Lade Inhalte...
Podiumsdiskussion
Frankfurt

68er in Frankfurt „Wir brauchen eine neue Protestbewegung!“

Viel Beifall für Gretchen Dutschke-Klotz bei einer 68er-Debatte in Frankfurt, in der es ständig auch um die Gegenwart geht.

TV-Kritik

„Eine deutsche Jugend“, Arte Die Pubertät der bundesdeutschen Demokratie

Mit einer Collage versucht der französische Autor Jean-Gabriel Périot die Entwicklung einiger Oppositioneller der 60er Jahre zur RAF nachzuvollziehen.

Der SPK-Komplex
Kino

„Der SPK-Komplex“ Die Krankheit eines Systems

Dokumentarfilmer Gerd Kroske erzählt die vergessene Geschichte des Heidelberger SPK: Wie man in den frühen Siebzigern Psychiatriekritik unter Terrorismusverdacht stellte.

Stammheim
Deutscher Herbst

RAF „Die RAF-Häftlinge waren schwer gezeichnet“

Der Mediziner und Buchautor Walter Möbius spricht in der FR über seine Erfahrungen mit den RAF-Häftlingen in der Justizvollzugsanstalt Stammheim.

Justizanstalt Stammheim
Deutscher Herbst

RAF „Die Regelverletzung wurde zum System“

18. Oktober 1977: Die RAF ermordet Hanns Martin Schleyer, in Stammheim begehen die angeklagten Terroristen Suizid. Ein Gespräch mit Stefan Aust.

Urteile im Kaufhausbrandstifter-Prozeß
Deutscher Herbst

RAF-Terror „Der Staat war mitverantwortlich“

Die Historikerin Petra Terhoeven über die Gefährdung der Demokratie, die Opfer-Stilisierung der RAF-Terroristen und warum das linke Milieu in die Solidarisierungsfalle getappt ist.

Für Sie gelesen

Terror Terrorist, dann Helfer

Lutz Taufer beschreibt seinen Wandel in einem Buch.

Ulrike Meinhof
Deutscher Herbst

RAF Polizeispitzel an billigen Särgen

Bilder und Filme über die RAF gibt es viele. Sie bezeugen die fatale Entfremdung zwischen dem Staat und kritisch Denkenden.

Polizei Frankfurt
Frankfurt

Chronik Die Geschichte der Frankfurter Polizei

Vom Preußenhass zum Terror: Ein Blick zurück in die Vergangenheit der Frankfurter Polizei.

Benno Ohnesorg - Sein Tod und unser Leben
TV-Kritik

Benno Ohnesorg „Warum hat der Mann geschossen?“

„Benno Ohnesorg – Sein Tod und unser Leben“: Die Frankfurter Dokumentarfilmerin Simone Jung wirft für den Sender Arte einen Blick zurück auf den 2. Juni 1967, einen Tag, der die Bundesrepublik verändert hat.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 24. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. April 2017:

24.04.2017 00:00 Kommentieren
German green party member Stroebele cycles past a burned out super market and a burning hotel  in Strasbourg
Panorama

Ströbele-Biographie Der freie Radikale

Heute erscheint die Biografie des Grünen-Politikers Christian Ströbele. Autor Stefan Reinecke zeichnet das Bild eines Menschen zwischen Überzeugungen und Irrtümern.

Polizei räumt Camp
Meinung

Asylbewerber in München im Hungerstreik Räumung ohne Gewinner

Es war nicht nur pure Verzweiflung, sondern auch ein extremes Vabanque-Spiel, in dem die Asylsuchenden in München die Gefährdung des eigenen Lebens zur Einsatzmarke gemacht haben. Die Politik verschärfte ihr Verhalten nur noch.

DEU TERROR RAF SCHLEYER CHRONIK
Literatur

RAF-Terror Zeit des Wahns und der Eskalation

Koexistenz mit dem Terror: Ulrike Edschmids radikaler Roman „Das Verschwinden des Philip S.“ rekonstruiert das Verschwinden eines Lebensgefährten im Untergrund.

Vogel
Politik

Angst vor Toten bei Hungerstreik: Vogel und Glück vermitteln

Wegen drohender Todesfälle beim Hungerstreik von 50 Asylbewerbern in München hat die Politik einen Vermittlungsversuch gestartet.

29.06.2013 21:49 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen