Lade Inhalte...
Annegret Kramp-Karrenbauer
Politik

Feine Sahne Fischfilet Kramp-Karrenbauer fand Festival „einfach nur wow!“

Die CDU nimmt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins Visier, weil der via Facebook angeblich Werbung für eine linke Punkband gemacht hat. Nun fällt CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer ein eigener Facebook-Post auf die Füße.

04.09.2018 15:17 Kommentieren
Indymedia
Netz

Trotz Verbot „Linksunten.indymedia“ meldet eigenes Verbot

Trotz der Verbotsverfügung bleibt die linksradikale Seite „linksunten.indymedia.org“ mit Unterbrechungen erreichbar. Linke-Politikerin Ulla Jelpke kritisiert das Vorgehen der Behörden.

Gesichtserkennung
Politik

Gesichtserkennung Big Brother in Berlin

Gleich drei neue Softwaresysteme zur Gesichtserkennung werden am Berliner Südkreuz getestet. Nicht nur der Anwaltverein sieht darin einen „Schritt zum Überwachungsstaat“.

Rainer Wendt
Politik

Gewerkschaftschef Polizeigewerkschaft weist Kritik an Wendt zurück

Weil ihr Vorsitzender doppelt kassiert hat, gerät der Hardliner immer stärker unter Druck. Er verabschiedet sich in den vorzeitigen Ruhstand, die Gewerkschaft nimmt ihn in Schutz.

Deutschland und die Welt

«Nafri»: Ein Begriff bringt die Polizei in Erklärungsnot

«Am HBF werden derzeit mehrere Hundert Nafris überprüft. Infos folgen.» Dies twitterte die Kölner Polizei in der Silvesternacht kurz nach 23 Uhr. Im neuen Jahr muss sie sich nun gegen Kritik wehren - auch wegen dieses Tweets. Warum? Und was versteht die Polizei unter einem «Nafri»? Wichtige Fragen und Antworten im Überblick.

03.01.2017 09:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kölner Polizei für Begriff «Nafris» in der Kritik

Nach dem Einsatz rund um die Silvesterfeierlichkeiten ist die Kölner Polizei für die Bezeichnung «Nafris» für Nordafrikaner kritisiert worden. Diesen Begriff benutzte die Polizei während des Einsatzes auf Twitter. Dafür gab es Kritik. So sagte der frühere Piratenpolitiker Christopher Lauer, er halte diesen Begriff für in hohem Maße entmenschlichend. Polizeipräsident Jürgen Mathies sagte dazu bei einer Pressekonferenz, nach seiner Einschätzung hätte der Begriff «Nafri» besser nicht nach außen verwendet werden sollen.

02.01.2017 06:02 Kommentieren
Panorama

Silvester in Köln Grüne: „Nafris“ nicht akzeptabel

In der Silvesternacht setzt die Polizei in Köln mehrere hundert Männer fest, die meisten von ihnen nordafrikanischer Herkunft. Ein Tweet, in dem die Polizei von „Nafris“ spricht, sorgt für Kritik.

01.01.2017 08:42 Kommentieren
Kultur

Jan Böhmermann über sein Jahr 2016

Auf dem Höhepunkt der sogenannten Böhmermann-Affäre hat Jan Böhmermann etwas sehr Untypisches getan: nichts mehr kommentiert. Weder auf Twitter, noch auf Facebook, schon gar nicht in seiner Sendung.

13.12.2016 13:18 Kommentieren
dpa

Oppermann: CSU-Töne nützen der AfD

Bei der Abgeordnetenhauswahl am Sonntag in Berlin deutet sich nach Umfragen ein Wechsel hin zu einer rot-grün-roten Regierung an. Eine Fortsetzung der rot-schwarzen Koalition wird den Erhebungen zufolge unmöglich - genau wie jedes andere Zweierbündnis auch.

16.09.2016 14:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Analyse: Berlins Innensenator Henkel unter Druck

Ein Dutzend Polizeiwagen, Beamte mit schusssicheren Westen und rot-weiße Gitter haben die Straße vor dem Berliner Landgericht für Zivilstreitigkeiten in eine Sperrzone verwandelt. Wer zum Prozess um die Teilräumung der Rigaer Straße 94 will, muss sich ausweisen und wird kontrolliert.

13.07.2016 17:43 Kommentieren
Kolumnen

Kolumne Was mich stört

Wir dürfen Politik nicht weiter verachten. Im Gegenteil. Dafür müssen wir viel verändern – und schnell damit beginnen.

Flucht, Zuwanderung

Reaktionen auf TV-Auftritt „Merkt Merkel nicht, was im Land los ist?“

Von „sehr souverän“ bis „wieder ne Chance verpasst“ – die Reaktionen von Politikern auf den Fernsehauftritt von Kanzlerin Angela Merkel bei Anne Will fallen extrem kontrovers aus. Großes Lob und harsche Kritik gibt es aus Union, SPD und Grünen gleichermaßen. Die Parteigrenzen verschwimmen.

Joachim Herrmann
dpa

Minister Herrmann nennt Roberto Blanco «Neger»: Proteststurm

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat den Sänger Roberto Blanco einen «wunderbaren Neger» genannt und damit eine heftige Debatte ausgelöst.

01.09.2015 17:19 Kommentieren
Politik

Joachim Herrmann Rücktrittsforderung nach "Neger"-Spruch

Wegen seiner "Neger"-Äußerung über Roberto Blanco fordert der linke Politiker Jan Korte den Rücktritt des bayrischen Innenministers Joachim Herrmann, auch von einem schwarzen CDU-Abgeordneten kommt Kritik. Was sagt Blanco selbst zu der Entgleisung?

01.09.2015 16:15 Kommentieren
Netz

Merkel und Obama bei G7 Merkel-Obama-Foto wird zum Meme

Ein Foto, das Angela Merkel und Barack Obama am Rande des G7-Gipfels zeigt, kursiert auf Twitter mit den unterschiedlichsten Bildunterschriften - ein Meme entsteht, Hashtag: #MerkelMeme.

08.06.2015 15:03 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen