Lade Inhalte...
Bewegung "Aufstehen" wird vorgestellt
Kino

Retrospektive Das Pathos vermeiden

Eine Berliner Veranstaltung zu Ehren des Drehbuchautors Wolfgang Kohlhaase.

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“
Kino

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ Dieser leicht magenkranke Ausdruck

Eugen Ruge erklärte seinen Familienroman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ für unverfilmbar. Er hat recht behalten. Dafür hat Regisseur Matti Geschonneck eine Verfilmung von eigener Kraft und Schönheit geschaffen.

Berlinale - Ildikó Enyedi
Kultur

Internationale Filmfestspiele Berlinale-Endspurt: Filme mit Humor sind Bären-Favoriten

Endspurt bei der 67. Berlinale. Im Wettbewerb um den Goldenen Bären gibt es erste heiße Favoriten. Kritiker und Zuschauer lieben besonders einen kultigen Finnen.

16.02.2017 14:36 Kommentieren
Kultur

Berlinale: Superhelden, Stars und politische Botschaften

Die 67. Berlinale rollt den roten Teppich aus. Stars wie Robert Pattinson, Penélope Cruz, Hugh Jackman, Richard Gere und Catherine Deneuve kommen zu den Internationalen Filmfestspielen Berlin (9. bis 19. Februar).

31.01.2017 13:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Berlinale: Superhelden, Stars und politische Botschaften

Die 67. Berlinale rollt den roten Teppich aus. Stars wie Robert Pattinson, Penélope Cruz, Hugh Jackman, Richard Gere und Catherine Deneuve kommen zu den Internationalen Filmfestspielen Berlin (9. bis 19. Februar).

31.01.2017 13:52 Kommentieren
Kultur

Spannung vor dem Buchpreisfinale

Für die Lübecker Bloggerin Sophie Weigand liegt ein Autor völlig daneben, wenn er eine geschwollene Nase mit «Farbe und Form einer prallen Peniseichel» vergleicht. Dagegen glaubt der Hamburger Blogger Gerard Otremba, dass dies zwar komisch klingt, dennoch aber den Jargon der Hooligan-Szene gut trifft.

14.10.2016 08:43 Kommentieren
Buchmesse Rückblick

Buchmesse in Frankfurt Literatur im Römer berühmt-berüchtigt

„Literatur im Römer“ gibt es seit 1975 und ist längst berühmt-berüchtigt. Zum Programm gehören zwei spannende Abende mit 16 Autoren.

Literatur

Reiseroman Ankommen in der Fremde

Mit Eugen Ruges Roman „Cabo de Gata“ am Saum des Südens, um im gänzlich Unbekannten Fuß zu fassen.

09.09.2015 10:21 Kommentieren
Literatur

Jan Brandt „Tod in Turin“ Nach nichts aussehen

Aus dem Leben eines jungen und wirklich coolen Schriftstellers: Jan Brandts material-, facetten- und fußnotenreiches Spiel „Tod in Turin“.

Lutz Seiler
Panorama

Die Tellerwäscher-Karriere: Deutscher Buchpreis für Seiler

Auch als Sieger bleibt Lutz Seiler in erster Linie ein Dichter: In seiner poetisch gehaltenen Dankesrede am Montagabend in Frankfurt nennt er gleich drei Lyriker, die im Wettbewerb um den besten Roman des Jahres mit ihren Gedichten leider gar nicht antreten konnten.

06.10.2014 20:20 Kommentieren
Literatur

Shortlist Deutscher Buchpreis Seiler, Klüssendorf, Hettche

Die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2014, mit Plausiblem und Überraschendem, und drei fallen einem gleich ein, die fehlen. Das ist normal und trotzdem schade.

Deutscher Buchpreis
Panorama

Shortlist für Deutschen Buchpreis steht fest

Vier Männer und zwei Frauen stehen auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Und gleich zwei Romane, die sich zumindest teilweise mit der DDR beschäftigen.

10.09.2014 13:53 Kommentieren
Buchmesse 2012 | Menschenmassen und Gedränge
Literatur

Literatur Wie es ist, in bösen Zeiten regiert zu werden

Marlene Streeruwitz’ großer Literaturbetriebs-, Krisen- und Frankfurt-Roman „Nachkommen.“ fragt uns, wie wir das alles aushalten.

Literatur

Per Leo: "Flut und Boden" Wahn und Werder

Per Leo setzt in seinem Debüt „Flut und Boden“ aber klare Prioritäten. Das Besondere an „Flut und Boden“ ist die ebenso kluge wie kecke wie elegante Art, mit der der Autor seine Punkte setzt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen