Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Merkel räumt Fehler im Fall Maaßen ein

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ungewöhnlich offen Fehler im koalitionsinternen Streit um Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen eingeräumt und sich bei den Bürgern entschuldigt.

Vor 11 Stunden Kommentieren
Kanzlerin Angela Merkel
Koalitionstreffen im Kanzleramt
Hintergrund

Analyse Merkels Entschuldigung und die Suche nach dem Reset-Knopf

Es ist fast eine Sensation: Die Kanzlerin entschuldigt sich. Sie habe im Maaßen-Streit zu wenig bedacht, was die Menschen denken. Hilft das, der großen Koalition neues Leben einzuhauchen?

Vor 11 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kramp-Karrenbauer: Regierung braucht anderen Arbeitsmodus

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Regierung nach der wochenlangen Krise um die Zukunft von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zur besseren Zusammenarbeit aufgerufen.

Vor 14 Stunden Kommentieren
Bundeskanzlerin Merkel
Hintergrund

Im Wortlaut Merkel: „Das bedauere ich sehr“

Was viele von Angela Merkel bei der Flüchtlingspolitik verlangt haben, hat die Kanzlerin nun im Fall der zunächst geplanten Beförderung des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär getan. Merkel hat sich für eine Fehleinschätzung entschuldigt.

Vor 14 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Klingbeil: Lösung im Fall Maaßen Entscheidung von Seehofer

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Entscheidung im Fall Hans-Georg Maaßen als akzeptables Ergebnis bezeichnet. Die jetzige Lösung sei aber eine persönliche Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer, dieser müsse sich dafür vor seinen

Vor 15 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

SPD-Linke: Maaßen-Kompromiss „akzeptabel“

Die linken SPD-Politiker Matthias Miersch und Hilde Mattheis haben die Lösung im Streit um Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als „akzeptable Entscheidung“ bezeichnet.

Vor 15 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Ministerium: Seehofer hatte Beraterlösung für Maaßen früh angeboten

Bundesinnenminister Horst Seehofer beharrt darauf, dass er schon bei der ersten Verhandlungsrunde angeboten habe, den bisherigen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zum Sonderberater zu machen. Damit widerspricht er der Darstellung der SPD.

Vor 16 Stunden Kommentieren
Katholikentag_Merkel
Politik

Maaßen-Einigung: Kanzlerin Merkel gibt Fehler zu

Nach der neuen Einigung zur Zukunft von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre Regierung dazu gemahnt, sich nun auf Sacharbeit zu konzentrieren.

Vor 18 Stunden Kommentieren
SPD-Chefin Andrea Nahles
Hintergrund

Fragen und Antworten Läuft es jetzt rund beim Regieren?

Ist nach dem Zoff vor dem nächsten Streit? Die Koalition will nun wieder normal regieren. Nicht alle glauben, dass der Kompromiss zu Maaßen nachhaltig Ruhe schafft bei Schwarz-Rot.

Vor 18 Stunden Kommentieren
Im Kanzleramt
Hintergrund

Analyse Tollhaus-Tage einer Koalition: Eine Rekonstruktion

Wütende Genossen, drohende Rebellion gegen Nahles, hektische Anrufe, dann ein Brief. Es sind Tage, wie sie die Politik der Bundesrepublik selten erlebt. Während die AfD in den Umfragen steigt, droht die große Koalition am Fall Maaßen zu zerbrechen.

Vor 18 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

SPD-Linke nennen Maaßen-Kompromiss „akzeptabel“

Die linken SPD-Politiker Matthias Miersch und Hilde Mattheis haben die Lösung im Streit um den bisherigen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als „akzeptable Entscheidung“ bezeichnet.

Vor 19 Stunden Kommentieren
Andrea Nahles
Leitartikel

Maaßen und die Groko Weiterregieren, irgendwie

In seiner neuen Position darf Maaßen seine Anti-Asyl-Politik erst recht umsetzen. Und die GroKo? Gefährdet mit ihrem peinlichen Theater jene Stabilität der Demokratie, um die es ihr doch angeblich geht. Der Leitartikel.

Offizieller Wahlkampfauftakt SPD Hessen
Politik

SPD in Hessen Der Ärger gilt Horst Seehofer

Hessens SPD macht die Krise der Berliner Koalition schwer zu schaffen. Die Hauptverantwortung für das Maaßen-Chaos lastet Landeschef Thorsten-Schäfer Gümbel Innenminister Horst Seehofer an.

Hans-Georg Maaßen
Hintergrund

Hintergrund Warum Hans-Georg Maaßen in der Kritik steht

Im Fall Maaßen ist durch den unerbittlichen Koalitionskrach zuletzt in den Hintergrund gerückt, was dem Spitzenbeamten eigentlich vorgeworfen wird. Die Vorgeschichte der Koalitionskrise im Überblick.

Vor 22 Stunden Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen