Lade Inhalte...
Flüchtlinge erreichen Lesbos
dpa

EU fährt harten Kurs in Flüchtlingskrise

Nach monatelangem Chaos fährt Europa einen harten Kurs zum Eindämmen des Flüchtlingszustroms: Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen bei ihrem Krisengipfel am Montag die Balkanroute für geschlossen erklären.

06.03.2016 20:19 Kommentieren
Flüchtlinge erreichen Lesbos
Deutschland und die Welt

Türkei soll zur Rücknahme von Flüchtlingen bereit sein

Zur Entlastung der Europäer will die Türkei Migranten ohne Asylanspruch wieder rasch aus Griechenland zurücknehmen. Die EU komme damit ihrem obersten Ziel näher, den Zustrom von Menschen einzudämmen, berichteten Diplomaten unmittelbar vor dem EU-Türkei-Gipfel.

06.03.2016 17:14 Kommentieren
Tausende Flüchtlinge harren aus
Deutschland und die Welt

EU vor schwierigem Gipfel mit Türkei

Die EU-Staats- und Regierungschefs setzen beim Flüchtlingsgipfel mit der Türkei auf Zusagen Ankaras für eine rasche Rücknahme von Migranten ohne Asylanspruch.

06.03.2016 17:14 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EU-Außenbeauftragte rügt staatliche Übernahme türkischer Zeitung

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat sich besorgt über die staatliche Übernahme der regierungskritischen türkischen Zeitung «Zaman» geäußert. «Die EU hat wiederholt betont, dass die Türkei als Beitrittskandidat hohe demokratische Maßstäbe respektieren und fördern muss, einschließlich der Pressefreiheit», erklärte Mogherini in Brüssel. Die Zeitung war gestern unter die Aufsicht einer staatlichen Treuhandverwaltung gestellt worden. In der Samstagsausgabe, der letzten unter der alten Redaktionsführung, stand auf einer schwarzen Titelseite: «Die Verfassung ist ausgesetzt.»

05.03.2016 18:49 Kommentieren
Soldaten in Syrien
dpa

Waffenruhe in Syrien weitgehend «erfolgreich»

Trotz vereinzelter Gefechte ist die Gewalt in Syrien nach fünf Jahren Bürgerkrieg mit dem Beginn einer Waffenruhe deutlich zurückgegangen. Regime und Rebellen beschuldigten sich zwar gegenseitig, an mehreren Orten gegen die Feuerpause verstoßen zu haben.

27.02.2016 21:47 Kommentieren
Alltagsleben in Damaskus
Deutschland und die Welt

Kaum Verstöße gegen Waffenruhe in Syrien

Trotz vereinzelter Gefechte ist die Gewalt in Syrien nach fünf Jahren Bürgerkrieg mit dem Beginn einer Waffenruhe deutlich zurückgegangen. Regime und Rebellen beschuldigten sich zwar gegenseitig, an mehreren Orten gegen die Feuerpause verstoßen zu haben.

27.02.2016 16:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Waffenruhe für Syrien hält in den ersten Stunden weitgehend

Seit Mitternacht gilt in Teilen Syriens eine Waffenruhe. Tatsächlich ging die Gewalt in den ersten Stunden nach Inkrafttreten deutlich zurück: Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete am Morgen von Kämpfen im Nordwesten des Landes und östlich der Hauptstadt Damaskus. Aktivisten meldeten auch aus anderen Regionen vereinzelt Beschuss. Auch Russland fliegt keine Luftangriffe. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini nannte die Waffenruhe «die erste Gelegenheit, die Gewalt am Boden zu beenden».

27.02.2016 12:50 Kommentieren
Zerstörtes Krankenhaus
dpa

Fast 50 Tote bei Angriffen auf Kliniken und Schulen in Syrien

Bei Raketenangriffen auf mindestens fünf Krankenhäuser und zwei Schulen in Syrien sind nach Angaben der Vereinten Nationen fast 50 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch Kinder.

15.02.2016 20:26 Kommentieren
Politik

Siedlerprodukte Israel und Europa beenden Siedler-Streit

Die EU stellt klar, dass die Kennzeichnungspflicht von Westbank-Siedlerprodukten kein Boykott ist - zur Beruhigung von Israels Premier Benjamin Netanjahu.

Politik

Sicherheitskonferenz Briten fordern Ende russischer Angriffe auf Zivilisten

Bei der Sicherheitskonferenz in München verständig sich die Syrien-Kontaktgruppe darauf, die Friedensverhandlungen für Syrien wieder in Gang zu bringen. Geplant ist eine Feuerpause mit Einschränkungen, wie der russische Außenminister Lawrow mitteilt.

12.02.2016 06:52 Kommentieren
Gastbeiträge

Flüchtlingspolitik Europäische Lösung gesucht

In der Flüchtlingsfrage kann Deutschlands uneingeschränkte, auf den individuellen ethischen Überzeugungen der Bundeskanzlerin basierende Aufnahmebereitschaft so wenig fortgeführt werden wie andernorts starrsinnige Bunkermentalität. Der Gastbeitrag.

07.02.2016 14:16 Kommentieren
EUFOR-Soldaten
dpa

UN: EU-Soldaten sollen Minderjährige missbraucht haben

Mehrere georgische Soldaten sowie französische Militärangehörige stehen nach UN-Angaben im Verdacht, in Afrika Minderjährige sexuell missbraucht zu haben.

29.01.2016 13:45 Kommentieren
Anschlag in Ouagadougou
dpa

29 Tote bei Anschlag in Burkina Faso

Bei einem islamistischen Terroranschlag auf ein beliebtes Restaurant und ein Hotel in Burkina Faso sind 29 Menschen getötet worden.

17.01.2016 19:31 Kommentieren
Sarif geherzt
Deutschland und die Welt

Report: Irans Rückkehr in die Welt

13 000 Zentrifugen zur Uran-Anreicherung sind abgebaut, von fast zwölf Tonnen angereichertem Uran liegen nur noch wenige hundert Kilogramm auf Lager, der Kern des Schwerwasserreaktors Arak ist mit Beton zugeschüttet.

17.01.2016 19:28 Kommentieren
People walk outside the Tehran Stock Exchange building
Politik

Nach Ende der Sanktionen Iran hofft auf neuen Wohlstand

Der Westen beendet die meisten Sanktionen gegen den Iran. Präsident Ruhani: „Wir lassen die Feindseligkeiten hinter uns“. Einige Embargos werden allerdings weiter bestehen bleiben. Israel reagierte verärgert auf die Aufhebung der Sanktionen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen