Lade Inhalte...
Eva Raabe
Kunst

Eva Raabe „Europa dürfte eigentlich nicht fehlen“

Eva Raabe vom Frankfurter Weltkulturen Museum über ethnologisches Sammeln, den Umgang mit dem kolonialen Erbe – und warum sie einen zyklischen Zeitbegriff hat.

ThyssenKrupp
Hintergrund

Analyse Stahlfusion: Vorwärtsstrategie oder Zerreißprobe?

Der Betriebsrat fühlt sich überrumpelt, und Thyssenkrupp-Chef Hiesinger spricht von einer „Vorwärtsstrategie“. Beim Essener Konzern sorgt die Ankündigung einer Stahlfusion mit Tata für heftige Diskussionen. Entstehen soll ein neuer Stahlgigant in Europa.

20.09.2017 17:42 Kommentieren
Kultur

NS-Euthanasie Götz Aly Ermorden, Platz schaffen

Götz Alys Buch „Die Belasteten“ über die „Euthanasie“ in der NS-Gesellschaft ist die Summe gewonnener Forschungsergebnisse und gleichzeitg geprägt von liebevoller Parteilichkeit für das anfällige Leben.

Wirtschaft

ThyssenKrupp zieht Konsequenzen aus Stahl-Debakel

ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger zieht die Reißleine. Angesichts von nicht enden wollenden Milliardenverlusten im ...

15.05.2012 17:52 Kommentieren
Wirtschaft

Milliardenverlust bei ThyssenKrupp

Milliardenschwere Probleme im Amerikageschäft haben Deutschlands größten Stahlkonzern ThyssenKrupp tief in die Verlustzone ...

02.12.2011 16:22 Kommentieren
Wirtschaft

Milliarden-Verlust ThyssenKrupp zieht personelle Konsequenzen

Die Stahlwerke in Brasilien und den USA haben ThyssenKrupp saftige Verluste beschert. Die entgangene Milliarde hat intern offenbar der für den Bereich Brasilien und USA zuständige Vorstand zu büßen.

02.12.2011 14:22 Kommentieren
Panorama

Reportage aus Augsburg Beten für die Auferstehung

Nach dem Rückzug Walter Mixas hoffen viele Gläubige in Augsburg auf einen Neubeginn - ohne Skandale, ohne Kirchenführer mit Doppelmoral. Trotz allen Unbehagens: Mixa hat weiter Fans. Von Olivia Schoeller

25.06.2010 09:06 Kommentieren
Wiesbaden

Das Dekret des Herzogs

Vom Pädagogium zum Gymnasium

19.11.2008 00:11 Kommentieren
Wirtschaft

Rückblick Claassens Panne beim Zahnarzt

Aus Versehen will Utz Claassen, bis 2007 Chef des baden-württembergischen Energiekonzerns EnBW, einem Staatssekretär eine Karte für die Fußball-Weltmeisterschaft geschenkt haben. Von Ursula Knapp

Wirtschaft

WM-Ticketaffäre Freispruch für EnBW-Chef Claassen

Konzerne dürfen Politiker zu teuren Veranstaltungen einladen, auch wenn sie beruflich mit den Firmen zu tun haben. Das sagt der Bundesgerichtshof im Fall von Ex-EnBW-Chef Claassen - aus Mangel an Beweisen. Von Ursula Knapp

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen