Lade Inhalte...
Andrea Nahles
Hintergrund

Analyse Eine Koalition am Abgrund: Warum Nahles einen Brief schrieb

Wütende Genossen, drohende Rebellion in NRW, hektische Anrufe, dann ein Brief. Es sind Tage, wie sie die Politik der Bundesrepublik selten erlebt. Während die AfD in den Umfragen steigt, droht die große Koalition am Fall Maaßen zu zerbrechen. Eine Rekonstruktion.

Vor 10 Minuten Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kramp-Karrenbauer zu Maaßen-Gespräch: Geht auch um Koalition

Bei den Gesprächen zur Lösung des Falls Maaßen geht es laut CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auch um die Klärung der Frage, „ob sich alle Koalitionsparteien weiter hinter dem gemeinsamen Auftrag versammeln können“.

Vor 2 Stunden Kommentieren
Andrea Nahles besucht Bayern
Leitartikel

Krise der Groko Zeit für Visionen

Während die große Koalition von Krise zu Krise stolpert, fährt die AfD in Umfragen Rekorde ein. Sorgt die Regierung noch für Stabilität im Land? Der Leitartikel.

Deutschland und die Welt

Weil lobt Nahles: Kritische Stimmen „sehr ernst genommen“

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat den Vorstoß seiner Parteivorsitzenden Andrea Nahles für Neuverhandlungen über die Zukunft des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen gelobt.

Vor 14 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Scholz nennt Neuverhandlungen über Maaßens Zukunft „klug“

Vizekanzler Olaf Scholz hat den Vorstoß der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles für Neuverhandlungen über die Zukunft des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen unterstützt.

Vor 15 Stunden Kommentieren
Merkel und Seehofer in Berlin
Hintergrund

Analyse Notbremse im Maaßen-Drama

Die außer Kontrolle geratene Koalitionskrise um Geheimdienstchef Maaßen hat eine Gewinnerin: Die AfD erreicht erstmals 18 Prozent in einer neuen ARD-Umfrage. Nun will die SPD-Chefin den Deal, der sie unter schweren Beschuss in ihrer Partei gebracht hat, neu verhandeln.

Vor 15 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kühnert: Maaßen darf kein öffentliches Amt mehr bekleiden

Juso-Chef Kevin Kühnert fordert angesichts der Neuverhandlungen der Koalitionsspitzen über die Zukunft von Hans-Georg Maaßen, der bisherige Verfassungsschutzchef dürfe künftig kein öffentliches Amt mehr bekleiden.

Vor 16 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Neuverhandlung des Maaßen-Deals nach Brief von Nahles

Überraschende Wende im Fall Maaßen: Auf Bitten der in schwere Turbulenzen geratenen SPD-Chefin Andrea Nahles wollen Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer die umstrittene Beförderung des Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen zum Innenstaatssekretär neu verhandeln.

Vor 17 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Merkel: Wollen Lösung im Fall Maaßen am Wochenende finden

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angekündigt, schon am Wochenende mit den Koalitionspartnern CSU und SPD über eine Lösung im Fall des bisherigen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen zu beraten. Man wolle „im Laufe des Wochenendes“ eine „gemeinsame, tragfähige Lösung“ finden, sagte Merkel vor Journalisten in München.

Vor 17 Stunden Kommentieren
Nahles
Hintergrund

Brief im Wortlaut Nahles: „Wir haben Vertrauen verloren“

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat im Streit um die Beförderung des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen eine überraschende Wende vollzogen. Ihr Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) im Wortlaut:

Vor 19 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Fall Maaßen: Merkel stimmt Neuverhandlungen zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zu Neuverhandlungen über die Zukunft des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen bereiterklärt. „Die Bundeskanzlerin findet es richtig und angebracht, eine gemeinsame tragfähige Lösung

Vor 19 Stunden Kommentieren
Demonstration
Politik

Sonntagsfrage AfD liegt im Deutschlandtrend vor der SPD

Würde am Sonntag gewählt, käme die AfD einer Meinungsumfrage zufolge auf 18 Prozent der Stimmen. Damit wäre sie zweitstärkste Partei hinter der Union.

Deutschland und die Welt

Merkel stimmt Neuverhandlungen im Fall Maaßen zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zu Neuverhandlungen über die Zukunft des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen bereiterklärt. „Die Bundeskanzlerin findet es richtig und angebracht, die anstehenden Fragen erneut zu bewerten und eine gemeinsame tragfähige Lösung zu finden“, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit.

Vor 20 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Causa "Maaßen": Seehofer schließt neues Gespräch nicht aus

CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer schließt neue Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Chefin Andrea Nahles über die Causa Maaßen nicht aus. „Ich denke, eine erneute Beratung macht dann Sinn, wenn eine konsensuale Lösung möglich ist.

Vor 20 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

GroKo in der Krise: Nahles will Maaßen-Deal neu verhandeln

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles will nach dem massiven Widerstand in ihrer Partei die geplante Beförderung des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen neu mit Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer verhandeln.

Vor 20 Stunden Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen