Lade Inhalte...
Migrants sleep on board NGO Proactiva Open Arms rescue boat in central Mediterranean Sea
Gastbeiträge

Umgang mit Flüchtlingen Verflüchtigung der Menschenrechte

Am Umgang mit Geflüchteten zeigt sich, wie es um die Würde des Einzelnen steht. In Deutschland sieht die Bilanz erschreckend aus. Der Gastbeitrag

Justin Forsyth
Politik

NGO Oxfam-Skandal zieht immer weitere Kreise

Neue Vorwürfe wegen Sexualstraftaten gegen Hilfsorganisationen. Der Unicef-Vize Justin Forsyth tritt zurück.

Cyril Ramaphosa
Politik

Cyril Ramaphosa Südafrikas neuer starker Mann

Cyril Ramaphosa soll Südafrika wieder auf Kurs bringen. Zunächst muss er die Partei versöhnen. Der Multimillionär gilt als Pragmatiker. Doch auch er saß für den Kampf gegen die Apartheid im Gefängnis.

19.12.2017 06:32
Robert Mugabe
Hintergrund

Porträt Mugabe nach Jahrzehnten an der Macht vor dem Aus

Robert Mugabe war einst ein Hoffnungsträger Afrikas. Doch dann klammerte sich er an die Macht. Er ließ Simbabwe in den Ruin abgleiten. Seither wird sein Name mit Wahlfälschung, Gewalt und Hyperinflation verbunden.

17.11.2017 16:26 Kommentieren
Robert Mugabe
Politik

Robert Mugabe Erst Versöhner, dann Tyrann

Robert Mugabe hat seine Anhänger zutiefst enttäuscht und das Land ruiniert – ein Porträt.

15.11.2017 20:48
Robert Mugabe
Hintergrund

Porträt Mugabe nach Jahrzehnten an der Macht vor dem Aus

Robert Mugabe war einst ein Hoffnungsträger Afrikas. Doch dann klammerte sich er an die Macht. Er ließ Simbabwe in den Ruin abgleiten. Seither wird sein Name mit Wahlfälschung, Gewalt und Hyperinflation verbunden.

15.11.2017 18:14 Kommentieren
Getreidesilo
Panorama

Südafrika Betonröhren mit Herz

In Kapstadt hat das erste Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst eröffnet. Die postmoderne Kathedrale sorgt für Jubel und Kritik.

Gastbeiträge

Klimawandel Die katholische Kirche und der Klimaschutz

Immer mehr Institutionen boykottieren die Brennstoffindustrie. Sie hat über Jahrzehnte versucht, die Wahrheit über den Klimawandel zu verschleiern. Der Vatikan boykottiert noch nicht. Der Gastbeitrag.

26.01.2017 15:19 Kommentieren
Politik

Sterbehilfe Der letzte Wunsch des Desmond Tutu

Desmond Tutu, südafrikanischer Friedensnobelpreisträger, setzt sich für Sterbehilfe ein. Der Geistliche will in die letzte Phase seiner Lebensreise selbstbestimmt eintreten.

Panorama

Homophobie Hassprediger die Einreise verweigert

Südafrika verweigert dem US-Fernsehprediger Anderson die Einreise, weil er die Todesstrafe für Homosexuelle fordert. Er ist auch als Leugner des Holocaust bekannt.

Panorama

Südafrika Die Erzfeindin der Obrigkeit

Unter Regierenden als Quälgeist verschrien, vom Volk als Heldin verehrt: Thuli Madonsela ist Südafrikas Ombudsfrau für alle Fälle.

Politik

Spanien Separatistenführer Otegi wieder auf freiem Fuß

Der gemäßigte Separatist und geläuterte Exterrorist Arnaldo Otegi ist wieder frei. Nun ist er draußen, und vielleicht gibt es für ihn noch etwas für den Frieden im Baskenland zu tun.

Desmond Tutu
Deutschland und die Welt

Desmond Tutu bei Trauerfeier für Philip Potter in Lübeck

Mit einem Trauergottesdienst im Lübecker Dom hat die Nordkirche am Donnerstag Abschied von Philip Potter, dem früheren Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), genommen. An der Trauerfeier nahm auch der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Erzbischof von Kapstadt, Desmond Tutu (83), teil. Potter und Tutu waren einander durch ihre gemeinsame Arbeit im Rat und ihr Engagement gegen Rassismus in Freundschaft verbunden. Potter, der von der Karibikinsel Dominica stammte, war am 30. März im Alter von 93 Jahren in Lübeck gestorben. Er war seit 1985 mit der ehemaligen Lübecker Bischöfin Bärbel Wartenberg-Potter verheiratet.

16.04.2015 14:18
Desmond Tutu
Deutschland und die Welt

Desmond Tutu zur Trauerfeier für Philip Potter in Lübeck erwartet

Mit einem Trauergottesdienst im Lübecker Dom nimmt die Nordkirche am Donnerstag Abschied von Philip Potter, dem früheren Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK). Zu der Trauerfeier wird nach Angaben der Nordkirche auch der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Erzbischof von Kapstadt, Desmond Tutu (83), erwartet. Potter und Tutu waren einander durch ihre gemeinsame Arbeit im Rat und ihr Engagement gegen Rassismus in Freundschaft verbunden. Potter, der von der Karibikinsel Dominica stammte, war am 30. März im Alter von 93 Jahren in Lübeck gestorben. Er war seit 1985 mit der ehemaligen Lübecker Bischöfin Bärbel Wartenberg-Potter verheiratet.

16.04.2015 06:24
Eiffelturm
Panorama

«Earth Hour»: Dunkelheit wirbt für den Klimaschutz

Und plötzlich wurde es dunkel: Auf der ganzen Welt gingen am Samstag bei der Klimaschutzaktion «Earth Hour» für eine Stunde ungezählte Lichter aus.

29.03.2015 14:59

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen