblatt 2018: 21. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Mai 2018:

20.05.2018 23:58 Kommentieren
Justizanstalt Stammheim
Deutscher Herbst

RAF „Die Regelverletzung wurde zum System“

18. Oktober 1977: Die RAF ermordet Hanns Martin Schleyer, in Stammheim begehen die angeklagten Terroristen Suizid. Ein Gespräch mit Stefan Aust.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 18. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Oktober 2017:

18.10.2017 00:01 Kommentieren
Baader-Meinhof-Prozess in Stuttgart-Stammheim
Deutscher Herbst

RAF Von ostdeutschen Spitzeln und abgehörten Telefonaten

Wie der RAF-Terrorist Jan-Carl Raspe angeblich DDR-Bürgern zur Flucht verhelfen wollte: Die Stasi-Akte „Primaner“ aus dem deutschen Herbst

Urteile im Kaufhausbrandstifter-Prozeß
Deutscher Herbst

RAF-Terror „Der Staat war mitverantwortlich“

Die Historikerin Petra Terhoeven über die Gefährdung der Demokratie, die Opfer-Stilisierung der RAF-Terroristen und warum das linke Milieu in die Solidarisierungsfalle getappt ist.

Für Sie gelesen

Terror Terrorist, dann Helfer

Lutz Taufer beschreibt seinen Wandel in einem Buch.

Jürgen Ponto ermordet
Kultur

RAF Sie wollten sich spüren, sie wollten töten

Vor 40 Jahren ermordete die RAF den Bankier Jürgen Ponto. Die Linke ging den Legenden der Terroristen in die Falle.

RAF-Terror
Rhein-Main

RAF-Mord in Oberursel Vor 40 Jahren starb Jürgen Ponto

Mitglieder der „Rote Armee Fraktion“ erschossen vor 40 Jahren Jürgen Ponto, Chef der Dresdner Bank, in seiner Oberurseler Villa. Der Mord beschäftigt noch immer zwei Familien, die einst befreundet waren.

21.07.2017 08:30 Kommentieren
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 28. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. April 2017:

01.05.2017 09:06 Kommentieren
Kultur

Büchner-Preis Rainald Goetz Rainald Goetz wird älter und singt

Übliche und unerwünschte Polemik bei der lebhaften Verleihung der Akademiepreise in Darmstadt. „Das Schreiben altert nicht gut“, sagt der neue Büchnerpreisträger Rainald Goetz (61), spricht über seine Unsicherheit als Schriftsteller und die Auswanderung des Ichs.

Rhein-Main

RAF-Morde Rätsel um Herrhausen-Mord

Der Mordanschlag der Roten-Armee-Fraktion (RAF) auf den Top-Banker Alfred Herrhausen in Bad Homburg ist auch nach 25 Jahren immer noch nicht aufgeklärt. Weil Mord nicht verjährt, laufen die Ermittlungen zum Herrhausen-Attentat auch heute noch weiter.

28.11.2014 14:00 Kommentieren
RAF im Museum
Panorama

Ausstellung zum RAF-Terror - «Es tut noch weh»

Große schwarze Splitter fliegen dem Besucher entgegen, eine Bombe hat einen tiefen Krater in die Wand gerissen. Der Terror der Roten Armee Fraktion (RAF) traf die Bundesrepublik in den 1970er und 80er Jahren bis ins Mark.

13.06.2013 16:34 Kommentieren
NSU

Kommentar zum NSU-Prozess Der programmierte Eklat

Der NSU-Prozess droht zu scheitern, noch ehe er begonnen hat. Das liegt nicht allein an dem Gerichtssaal, der zu klein ist, sondern weil das Oberlandesgericht München kein Gespür für die Bedeutung des Verfahrens hat.

NSU

Prozess gegen Zschäpe NSU-Prozess in viel zu kleinem Saal

Innenpolitiker kritisieren das Münchener Oberlandesgericht: Im Verfahren gegen Beate Zschäpe bietet das Gerichtsgebäude nur hundert Plätze für die Öffentlichkeit.

Politik

JVA Stammheim 1977 Justiz soll Tod der RAF-Terroristen klären

Genau 35 Jahre ist es her, dass die RAF-Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe im Gefängnis Stuttgart-Stammheim starben. Selbstmord, befand damals die Justiz. Ensslins Bruder will das Verfahren nun neu aufrollen lassen.

15.10.2012 12:22 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen