Lade Inhalte...
Rhein-Main

Mord in Babenhausen "Mein Mann ist unschuldig"

Anja Darsow kämpft um die Freilassung ihres Mannes. Er ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er eine Familie im Nachbarhaus kaltblütig ausgelöscht haben soll.

Kultur

TV-Tipp Fall Molath Unglaublicher Verdacht

Gustl Mollath zeigte seine Ex-Frau und die HypoVereins-Bank wegen Geldwäsche an. Sie ließ ihn für nicht zurechnungsfähig erklären, 2006 wurde er von einem Gericht in die Psychiatrie eingewiesen, wo Mollath bis heute lebt. Ein interner Bericht der Bank bestätigte jedoch seine Vorwürfe.

03.06.2013 15:56 Kommentieren
Wirtschaft

Patientenrechte Allein gegen die Mächtigen

Horst G. kämpft auf eigene Kosten für mehr Patientenrechte. Zwei Gesetzesänderungen hat er erreicht. Kaum ein Abgeordneter im Bundestag, der sich ernsthaft mit Gesundheit beschäftigt, der ihn nicht kennt. Doch Horst G. hat Angst vor den Versicherungen und hält sich deshalb im Verborgenen auf.

Meinung

Kommentar Wer leidet hier unter Verfolgungswahn?

Gustl Mollath, die hessischen Steuerfahnder - in allen Fällen wird nun von einer Fehldiagnose der Gutachter ausgegangen. Die Vorstellung, dass zahlreiche Menschen in der Psychiatrie landen, weil andere nicht mit ihren Auffassungen übereinstimmen, passt nicht in unser Bild der BRD.

Politik

Schwarzgeld-Vorwürfe Merk wehrt sich im Fall Mollath

Ministerin verneint Zusammenhang zwischen der Einweisung des Mannes und seinen Schwarzgeld-Vorwürfen. Mollath sitzt nach Auseinandersetzungen mit seiner Ex-Frau seit fast sieben Jahren gegen seinen Willen in der Psychiatrie ein.

Meinung

Leitartikel Der Fall Mollath

Der Fall bringt die bayerische Justizministerin in Not, die bayerische Justiz ins Zwielicht, die Medien in Wallung. Aber worin besteht der Skandal genau?

Politik

Fall Gustl Mollath Seehofer verlangt Klarheit im Fall Mollath

Jetzt dringt auch Horst Seehofer (CSU) auf eine rasche Klärung, ob die Unterbringung des Nürnberger Gustl Mollath in der Psychiatrie gegen dessen Willen gerechtfertigt ist. Der bayerische Ministerpräsident regt eine Überprüfung durch die Justiz an.

01.12.2012 18:12 Kommentieren
Politik

Vorwürfe gegen Richter Bayern rollt Fall Mollath neu auf

Bayerns Justizministerin will die Zwangseinweisung von Gustl Mollath erneut vor Gericht bringen. Der Richter könnte befangen gewesen sein.

30.11.2012 20:54 Kommentieren
Politik

Merk will Fall Mollath komplett neu aufrollen lassen

Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) will den Fall des seit Jahren zwangsweise in der Psychiatrie untergebrachten ...

30.11.2012 16:07 Kommentieren
Politik

Fall Gustl Mollath Nur die Bank glaubt dem Angeklagten

Seit Februar 2006 sitzt Gustl Mollath in psychiatrischen Anstalten ein. Nun erklärte er sich bereit, sich abermals begutachten zu lassen - unter gewissen Bedingungen.

Politik

Gustl Mollath Ein Mann sieht schwarz

Die bayerische Landesregierung gerät zunehmend unter Druck im Fall des Nürnberger Ingenieurs Gustl Mollath, der sich als Justizopfer sieht. Er wollte Geldwäsche aufdecken – und wurde in die Psychiatrie eingewiesen.

Politik

Geldwäsche Merk wirft Opposition Hetze vor

Die bayerische Justizministerin Merk schaltet auf Gegenangriff: Die Vorwürfe seien eine "beispiellose Hetze gegen die bayrische Justiz".

Politik

Geldwäsche Steuerbetrug Bankbericht bringt Ministerin in Not

Ein interner Bericht der Hypo-Vereinsbank belegt umfangreiche Geldwäsche und Steuerhinterziehung. Die Hinweise seien eindeutig. Damit widerspricht die Bank der bayerischen Justizministerin Merk, die Ermittlungen nicht für notwendig hielt.

Politik

Geldwäsche-Informant Psychiatrie statt Aufklärung

Ein Informant verriet brisante Interna über bayrische Steuerhinterzieher. Anstatt zu ermitteln, schickte ihn die Justiz in die Psychiatrie.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen