Lade Inhalte...
Gräberfeld in Flandern
Literatur

Geschichte Er wusste mehr, er schrieb besser

Drei wichtige Bände des großen Historikers Eric Hobsbawm liegen in einer schönen Ausgabe wieder vor.

Kultur

Rechtsextremismus „Systeme können in Krisen schnell kollabieren“

Der Historiker Peter Longerich spricht im Interview über Adolf Hitler, „Charisma“ als Ergebnis von Propaganda und über die Gefahr einer starken rechtsextremen Persönlichkeit.

Literatur

Heinrich August Winkler Gut gegen Hysterie

„Zerreißproben“: Der Heinrich August Winkler in einem gegenwärtig wieder besonders aktuellen Band zu Fragen der Zeit von 1990 bis 2015.

16.12.2015 00:54 Kommentieren
Hitler und Hindenburg
Literatur

Hitler-Biografie Jenseits des Vernichtungswillens war – nichts

Struktur oder historische Figur: Peter Longerichs Hitler-Biographie analysiert das Dritte Reich als Führerdiktatur. Das ist nicht so neu, wie der Autor glauben machen will.

10.12.2015 15:12 Kommentieren
Zweiter Weltkrieg

8.Mai Tage des Gerichts

Lange hat es gedauert, bis der 8. Mai 1945 in Deutschland als Tag der Befreiung anerkannt wurde. Ein Rückblick auf umkämpfte Etappen der Selbstaufklärung.

Literatur

Götz Aly „Volk ohne Mitte“ Das Beschweigen der Vergangenheit beenden

Der Nationalsozialismus als Massenphänomen: Götz Alys Buch „Volk ohne Mitte“, das heute erscheint, analysiert die Freiheitsängste der Deutschen.

TV-Kritik

TV-Kritik: "Terra X - Deutschland-Saga" Geschichte für Klippschüler

Deutschland-Feiern auf allen Sendern: Jetzt lässt das ZDF den australischen Historiker Christopher Clark die Geschichte der Deutschen erzählen – von der Urzeit an.

Politik

Zweiter Weltkrieg Wahn mit System

Am 1. September 1939 begann Hitlers Überfall auf Polen, geplant als Vernichtungs- und Versklavungskrieg, der in den Zweiten Weltkrieg zwang.

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg Zündstoff für Jahrzehnte

100 Jahre Erster Weltkrieg: Der Vertrag von Versailles und die Pariser Nachkriegsordnung von 1919 wurden zu einer Jahrhunderthypothek.

Frankfurt

Trauerfeier für Iring Fetscher Ein Brückenbauer

Frankfurt nimmt Abschied von dem Sozialphilosophen Iring Fetscher. Zu seiner Trauerfeier auf dem Hauptfriedhof kommen berühmte Kollegen wie der 85-jährige Jürgen Habermas.

Kultur

Hans-Ulrich Wehler ist tot Mehr Streit wagen!

Geschichte als Gesicht der Gesellschaft, nicht als große Tat großer Männer: Zum Tod des deutschen Historikers Hans-Ulrich Wehler, der 82-jährig in Bielefeld gestorben ist.

07.07.2014 17:00 Kommentieren
Hans-Ulrich Wehler
Panorama

Historiker Hans-Ulrich Wehler gestorben

Hans-Ulrich Wehler, einer der bedeutendsten Historiker Deutschlands ist tot. Wehler starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 82 Jahren in Bielefeld, wie Wehlers Freund und Kollege Jürgen Kocka bestätigte.

07.07.2014 16:52 Kommentieren
Panorama

Hans-Ulrich Wehler Historiker Hans-Ulrich Wehler tot

Hans-Ulrich Wehler, einer der wichtigsten Historiker der Bundesrepublik, ist am Samstag im Alter von 82 Jahren in Bielefeld gestorben.

07.07.2014 00:14 Kommentieren
Wirtschaft

Erbschaftssteuer Reiche werden geschont

Die Gesetzeslage begünstigt den Aufbau von Gelddynastien. Die Konzentration der Vermögen in Deutschland nimmt zu. Diese Vermögen werden in den nächsten Jahren in erheblichem Maße vererbt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen