Lade Inhalte...
Margarethe von Trotta
Kino

Margarethe von Trotta „Ich war nicht nur ahnungslos, ich war heimatlos“

Wie lange es dauern kann, bis man im eigenen Land keine Fremde mehr ist. Margarethe von Trottas Dankesrede zum Frankfurter Adorno-Preis.

Kino

Kino: „Fassbinder“ Die Weggefährten Fassbinders

Neu im Kino: Annekatrin Hendels Dokumentarfilm „Fassbinder“ lässt Weggefährten des Regisseurs Fassbinder zu Wort kommen. Der hätte sich wohl nie mit einem Porträtfilm zufrieden gegeben.

Panorama

Bewegender Abschied von Bernd Eichinger

Bernd Eichinger war nicht nur ein großer Filmemacher. Er war vielen auch ein guter Freund - und ein Mensch mit unbändiger ...

07.02.2011 18:52 Kommentieren
Panorama

Trauerfeier für Bernd Eichinger „Man konnte ihm ganz schön auf den Leib rücken“

Freunde, Familien und Weggefährten nehmen in München Abschied von Bernd Eichinger. Über 800 Gäste waren in die Michaeliskirche gekommen. Der Regisseur Tom Tykwer hielt eine bewegende Trauerrede.

07.02.2011 12:52 Kommentieren
Kultur

Nachrichten

+++Robert Adams bekommt Hasselblad-Preis+++Gegner der Waldschlößchenbrücke appellieren an Bundestag+++Sohn von Brecht gestorben+++Preis der Deutschen Filmakademie für Loriot+++Maurice Druon ist tot+++Heideggerkenner Franco Volpi tot+++

15.04.2009 15:04 Kommentieren
Kino

Der Film "Effie Briest" Immerhin, nackt ist sie

Scheuer Rehblick über frischen Wangen mit hitzigem Gefühl vor kühler Meeresbrandung: Das sit Hermine Huntgeburths "Effi Briest". Von Uwe Mies

12.02.2009 00:02 Kommentieren
Kultur

Berlinale Auszeichnung für Chabrol und Rohrbach

Der französische Regisseur Claude Chabrol und der deutsche Filmproduzent Günter Rohrbach werden für ihre Verdienste um den Film und ihr langjähriges Filmschaffen geehrt.

27.01.2009 13:01 Kommentieren
Medien

Senta Berger im Interview "Nie in bürgerlicher Sicherheit"

Senta Berger im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau über Urängste von Schauspielern und die Lieblosigkeit der Programmmacher.

24.12.2008 00:12 Kommentieren
WIRECENTER
Kino

Film Weggedunkelt

Max Färberböcks erstarrtes Vergewaltigungs-Drama "Anonyma - Eine Frau in Berlin". Von Daniel Kothenschulte

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen