Lade Inhalte...
Mauerbau
Politik

DDR „Da zeigt sich eine unglaubliche Wut“

Der Historiker Kowalczuk über Rechtspopulismus bei der DDR-Aufarbeitung und den Umgang mit ehemals Verfolgten.

Gedenkstaette Berlin-Hohenschoenhausen
Politik

Gedenkstätte Hohenschönhausen Förderverein „demaskiert sich selbst“

Der SPD-Politiker Wolfgang Thierse kritisiert den geplanten Ausschluss eines Bürgerrechtlers aus dem Förderverein der Gedenkstätte im früheren Stasiknast.

Gedenkstätte Hohenschönhausen
Politik

Gedenkstätte in Berlin Neuer Ärger um Hohenschönhausen

Ein Bürgerrechtler fliegt aus dem Förderverein Hohenschönhausen: Stephan Hilsberg hatte zuvor den Einfluss der AfD auf den Verein thematisiert.

Berlin Lichtenberg
Kommentare

Hohenschönhausen Relativieren schadet

Die Gedenkstätte hat angesichts der Debatte um ihre mutmaßliche AfD-Nähe zum zweiten Mal Konsequenzen gezogen. Dies war unausweichlich. Ein Kommentar.

Hohenschönhausen
Politik

Hohenschönhausen Knabe setzt Zusammenarbeit mit Förderverein aus

Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte Hohenschönhausen, beendet die Zusammenarbeit mit dem Förderverein. Grund sind die Debatten um den AfD-nahen Vorsitzenden Jörg Kürschner.

Hohenschönhausen
Politik

Stasi-Gefägnis In Hohenschönhausen gärt es weiter

Der Vorsitzende des Gedenkstätten-Fördervereins steht wegen seiner Nähe zur AfD weiter in der Kritik.

Politik

Ostdeutschland Eine Lawine namens Faust

Ostdeutsche streiten über den Einfluss von Rechten auf den Umgang mit dem DDR-Erbe. Der Fall Siegmar Faust soll keine Seltenheit sein.

Berlin Lichtenberg
Politik

Berlin-Hohenschönhausen Wachsende Nähe der Gedenkstätte zur AfD

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen trennt sich von einem Zeitzeugen, dem ehemaligen politischen Gefangenen Siegmar Faust.

Helmut Kohl ist tot
Politik

Helmut Kohl Freund der Ostdeutschen

Das Verhältnis von Helmut Kohl zu Ostdeutschland war klar positiv – und klar machtbewusst. Das macht sich nun ein letztes Mal bemerkbar.

Politik

Andrej Holm „Ich hatte nicht den Mut auszusteigen“

Der parteilose profilierte Gentrifizierungsgegner Andrej Holm soll seinen Dienst als Staatssekretär in Berlin antreten. Doch die Opposition diskutiert über seine Stasi-Vergangenheit.

11.12.2016 18:34 Kommentieren
Margot Honecker
dpa

Abschied von Margot Honecker: Ruf nach Aufarbeitung

Mit einer Trauerfeier haben Angehörige und politische Freunde Abschied von Margot Honecker genommen, die bis zu ihrem Tod die DDR und den Mauerbau eisern verteidigt hat.

08.05.2016 08:33 Kommentieren
Margot Honecker
dpa

Trauerfeier für Honecker in Chile

Mit einer Trauerfeier haben Angehörige und politische Freunde der in Chile verstorbenen früheren DDR-Ministerin Margot Honecker gedacht. 

07.05.2016 19:15 Kommentieren
Margot Honecker
Deutschland und die Welt

Trauerfeier für Honecker in Chile

Mit einer Trauerfeier haben Angehörige und politische Freunde der in Chile verstorbenen früheren DDR-Ministerin Margot Honecker gedacht.

07.05.2016 16:59 Kommentieren
Politik

Nachruf Margot Honecker - Unbelehrbar bis zum Schluss

Die ehemalige Volksbildungsministerin der DDR und Frau von Staats- und Parteichef Erich Honecker ist mit 89 Jahren in Chile gestorben. Den meisten DDR-Bürgern ist vor allem ihre Unerbittlichkeit haften geblieben.

Politik

Stasi-Behörde Stasi-Behörde vor der Auflösung

Die Stasi-Unterlagenbehörde steht vor dem Aus. Eine Kommission empfiehlt das Ende der Behörde bis 2021. Die Akten sollen bis dahin in das Bundearchiv übergehen. Ein Umzug der Akten zum Archiv nach Koblenz soll das allerdings nicht bedeuten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen