Lade Inhalte...
EU-Gipfel
Hintergrund

Analyse Warten auf Berlin: Merkel will keine EU-Reformbremse sein

Erst wurde Kanzlerin Merkel die „Königin Europas“ genannt, jetzt wird über die „Lahme Ente“ der EU gelästert. Beides ist überzogen. Trotzdem könnte die deutsche Regierungskrise irgendwann für ganz Europa zum Problem werden. Merkel bemüht sich, das zu verhindern.

15.12.2017 17:42 Kommentieren
EU
Wirtschaft

EU EU-Kommission greift nach neuen Befugnissen

Brüssel wünscht sich einen eigenen Finanzminister und einen Währungsfonds mit neuen Möglichkeiten. Die Diskussion darüber dürfte nun voll entbrennen.

EU-Kommission in Brüssel
Wirtschaft

Europäische Union Baustellen der Währungsunion

Die EU-Kommission präsentiert am Mittwoch ihre Pläne für die Reform der Währungsunion. Unter anderem soll ein Budget für die Eurozone geschaffen werden - was Frankreichs Präsident Macron allerdings nur bedingt entgegen kommen würde.

Merkel in Brüssel
Hintergrund

Analyse Krise? Welche Krise? Merkel zeigt in Brüssel Routine

Auch wenn zuhause alles offen ist, auch wenn die europäischen Partner ungeduldig mit den Füßen scharren: Bundeskanzlerin Merkel demonstriert beim EU-Gipfel in Brüssel Normalität.

24.11.2017 17:50 Kommentieren
Jamaika-Koalition
Gastbeiträge

Koalition Jamaika verspricht weniger Bewegung

Alle reden von einer Jamaika-Koalition von CDU und CSU sowie FDP und Grünen. Was aber geschieht, wenn dieses Bündnis nicht zustande kommt? Ein Gastbeitrag von Thomas König.

Unabhängigkeitsgegner
Hintergrund

Analyse Katalonien-Countdown setzt EU und Madrid unter Druck

Lange Zeit war der Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien in Spanien und Europa als Provinzposse abgetan worden. Das hat sich geändert. Die Zahl der Spanier, denen Katalonien große Sorgen bereitet, verdreifachte sich in Monatsfrist. Die Zeit läuft ab.

05.10.2017 16:49 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Oettinger: Zähe Brexit-Verhandlungen schwächen Europa

Die zähen Brexit-Verhandlungen zwischen Brüssel und London schwächen nach Ansicht von EU-Kommissar Günther Oettinger die Europäische Union. „Bei jeder Verhandlungsrunde zum Brexit lachen sich etwa die Chinesen und Amerikaner ins Fäustchen“,

05.10.2017 15:13 Kommentieren
Schlagstock-Einsatz
Hintergrund

Dramatische Warnung EU-Kommissar Oettinger befürchtet Bürgerkrieg in Spanien

Der Konflikt um die Unabhängigkeit der spanischen Region Katalonien birgt für EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) die Gefahr eines Bürgerkrieges.

05.10.2017 14:13 Kommentieren
RB Leipzig - Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt

Ballhorn Leipzig-Eintracht May not true be!

Eintracht Frankfurt wird in Leipzig erst vom Trainer behindert, dann vom Video-Schiri nicht gerettet. Ballhorn meint: Beschiss, schreibt aber zum Abschluss der Englischen Woche natürlich international verständlich: beshit.

Deutschland und die Welt

Zeitung: London bietet 20 Milliarden Euro in Brexit-Verhandlungen

Großbritannien will angeblich mindestens 20 Milliarden Euro nach dem Brexit an Brüssel zahlen. Dies werde Premierministerin Theresa May in ihrer Grundsatzrede zum EU-Ausstieg am Freitag in Florenz bekanntgeben, berichtete die „Financial Times“.

20.09.2017 16:00 Kommentieren
Flaggen von Großbritannien
Politik

EU-Austritt Bericht: So wenig will May für den Brexit zahlen

Großbritannien will angeblich im Laufe des Brexit nur rund 20 Milliarden Euro an Brüssel zahlen. Die EU fordert ein Vielfaches der Summe.

20.09.2017 16:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Oettinger: Briten müssen bis 2023 an Brüssel zahlen

Großbritannien ist nach Ansicht der EU-Kommission verpflichtet, nach dem geplanten Brexit 2019 noch bis 2023 Geld an Brüssel zu überweisen. „Die Europäische Union erwartet, dass sich die Briten an einmal gegebene Zusagen halten“,

02.09.2017 04:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EU-Kommissar: Autobauern drohen hohe Kartellstrafen

Angesichts des Kartellverdachts gegen deutsche Autobauer hält es EU-Kommissar Günther Oettinger für denkbar, dass die EU-Kommission Strafzahlungen in Milliardenhöhe gegen die Konzerne verhängt.

07.08.2017 04:11 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Oettinger: Briten müssen bis 2020 Beiträge an die EU zahlen

Großbritannien muss nach Einschätzung von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger auch nach dem Brexit Beiträge an die EU überweisen. „Die Briten werden auch nach dem Austritt 2019 noch für langfristige Programme zahlen müssen, die vor dem Brexit-Beschluss

07.08.2017 01:23 Kommentieren
G20
Politik

Nach G20 „Rechtsfreien Sumpf trockenlegen“

Geht es nach vielen Politikern der Union und der FDP, müssen Linksextreme in Deutschland zukünftig mit einem harten Durchgreifen des Staates rechnen.

10.07.2017 06:53 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum