Lade Inhalte...
Kulturcampus
Politik

Sankt Georgen „Einladung zur Bespitzelung und Denunziation“

Hochschule Sankt Georgen

Der Theologe Hans-Joachim Höhn spricht im Interview mit der FR über römische Zensoren und den Druck auf Kirchenleute.

Demonstration
Hintergrund

Fröhliche Festivalstimmung Triumph und Wut der Kohlegegner: 50.000 am Hambacher Forst

Am Tag nach dem Etappensieg für den Hambacher Forst feiern Tausende. In den Stunden des Triumphs gibt es auch viel Wut über die nordrhein-westfälische Landesregierung.

06.10.2018 16:42 Kommentieren
Joachim Gauck
Rhein-Main

Würdigung Gauck soll Leuschner-Medaille erhalten

Die höchste hessische Auszeichnung soll an den ehemaligen Bundespräsidenten gehen. Joachim Gauck wäre das erste Staatsoberhaupt unter den Preisträgern.

30.09.2018 18:41
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
Wissen

Frank-Walter Steinmeier „Weckruf für alle Demokraten“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält in Frankfurt vor Politikwissenschaftlern eine Rede zur angespannten politischen Lage.

Kultur

Europa Einhundertprozentig abgewürgt

Jürgen Habermas findet scharfe Worte für die Bundesregierung und ihren Umgang mit der EU-Krise.

Jürgen Habermas in Frankfurt
Hochtaunus

Jürgen Habermas in Bad Homburg Im Dialog mit Habermas

Das Forschungskolleg Humanwissenschaften der Frankfurter Goethe-Universität veranstaltet die „Bad Homburg Conferences“ zur Zukunft Europas. Einer der Redner ist der Philosoph Jürgen Habermas.

„Angela-Davis-Solidaritätskongress“
Kunst

Fotografie Inge Werth - eine Chronistin der 68er

Das Museum Giersch würdigt die Fotografin Inge Werth erstmals mit einer Ausstellung. Ihre Aufnahmen sind kulturhistorisch äußert aufschlussreich.

Mauerbau
Politik

DDR „Da zeigt sich eine unglaubliche Wut“

Der Historiker Kowalczuk über Rechtspopulismus bei der DDR-Aufarbeitung und den Umgang mit ehemals Verfolgten.

Inge Werth
Frankfurt

Museum Giersch in Frankfurt Revolte vor der Linse

Die Fotografien von Inge Werth im Museum Giersch in Frankfurt entfalten ein Panorama der Zeitgeschichte der 60er und 70er Jahre.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am... Kalenderblatt 2018: 18. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juni 2018:

18.06.2018 00:04
WM 2006 in Berlin
Kultur

Fußball und nationale Identität Patriotismus für die Verfassung, nicht für die Fahne

Vor vier Jahren feierte der DFB die Herkunftsvielfalt seiner Spieler. Die schwelende Affäre um Özil und Gündogan zeigt, dass davon nicht viel übrig ist.

Besetzung in Paris
68er-Bewegung

Sport um 1968 Naiv, radikal - und notwendig

Sport ist politisch. Mit dieser Überzeugung brachten die 68er das bürgerliche Sportverständnis vom rein spielerischen Freizeitvergnügen ins Wanken.

Margarethe von Trotta
Frankfurt

Theodor-W.-Adorno-Preis in Frankfurt Ehrung einer kämpferischen Frau

Der Theodor-W.-Adorno-Preis 2018 geht an die Filmregisseurin Margarethe von Trotta. Es ist eine wichtige Auszeichnung der Stadt Frankfurt.

FR-Veranstaltung zu 50 Jahren 68
Frankfurt

50 Jahre 1968 „Es braucht keine Einheitsbewegung mehr“

Drei Generationen diskutieren in Frankfurt über die Frage, was von 1968 bleibt, und verzichten darauf, die Epoche zu glorifizieren.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen