Lade Inhalte...
Tourismus in Bad Homburg
Freizeit

Rundgang durch Bad Homburg In Bad Homburg findet sich Kultur auf Schritt und Tritt

Liebevoll restaurierte Fachwerkbauten, barocke Stadthäuser, elegante Kurvillen – Bad Homburg ist eine Stadt von überraschender Vielfalt. Die Dorotheenstraße ist als Kulturmeile bekannt. Ein Rundgang.

Altstadt
Frankfurt

Die Altstadt-Rekonstruktionen Haus „Zur Flechte“: Auf Stoltzes Spuren

Von der „Flechte“ über die „Goldene Waage“ bis zum „Weißen Bock“: Wandeln auf den Spuren des Frankfurter Dichters und Journalisten Friedrich Stoltze durch die neue Altstadt.

Bad Homburg
Hochtaunus

Bad Homburg Illegales Geld vom Landgrafen

Münzkabinett im Gotischen Haus hat wieder geöffnet / 4000 Objekte

Frankfurt

Ganztagsprogramm Grundschule Nicht jede Schule will mitmachen

Hessische Grundschulen können sich für das Ganztagsprogramm „Pakt für den Nachmittag“ bewerben - Die Grundvoraussetzungen für den Ausbau der Ganztagsschule ab nächstem Schuljahr werden gerade zwischen Stadt und Land festgelegt. 25 Schulen können im ersten Jahr teilnehmen.

Frankfurt

Paul Hindemith Paul Hindemith zu Ehren

Seit 40 Jahren wird in Frankfurt vom Hindemith-Institut der Nachlass des Komponisten gepflegt. Aufgrund des runden Geburtstag des Instituts gibt es diesmal bei den Hindemith-Tage ein größeres Programm.

Frankfurt

Zufallstreffer in Eschersheim Aliens und Bomber Im Uhrig

Kommt ein Dartpfeil geflogen – und zwingt zwei gänzlich unschuldige Peters hinaus in den klirrend kalten Norden des Planeten. Genauer gesagt nach Eschersheim, in die Fried-Lübbecke-Grundschule. Und die beiden FR-Reporter müssen noch an ganz andere kalte Orte aufsuchen.

Rhein-Main

Frankfurts Zerstörung Hochzeitstag im Bomben-Inferno

Sie hätten sich wohl einen günstigeren Hochzeitstag gewünscht: Am 18. März, als rund 1000 Bomber Angriffe auf Frankfurt fliegen, geben sich Ernst und Lieselotte Buxmann das Ja-Wort. Von Claudia Michels

Spezials

"Man ahnte: Das geht alles kaputt"

Die engagierte Frankfurter Bürgerin und Buchautorin Ruth Schwarz erinnert sich an die historische Altstadt vor der ZerstörungDie zerstörte Frankfurter Altstadt wird in diesen Tagen der Debatten um die Zukunft des Areals Technisches Rathaus an der Braubachstraße zu einem Ort der Sehnsucht stilisiert. Die Frankfurterin Ruth Schwarz, Jahrgang 1928, erinnert sich an die alte Stadt.

09.11.2005 00:11 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen